Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von DBGTKING Software-Overclocker(in)
        Okay sorry dann habe ich das missverstanden dachte euch wäre der stromverbrauch ganz egal in dem bereich.Aber es gab auch bisher keine einzelne Grafikkarte die mehr als 600 Watt verbraucht hat(und damit meine ich nicht die Grafikkarte wo zwei auf einem Die drauf sind)

        Nun also auf ner Lanparty macht sich der unterschied aber dann doch bemerkbar.Sagen wir mal bei rund 200 Leuten die jeweils 300 Watt aber sehr wohl bemrkbar.Auch ich merke es wenn ich mal 3 Pcs gleichzeit gezockt habe dann merkte ich einen sehr großen unterschied.Und wenn jetzt jede davon 300 Watt alleine die Grafikkarte brauchen würde wäre das häftig.Dann dreht sich der stromzähler noch schneller.Ich hoffe immernoch einen Pczusammen zu bekommen der wo im gesamten nur maximal 150 Watt verbraucht aber es ist halt sehr schwer wenn die dann alle komponenten soviel stromverbrauchen.

        Klar spielt es keine rolle bei einzelnen Leuten aber wenn das alle so denken würden wie ihr dann würde warscheinlich die Atomkraftwerke nimmer reichen und man will ja auch an die Umwelt denken.
        Jetzt wird warscheinlich diese aussagen kommen,dann lasse doch mal den pc mal ganz aus,dann entlastet du so die Umwelt,aber soeinfach ist es aber auch wieder nicht.
        Darum sieht man ja wie stark der klimawandel voranschreitet,daran sind doch die menschen selber schuld,ihr tut mit so einem gedankengang das auch noch verstärken.Aber da man den ja eh nimmer aufhalten kann,dann verbrauchen wir einfach noch mehr strom irgendwann müssen wir nimmer leiden,dann ist es vorbei.EInfach hier mehr watt oder dort mehr watt,ach das ist doch alles egal wir nehmen das auf die leichte schulter.Die Solaranlagen und Windkraftwerke werden es schon wieder richten,nur leider ist das in dem Bundesland wo ich lebe der ausbau nur so langsam,die Leute streiten nur lieber anstatt was zu machen,Wenn ich nur mehr möglichkeiten hätte würde ich da schon was machen,wenn das alles nur nicht so teurer wäre.Darum wird es wenn es so weitergeht nur wirklich unser untergang.

        nun aber eines versuche ich schon mal.Ich habe ein laptop den ich im moment am meisten verwende.Ich plane sogar das zocken mehr auf dem Laptop durchzuführen,damit es mir auch besser geht.Mal sehen ob ich was bezwecken kann gegen den Klimawandel.

        Ich habe auch kein Auto,bin noch nie mit dem Flugzeug geflogen.rauche nicht und trinke auch kein alkohol.Wenn ich also noch bei der nahrung noch umstelle habe ich alles richtig gemacht,dann ist zumindest mein gewissen rein.
        Mal sehen also wie die mobilen Gpus werden,hoffentlich nicht zu schwach im mitterleren bereich.Ansonsten warte ich halt bis ich am pc dann bei wenigen stromverbrauch eine sehr gute Leistung zu haben.Bisher gibt es dort aber nix das dem kompromiss den ich haben möchte gerrcht wird.Vielleicht ändert es sich ja in den nächsten generationen ja.
      • Von Ebrithil PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von DBGTKING
        Interessant die meisten schreiben das es egal ist wie hoch der stromverbrauch ist.Dann wird es euch auch nicht stören wenn die Grafikkarte 1000 Watt pro stunde braucht.Solange es kühl bleibt und nicht laut ist spielt der stromverbrauch überhaupt keien rolle.Dann wird es euch auch egal sein wenn eine Grafikkarte mehr als 1000 Watt braucht.Also müsst ihr wenn das so wäre euch ja eine 2000 Watt Netzteil kaufen sofern es die gibt.Dann viel spaß mit mehr als 100 Euro im Montat an stromrechnung alleine nur für den Pc.
        Das man das ganze immer gleich ins lächerliche ziehen muss...
        Wer 700+€ für eine Grafikkarte ausgibt den wird es nicht interessieren, ob diese nun 200, 250 oder gar 300W verbraucht (Das sind die Dimensionen in denen wir uns hier bewegen, und genau darauf sind auch solche Aussagen bezogen).
        Der Unterschied von 200 zu 300 Watt liegt bei 5h Vollast am Tag (Auf die man auch erstmal kommen muss) bei angenommenen 0,28€/kWh bei sage und schreibe 51.14€ im Jahr. Das sind nicht mal 5€ im Monat.
      • Von DBGTKING Software-Overclocker(in)
        Interessant die meisten schreiben das es egal ist wie hoch der stromverbrauch ist.Dann wird es euch auch nicht stören wenn die Grafikkarte 1000 Watt pro stunde braucht.Solange es kühl bleibt und nicht laut ist spielt der stromverbrauch überhaupt keien rolle.Dann wird es euch auch egal sein wenn eine Grafikkarte mehr als 1000 Watt braucht.Also müsst ihr wenn das so wäre euch ja eine 2000 Watt Netzteil kaufen sofern es die gibt.Dann viel spaß mit mehr als 100 Euro im Montat an stromrechnung alleine nur für den Pc. Ich glaube soviel kann man wohl nicht verdienen um sich so viel leisten zu können.Ich lebe zwar noch bei meinen eltern aber irgendwann werde ic auch mal drausen sein.Ich sehe aber den hohen stromverbrauch aber bedenklich.ich un meine Eltern ergeben ein 3köpfiger haushalt der 4köpfiger haushalt an stromverbrauch hat.Wenn mir das auch egal wäre dann würde es wenn es dumm läuft zu einem 5köfigern haushaltsstromverbrauch werden.
        Wie gut also das die Hersteller nicht auf euch hören,sonst würde so was noch wirklich realität werden.Nun was ich damit sagen wollte ist das ihr verrückte vorstellungen manche hier haben.Dieses Aussage ist mir doch egal wie hoch der stromverbrauch ist,interessiert doch bei high end Karten nicht.DIese aussage stimmt doch nicht,ich denke mal ihr schaut auch auf dem stromverbrauch,oder ist es euch echt egal?
      • Von SilentHunter PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Markus_P

