Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • Asrock: Z87-Boards erscheinen wahrscheinlich zusammen mit Intels Haswell-Prozessoren

    Asrock wird voraussichtlich seine Z87 Boards am 3. Juni vorstellen, zusammen mit Intels neuen Prozessoren für den Sockel 1150. Die Mainboards mit dem Z87-Chipsatz werden bei Asrock in den Reihen Formula, Fatal1ty und Extreme erscheinen. Unter dem Namen A-Style führt Asrock die Extras, welche die Z87-Boards mit sich bringen.

    Das komplette Lineup der Z87-Mainboards von Asrock ist nun erstmals auf einer Technologieseite im Internet durchgesickert. Voraussichtlich werden die Mainboards zusammen mit Intels neuen Haswell-Prozessoren am 3. Juni angekündigt werden. Die Z87-Boards werden eine ganze Reihe neuer Funktionen erhalten, die Asrock unter dem Namen A-Style zusammenfasst. Darunter sind der Schutz vor Flüssigkeiten und äußeren Einflüssen, ein Purity-Sound-Chip, ein 802.11 ac WiFi-Chip der im 5-GHz-Band Daten übertragen kann, die Home-Cloud-Funktion und ein HDMI-Eingang.

    Die neue Coating-Technologie von Asrock zum Schutz der Mainboards vor Flüssigkeiten und äußeren Einflüssen wurden bereits im entsprechenden Artikel vorgestellt und auch von Asrock bereits in einem Teaser-Video vorgestellt, welches am Ende des Artikels zu sehen ist. Auszüge aus der Produktpalette der Z87-Boards von Asrock mitsamt den Spezifikationen wurden ebenfalls bereits auf pcgameshardware.de vorgestellt. Die Produktpalette wird an dieser Stelle noch einmal in einer aktualisierten Version gelistet.

    Fatal1ty-Mainboards Asrock: Z87-Boards erscheinen zusammen mit Intels Haswell-Prozessoren (1) Asrock: Z87-Boards erscheinen zusammen mit Intels Haswell-Prozessoren (1) Quelle: wccftech.com
    Die Fatal1ty-Boards werden in zwei Ausführungen erscheinen: einmal als Z87 Professional und einmal als H87 Performance. Das Z87 Professional ist ein Highend-Motherboard, dessen Farbgebung in Schwarz und Rot gehalten ist. Die Kühlkörper erstrecken sich über Kondensatoren und Chipsatz und sind per Heatpipe verbunden. Es verfügt über zehn 6-GB/s-SATA-Anschlüsse und bietet Platz für drei PCI-Express-3.0-x16-Karten. Zudem gibt es einen PCI-E-x1-Slot und zwei PCI-Slots. Der Klang wird von einem Sound-Core-3D-Chip erzeugt. Das Mainboard verfügt zudem über zwei Gigabit-Ethernet-Anschlüsse und mehrere USB-3.0-Anschlüsse. Auch ein Steckplatz für eine mSATA ist vorhanden.

    Zudem gehört das H87 Performance zur Fatal1ty-Reihe und stellt das günstigere der beiden Boards dar. Hier sind HDMI-, DVI- und VGA-Display-Anschlüsse mit an Bord. Das Board verfügt über sechs 6 GB/s-SATA-Anschlüsse und hat zwei PCI-Express-3.0-x16-Steckplätze. Es gibt drei PCI-Slots und zwei PCI-Express-x1-Slots. Beim H87 sind die Übertaktungsmöglichkeiten im Vergleich zum Z87 eingeschränkt.

    Formula-Mainboards Asrock: Z87-Boards erscheinen zusammen mit Intels Haswell-Prozessoren (6) Asrock: Z87-Boards erscheinen zusammen mit Intels Haswell-Prozessoren (6) Quelle: wccftech.com
    Die Formula-Mainboards hingegen sind bestens zum Übertakten gerüstet. Hier wird es drei Modelle bei Asrock zur Auswahl geben: das Z87 Formula/ac, das Z87 OC Formula und das Z87M OC Formula. Das Z87 OC Formula ist dabei das Topprodukt von Asrock. Die Formula-Boards kommen in Gelb und Schwarz und verfügen neben den konventionellen Kühlmethoden auch über Wasserkühlungsanschlüsse.

    Das OC Formula verfügt über ein neu entwickeltes System bei den Störanzeigen per LED. Mit integriert ist auch eine digitale Anzeige der CPU-Temperatur oder wahlweise der Spannung. Das Z87 OC Formula hat neben den DIMM-Steckplätzen einen Schalter zur Aktivierung beziehungsweise Deaktivierung der gewünschten Übertaktung. Das Board verfügt über vier PCI-Express-3.0-x16-Slots und über zwei PCI-Express-3.0-x1-Slots. Außerdem können bis zu zehn SATA-Geräte mit 6GB/s angebunden werden. Ein Steckplatz für 1x mSATA ist vorhanden. Der Soundchip ist ein Purity-Chip, USB kommt mit dem Standard USB-3.0.

