Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von 45thFuchs Software-Overclocker(in)
        Omg, du kennst ja schon die Temperaturen und Verbrauchsangaben.
        Und findest eine Karte muss 30 cm lang sein wodurch sie auch nicht passt.
        Von einem Chip der nicht mal vorgestellt wurde...
        Hör mal auf rum zu bashen auf ein Produkt was nicht mal existiert ,kein einziger Fakt dabei also bitte ....
        Bis jetzt Failt es an Unterstellungen und Vermutungen, zu einem nicht existenten Produkt.
        Nicht an AMD, sondern am innehalten der Fantasie.
        Glaube hier muss auch so langsam mal zugemacht werden.
      • Von TheGoodBadWeird Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Multithread
        Du vielleicht nicht, andere sehen das ganz anders, denn die ref Kühlung muss ja insbesondere folgende Kriterien erfüllen um als Gut zu gelten


        1. Wie wäre es mit keinen extra 120mm-Platz pro Karte vergeuden?
        2. Eine Referenzkühlung soll eine Richtlinie für das Layout der Drittanbieter sein, also keine Extravaganz darstellen.
        3. Der Preis hat möglichst niedrig zu sein, damit man eine "richtige" (Wasser-)kühlung draufklatschen kann.
        4. Keine pseudo-silent blubbernden Pumpen


        Zitat von Multithread

        Vom Marketing und Test Aspekt her ist die AiO das beste was AMD machen kann, nicht nur das das Ref design von den Meisten gelobt werden wird für die Brachiale Kühlleistung bei sehr geringer Lautstärke (ok, 3-4 Sone sind nicht leise, aber das ist was anderes).


        Ja, dafür geht ihnen der Verbrauch durch die Decke - siehe R9-295X2 ... es ist und bleibt ein Marketingfail, wenn es so kommt.


        Zitat von Multithread

        Ausserdem brauchen die Chips bei 70°C voraussichtlich deutlich weniger Energie als bei 95°C, was sich wiederum Positiv in der Leistungsuafnahme widerspiegeln wird, wodurch die 980 von der Effizienz her auch nicht mehr so abartig weit vorne liegt. Das war bei der R9 290(X) ja auch ein grosser Kritikpunkt der Referenz Karten


        Sofern der Chip schon technisch überreizt ist, hilft auch keine AiO-Hybridkühlung mehr. Eine R9-290X läuft selbst mit guten Kühlern schon irgendwo 70-80°C in Dauerlast. Diese Luftkühler können bis zu 350W TDP abführen, teilweise sogar noch mehr.

        Jetzt stell dir einmal denselben Prozessor weiter extrem aufgebohrt mit zusätzlich dickerem Interface vor. Also Kühler wird die Karte sicher nicht. Die Hybridkühlung verschleiert nur die Symptome.


        Zitat von Multithread

        Ob die AiO dann 2 oder 5 Jahre hält, wird dabei eher nebensächlich, so lange werden die Karten nicht getestet.


        Für einen Käufer ist das jedes mal eine bittere Pille, falls die teure Hardware immer direkt nach der Garantie den Jordan überquert. Wer gerne die Katze im Sack kauft, ist einfach behämmert.
      • Von Multithread Software-Overclocker(in)
        Zitat von TheGoodBadWeird

        Ich kann es drehen und wenden wie ich will, ich werde mit dem Gedanken einer Hybridreferenzkühlung einfach nicht glücklich.
        Du vielleicht nicht, andere sehen das ganz anders, denn die ref Kühlung muss ja insbesondere folgende Kriterien erfüllen um als Gut zu gelten:
        1. Leise sein -> ne AiO dürfte selbst bei 300 Watt TDP mit den 980 im Ref konkurieren können
        2. Dual-Slot design, damit die Karte in mini ITX Gehäuse passt und den grossen Komplett-PC Herstellern -> Erfüllt, selbst die 295X2 erfüllt dies, auch wenn da noch ein 120er Lüfterplatz belegt wird
        3. Takt halten -> Hat die 295X2 schon, bei sehr niedrigen Kerntemperaturen, damit auch hier wohl kein punktabzug
        4. Niedrigere Verbrauch, niedrigere TDP -> Durch den Kühleren Chip kann die TDP einiges niedriger ausfallen, wodurch die effizienz des Chips steigt, wie stark kann man anhand der R9 290X versuchen zu erahnen.

        Vom Marketing und Test Aspekt her ist die AiO das beste was AMD machen kann, nicht nur das das Ref design von den Meisten gelobt werden wird für die Brachiale Kühlleistung bei sehr geringer Lautstärke (ok, 3-4 Sone sind nicht leise, aber das ist was anderes). Ausserdem brauchen die Chips bei 70°C voraussichtlich deutlich weniger Energie als bei 95°C, was sich wiederum Positiv in der Leistungsuafnahme widerspiegeln wird, wodurch die 980 von der Effizienz her auch nicht mehr so abartig weit vorne liegt. Das war bei der R9 290(X) ja auch ein grosser Kritikpunkt der Referenz Karten

        Ob die AiO dann 2 oder 5 Jahre hält, wird dabei eher nebensächlich, so lange werden die Karten nicht getestet.
      • Von TheGoodBadWeird Freizeitschrauber(in)
        Zitat von LTB
        Was spricht gegen TN? Bin noch nicht so drin in der Materie.
        Sind die Vorteile eines IPS im Spielbetrieb merkbar? Zb bei Shootern?

        Sonst sind doch 500€ für 4k schon mal ganz nett.
        Einziger Grund für TN-Panels wären Geräte mit G-Sync wie Acers Predator XB280HK 4k-MOnitor für 600€ (nur Nvidia), den es Ende September 2014 geben soll. Vergleichbare Monitore mit AMDs FreeSync kommen evtl. im Laufe von 2015 auf den Markt. Damit bräuchte man auch keine überdimensionierte Karte mehr, weil die Bildraten zwischen 30-60 FPS weniger stark ins Gewicht fallen. Das schaffen dann auch GTx780 Ti und R9-290X.

        Ich kann es drehen und wenden wie ich will, ich werde mit dem Gedanken einer Hybridreferenzkühlung einfach nicht glücklich.
      • Von LTB Software-Overclocker(in)
        Zitat von MarkenJodSalz
        Du meinst eher 1500€? Diese TN Teile kannst du doch nicht wirklich in Erwägung ziehen.


        Was spricht gegen TN? Bin noch nicht so drin in der Materie.
        Sind die Vorteile eines IPS im Spielbetrieb merkbar? Zb bei Shootern?

        Sonst sind doch 500€ für 4k schon mal ganz nett.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1135781
Grafikkarten
Für R9 295X oder R9 390X? Leak deutet auf Hybrid-Kühlung hin
Erneut ist in der fernöstlichen Gerüchteküche baidu.com ein Bild aufgetaucht, welches in diesem Fall eine neue Hybrid-Kühlung für eine noch nicht angekündigte Radeon-Grafikkarte zeigen soll. Die Echtheit kann natürlich nicht verifiziert werden, fraglich bleibt auch, auf welchem Modell das Konstrukt genau eingesetzt werden könnte.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/R9-295X-R9-390X-Hybrid-Kuehlung-1135781/
12.09.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/09/AMD_Hybrid-Kuehlung_Leak-pcgh_b2teaser_169.jpg
amd,gpu,radeon,vga-kühler,grafikkarte
news