        Bitte mehr Interesse in Physik die Wärme wird verteilt auf dem Chip da der besser die Wärme leitet als die Wärmeleitpaste ...
        mehr Fläche die mit dem Kühler Kontakt haben kann = bessere Wärmeübertragung = kühlerer Chip
        die Hawai Chips hatten einen kleinen Chip der viel Abwärme hatte, insgesamt aber weniger als die 780ti ... 438mm² gegen 550mm² (wie ich das noch im Kopf habe ...) deswegen konnten die (Standart) Kühler die 780ti besser Kühlen ...
        (Standart) da die Kühler für die 780ti gebaut wurden und dann nicht alle Heatpipes auf der GPU waren etc.
        andere Kühler wie der Morpheus haben nur durch die mehr Fläche profitiert
        Du möchtest mir jetzt erklären das sich Hitze in relevantem Maße durch einen Chip schnellern bis an die Ränder verteilt als wenn sie dort wo sie entsteht direkt abgeführt wird ? Und völlig egal wie du dir das schönredest wenn ich hypothetisch auf 300mm² 200Watt an Wärme die ich abführen muss erzeuge 200W bleiben 200W und unnötig Hitze versuchen durch das Silizium zu verteilen bevor ich sie abführe macht die Sache für den Chip auch nicht besser . Je schneller sie abgeführt wird desto besser .

        @Edit: Abgesehen davon hast meine Aussage in bezug der grösseren benötigten Kühllösung nicht wiederlegt sondern bestätigt .
      • Von seahawk Software-Overclocker(in)
        Zitat von 9Strike
        HBM2 dürfte doch wohl schneller sein als GDDR5X, wenn ich das richtig in Errinerung habe.
        Schnell ist relativ. Bei Datendurchsatz gibt es zu wenig und genug. Mehr als genug bietet keine Vorteile.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1197475
Nvidia Pascal
GTX 1060 und Titan X2? Zwei GP106- und eine GP102-Grafikkarte in der Evaluierung
Einer im Netz aufgetauchten Liste nach befinden sich bei Nvidia offenbar drei weitere Pascal-Grafikkarten für Gamer in der Evaluierungsphase. Es handelt sich dabei um zwei GP106- und einen GP-102-basierten Pixelbeschleuniger. Dahinter könnten sich die Geforce GTX Titan X2, die GTX 1060 und die GTX 1050 verbergen.
http://www.pcgameshardware.de/Nvidia-Pascal-Hardware-261713/News/Geforce-GTX-1060-Titan-X2-und-GTX-1050-nicht-mehr-weit-1197475/
05.06.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/05/Nvidia-Geforce-GTX-1080-16-pcgh_b2teaser_169.jpg
nvidia pascal
news