Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Commander_Phalanx BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von "mkm2907;6459283"
        Titan ist ohne Zweifel eine sehr gute Grafikkarte. Leider ist auch der Preis in himmlischen Regionen. Mein Tipp für Geschwindigkeitsfreunde mit geringem Einkommen ist, einige Monate zu warten denn dann kommt die 880 Gtx für viel weniger Geld auf den Markt, mit wahrscheinlich gleicher oder sogar schnellerer Leistung.

        Ich glaube du meinst die 295X2 oder 780TI im Sli^^ Ehrlich gesagt bezweifle ich, dass die 880 wirklich so schnell sein wird.
      • Von Stefan Payne Kokü-Junkie (m/w)
        Zitat von LalalukaOC
        Die Titan Z soll soweit ich weiß auch nicht Primär für Zocker gedacht sein, sondern eher für Wissenschaftler.

        Die kaufen sich eher FireGL, Quatro, Tesla und den Intel Chip, aber ganz sicher keine 'frei erhältliche Karte' wie 'ne Titan...

        Das ist einfach nur Marketingbullshit von nVidia bzw den nVidia Fans...
      • Von Zomg Sysprofile-User(in)
        Also gibt es im Moment folgende Lager:
        Nvidia Fanboys: Scheibe! Musste das jetzt sein, da freuen sich doch die AMD Kiddies mimimimimi...
        AMD Fanboy: Haha wieder überteuerte und absolut sinnfreie Hardware von den Grünen...

        Aber am Ende des Tages bleibt es jedem selbst überlassen was er kauft. Und rein rational ist diesmal AMD halt nicht nur Preis/Leistungstechnisch vorne, sondern auch nur Leistungstechnisch. Ein Grund mehr dass die Grünen mal anfangen ihr Konzept der Hochnäsigkeit zu überdenken und die Kraft in echte Neuentwicklungen stecken. Am Ende des Tages ist es nun mal so dass AMD massive Marktanteile alleine durch die Konsolen gewonnen hat. Und jetzt auch auf den High-End Markt zu verzichten, könnte ernste Konsequenzen haben. Und wie ich schon in nem anderen Thread erwähnt habe, ich habe immer meine Gründe wenn ich eine Grafikkarte kaufe, diesmal ist es eine Nvidia geworden, was ich in 3 Jahren drin habe kann ich nicht sagen...
      • Von Bevier Software-Overclocker(in)
        Die Titan Z war ein Schnellschuss, mit dem nVidia beweist, dass sie sich durch AMD sehr wohl bedroht fühlten. Der wahre Gegenspieler, gegen den sie entwickelt wurde, ist wirklich im semi-professionellen Bereich zu finden und heißt W9100. Nicht umsonst bietet sie die selbe TFLOPS DP-Leistung zu einem ähnlichen Preis. Denn hier hat AMD einen Tiefschlag gegen nVidias Workstation-Quadros ausgeteilt. Viel günstiger und in jedem nicht-CUDA-basierten Szenario gut doppelt so schnell. Dass sie dann allerdings auch gleich Spieler mit der (zu dem Zeitpunkt) voraussichtlich leistungsstärksten Grafikkarte der Welt mit ansprechen wollten, war nur ein logischer Schachzug. Natürlich gingen sie davon aus, dass auch AMD eine Dual-GPU entwickelt aber viele Gerüchte lauteten, es würde nur der Hawaii-Pro-Chip verbaut. In dem Fall hätte die Leistung für die Krone ausgereicht, zumal nVidia weder mit einer solchen (intelligenten) Kühllösung rechnen konnte, noch mit der sehr, nennen wir es mal, einfallsreichen (mehr als nur grenzwertigen) Energieversorgung.

        Nun haben sie allerdings einige dicke Probleme:
        -der eigentliche Konkurrent hat immer noch entscheidende Vorteile, wenn man CUDA nicht benötigt (Dual-Slot-Bauweise ist auf Workstation-MBs Standard, Tripple-Slot kann man eben weniger verbauen, meist nur 1-2 statt dann bis zu 4), die professionellen Treiber sind auf Anwendungen angepasst (im Gegensatz zu den Spieletreibern der Titan Z) und bieten damit eine höhere effektive Leistung. Der Stromverbrauch ist trotz hungriger Hawaii-Chips dank Single-GPU geringer,
        -die eigenen (schwächeren) Workstationkarten haben einen günstigeren Konkurrenten im eigenen Haus der CUDA beherrscht und
        -AMD hat eine mindestens ebenso leistungsfähige Spielerkarte zu einem halbwegs annehmbaren Preis herausgebracht.

        Also, die Titan Z ist für den (semi-)professionellen Markt entwickelt worden, die Spieletauglichkeit ist der Versuch, die Karte wirtschaftlicher zu gestalten, indem Hardware-Enthusiasten zum Kauf animiert werden sollen (perfekt für 4k-Gaming). Sie wird garantiert von einigen Menschen mit zu viel Geld und ohne Bereitschaft sich zu informieren gekauft werden und ist in jedem Fall eine (zwar technisch wirklich hochwertige aber trotzdem) absolute Fehlentwicklung, da sie keine der in sie gesetzten Erwartungen voll erfüllen kann...
      • Von RedVapor PC-Selbstbauer(in)
        Dann wäre sie aber laut und heiss. Fast ne echte Vulcaniv Islands *grins*
        Aber NV würde sowas doch niiiie tun.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1122159
Grafikkarten
Geforce Titan Z: Gerüchte über "Blödsinn" - 3.000 Dollar als Preis verteidigt [Update]
Der Chef von Nvidia Jen Hsun-Huang nannte in einem Interview gegenüber cnet die Gerüchte über eine mögliche Verschiebung der Titan-Z "Blödsinn". Auch der Preis von 3.000 Dollar werde wohl weiterhin für die Karte angepeilt, einen genauen Release-Termin nannte Huang jedoch nicht.
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Grafikkarte-97980/News/Geforce-Titan-Z-Nvidia-CEO-dementiert-Geruechte-ueber-Verschiebung-Preis-von-3000-Dollar-bestaetigt-1122159/
23.05.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/05/Geforce_GTX_Titan_Z_Leak_Bilder_Benchmark_Spezifikationen__10_-pcgh_b2teaser_169.jpg
nvidia,titan
news