    Der Unterschied zwischen dem Z87 Formula/ac und dem OC Formula ist, dass das /ac-Modell einen 802.11ac-Netzwerk-Chip für drahtlose Netzwerkverbindungen integriert hat. Das Z87M OC Formula ist eine Micro-ATX-Variante des OC Formula. Allerdings hat das kleinere Board nur sechs SATA-Anschlüsse, zwei PCI-Express-3.0-x16-Slots, einen PCI-Express-3.0-x4-Slot und einen PCI-Express-3.0-x1-Slot. Außerdem gibt es nur einen Gigabit-Ethernet-Anschluss.

    Extreme-Mainboards Asrock: Z87-Boards erscheinen zusammen mit Intels Haswell-Prozessoren (4) Asrock: Z87-Boards erscheinen zusammen mit Intels Haswell-Prozessoren (4) Quelle: wccftech.com
    Die Extreme-Reihe wird die meisten Mainboards mit den neuen Haswell-Chips beinhalten. Die Asrock-Extreme-Boards werden voraussichtlich in den Ausführungen Z87 Extreme 9, Z87 Extreme 6, Z87 Extreme 4, Z87 Extreme 3 und Z87 Pro 3 angeboten. Die Extreme-Serie wird in Schwarz und Silber gehalten. Das Extreme 9/ac verfügt über fünf PCI-Express-3.0-x16-Slots und einen einzelnen PCI-Express-3.0-x1-Slot. SATA-Anschlüsse sind in zehnfacher Ausführung vorhanden. Außerdem ist, wie bei allen /ac Modellen, ein WLAN-Modul mit dabei. Das Z87 Extreme 9 hat zwei Thunderbolt-Anschlüsse sowie einen HDMI- und einen Displayport-Anschluss.

    Das Z87 Extreme 6 ist eine abgespeckte Variante, das ohne die per Heatsink verbundenen Kühlkörper auskommt. Es gibt zehn SATA-3GB/s-Anschlüsse, drei PCI-Express-3.0-x16-Anschlüsse einen PCI-Express-3.0-x1-Slot, zwei PCI-Slots, und vier Speicherbänke für RAM. Das Z87 Extreme 4 verfügt ebenfalls über drei PCI-E-x16-Slots, acht 6 GB/s-SATA-Anschlüsse und vier interne USB-3.0-Anschlussmöglichkeiten. An der Rückseite sind weitere sechs USB-3.0-Anschlüsse, zwei HDMI-Anschlüsse, Displayport, E-SATA, DVI, VGA, Sound-Anschlüsse, Gigabit-LAN und PS/2.

    Das Extreme 3 hat einen PCI-E-x16-Slots weniger als das Extreme 4. Beim Z87 Pro 3, als kleintes Z87-Board, gibt es schließlich nur einen PCI-Express-x16-Slot, drei PCI-E-x1-Slots und zwei PCI-Slots. SATA-Anschlüsse sind auf sechs Anschlüsse reduziert. Bislang werden im PCGH-Preisvergleich noch keine Preise für die neuen Haswell-Mainboards von Asrock angegeben.

    Quelle: Wccftech

    Werbefrei auf PCGH.de und im Forum surfen - jetzt informieren.
    00:36
    Asrock Haswell-Board: Video zeigt wassergeschütztes Mainboard
    Wissenswert: Mehr Informationen zum Thema finden Sie in:
    AMD Ryzen für Sockel AM4: Mainboard-Übersicht für Aufrüster
  • Es gibt 12 Kommentare zum Artikel
    Von biohaufen
    Sehr gut, daraus kann man eine sehr billige WaKü machen
    Von Threshold
    Sehr geil. Aber mal wieder eine völlig überflüssige Funktion.
    Von MagicMongo
    Hi,ich habe eben ein Video bei Facebook von Asrock entdeckt,wo es um das A-Style der Z87er Boards geht.Insbesondere um…
    Von Cross-Flow
    Dann solltest du mal Lotto spielen bei deinem Glück ! BTT: Das Rot der Fat Boards ist doch okay, warum sollte man da…
    Von Dr Bakterius
    Rot und Blau sind für mich ein no go, das Gelb sollte wohl eher Gold werden. Da derzeitig eh keine Aufrüstung ansteht…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1071281
Mainboard
Asrock: Z87-Boards erscheinen wahrscheinlich zusammen mit Intels Haswell-Prozessoren
Asrock wird voraussichtlich seine Z87 Boards am 3. Juni vorstellen, zusammen mit Intels neuen Prozessoren für den Sockel 1150. Die Mainboards mit dem Z87-Chipsatz werden bei Asrock in den Reihen Formula, Fatal1ty und Extreme erscheinen. Unter dem Namen A-Style führt Asrock die Extras, welche die Z87-Boards mit sich bringen.
http://www.pcgameshardware.de/Mainboard-Hardware-154107/News/Z87-Boards-von-Asrock-1071281/
28.05.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/05/H87-Performance2.png
news