Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Standeck F@H-Team-Member (m/w)
        In einer VR Welt Lichtschwert schwingen: Shut up an take my Money!

        Ich glaube ich muss mir die Vive eher holen als ursprünglich beabsichtigt.
      • Von ARCdefender Software-Overclocker(in)
        Zitat von MiezeMatze
        Ich hätte sowas gerne als mobilen Monitorersatz.


        Ich nehm meine Lanbox und die Brille mit.
        Das Bild ist fest und bewegt sich NICHT mit der Kopfbewegung sondern durch die Maus.

        So kann ich mich bequem zurücklehnen, den Kopf in ne gesunde Haltung bringen und trotzdem zocken.
        (Blick zb schräg nach oben)



        Ich versteh einfach nicht warum die Industrie daran NICHt arbeitet... es ist SO offensichtlich.


        Das kannst Du doch mit einer guten Videobrille jetzt schon haben, hier: Sony HMZ-T3 3D Videobrille schwarz: Amazon.de: Elektronik
        Leider ist die Auflösung da noch auf 1.280 x 720 beschränkt
      • Von MiezeMatze Freizeitschrauber(in)
        Ich hätte sowas gerne als mobilen Monitorersatz.


        Ich nehm meine Lanbox und die Brille mit.
        Das Bild ist fest und bewegt sich NICHT mit der Kopfbewegung sondern durch die Maus.

        So kann ich mich bequem zurücklehnen, den Kopf in ne gesunde Haltung bringen und trotzdem zocken.
        (Blick zb schräg nach oben)



        Ich versteh einfach nicht warum die Industrie daran NICHt arbeitet... es ist SO offensichtlich.
      • Von gecan Freizeitschrauber(in)
        für vr würde ich nicht mal 200€ ausgeben.
        aber dafür lieber bis zu 2000€ für einen 34zoll oled hdr curved monitor

        wird zeit das LG endlich den massenproduktion laufen lässt für oled panels
      • Von FortuneHunter BIOS-Overclocker(in)
        Ehrlich gesagt warte ich lieber auf das Holodeck, da sind die Unfallgefahren (Übers Kabel stolpern, der Freundin aus versehen den Kontoller um die Ohren hauen und sich anschließend wundern wie realistisch doch dieser Kopftreffer bei einem selbst gewirkt hat und woher das metallische Geräusch kam.) geringer und das Ergebnis des Erlebens intensiver.

        Und in Wirklichkeit warte ich noch auf leistungsfähigere Grafikkarten und dass sich VR wirklich etabliert und was anderes als Demos und Simulationen unterstützt werden. Richtige VR-Spiele (abseits von Simulationen) sehe ich bisher noch nicht auf den Markt streben.

        Keine Lust 800 - 1000 € in den Sand zu setzen, weil nach dem Hype nicht mehr viel bleibt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1189565
HTC Vive
Star Wars: Trials on Tatooine mit HTC Vive - So spielt sich das VR-Abenteuer aus dem ILMxLab
Noch nie war der Krieg der Sterne beeindruckender: Auf der Game Developers Conference in San Francisco spielten wir das VR-Abenteuer Star Wars: Trials on Tatooine mit HTCs Vive - Lichtschwert und Stormtrooper inklusive.
http://www.pcgameshardware.de/HTC-Vive-Hardware-261074/Specials/Star-Wars-Trials-on-Tatooine-1189565/
20.03.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/03/Star-Wars_-Trials-on-Tatooine-Screenshot-pcgh_b2teaser_169.png
specials