Online-Abo
Games World
      • Von IluBabe Volt-Modder(in)
        Zitat von Multithread
        Das wäre aber ein bisschen wenig, Sollte damit nicht mindestens 4x60Hz@4K möglich sein?
        Ich geh konservativ von Displayport 1.2 aus. was halt 60Hz@4k liefern kann von der Datenübertragung. Mit dualin beim monitor wären es halt 120Hz. Wenns der neue DP Standard wäre umso besser.


        Zitat von Multithread
        Doch, NV hat bei AMD Abgekupfert (R9 285).
        So recht mag ich es auch nicht glauben das die Karte langsamer wird, aber wirklich viel spricht aktuell nicht dafür das die Karte lohnenswert Schneller als ne 780 Ti sein wird.
        Die 285er würde ich nicht für vergleiche ranziehen. Ich will nicht drauf wetten, dass sie schneller würde also die Vorgänger, aber langsamer auf keinen Fall. Im Gegensatz zur 285er die ja erst designed wurde und dann der Namensgebung nach mit ihrer Leistung zwischen den Stühlen sitzt, ist die Maxwell Generation ja ein Nachfolger in eigener Art und es wäre sehr komisch zu sehen, dass NV nicht mal seine Vorgängerkarten überbieten kann in der Art wie sie es seit jeher getan haben.

        Nicht zuletzt ist auch NV klar, dass das Verkaufsargument einer neuen Kartengeneration die Leistung ist als zentrales Thema. Und ebenso ist jedem klar, dass die Leistung sich eine Abhängigkeit mit dem Takt teilt. Klar ist ein sekundäres Werbeelement der Stromverbrauch, aber damit wirbt man im Unternehmensmarkt jedoch nicht auf dem Gamer Markt. Sprich die 180W werden schon gerade so reichen um eben die Leistung rauszuholen, dass das Vorgängerniveau gebrochen wird. Wäre das nciht der Fall hätten sie eben eine 185W Karte gebracht. Diese Zahl ist nämlich werbeunwirksam und nur ein Anhängsel der Leistung.
      • Von LTB Software-Overclocker(in)
        Zitat von arcDaniel

        Ich befürchte dieses Verhalten werden wir bei den GPU auch so langsam akzeptieren...

        Die frage ist nur wie die Hersteller mit dieser kommenden Physischen Grenze umgehen...


        Das befürchte ich auch. Oder man Pakt eben den Holzhammer aus, aber selbst das hilft dann irgendwann nicht mehr weiter.
      • Von arcDaniel F@H-Team-Member (m/w)
        Zitat von Nuallan
        Das liegt meines Wissens wohl eher daran, dass Intel den frei gewordenen Platz durch die kleinere Fertigung für mehr GPU-Shader genutzt hat..
        Intel kümmert sich doch praktisch nur noch um die iGPU, weil sie sich beim CPU-Part entspannt zurücklehnen können.


        Dann vergleiche mal all die testwerte eelche ohne iGPU gemacht wurden ( http://www.guru3d.com/art... ) der IvyB ist nicht bedeutend schneller als SandyB und der Verbrauchsunterschied ist auch quasi zu vernachlässigen. Ja Intel Investiert mittlerweil viel in die iGPU, allerding müsste gerade IvyB durch diesen Umstand erheblich Sparsamersein...

        Ich befürchte dieses Verhalten werden wir bei den GPU auch so langsam akzeptieren...

        Die frage ist nur wie die Hersteller mit dieser kommenden Physischen Grenze umgehen...
      • Von Nuallan PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von arcDaniel
        Das glaube ich auch, bein den Intel CPUs war der Leistungssprung von 32nm nach 22nm (tri-gate ist mit finFET vergleichbar) gering, mit Haswell kom auch kein grosser Leistungssprung und die Leistungsaufnahme ist nicht dramatisch gesunken...
        Das liegt meines Wissens wohl eher daran, dass Intel den frei gewordenen Platz durch die kleinere Fertigung für mehr GPU-Shader genutzt hat..
        Intel kümmert sich doch praktisch nur noch um die iGPU, weil sie sich beim CPU-Part entspannt zurücklehnen können.
      • Von Noxxphox PCGHX-HWbot-Member (m/w)
        Langsamer als der vorgänger?
        Isn troll oder?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 07/2016 PC Games 07/2016 PC Games MMore 07/2016 play³ 07/2016 Games Aktuell 07/2016 buffed 08/2016 XBG Games 03/2016
    PCGH Magazin 07/2016 PC Games 07/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1135952
Geforce GTX 980
Nvidia Maxwell: Bilder der Geforce GTX 980 aufgetaucht - 180 Watt TDP?
Videocardz.com hat einige Bilder einer mutmaßlichen Geforce GTX 980 publiziert, welche die Platine, Backplate sowie den Kühler zeigen. Zum Einsatz kommen lediglich zwei sechspolige Stromanschlüsse, womit die Leistungsaufnahme bei maximal 225 Watt liegen dürfte. Die Rede ist speziell von 180 Watt als TDP. Zum Einsatz kommt derweil die gleiche Kühlung, wie man sie bereits von den GK110-Grafikkarten kennt.
http://www.pcgameshardware.de/Geforce-GTX-980-Grafikkarte-259282/News/Nvidia-Maxwell-Bilder-TDP-1135952/
15.09.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/09/Nvidia_Geforce_GTX_980_2-pcgh_b2teaser_169.jpg
nvidia,gpu,maxwell,grafikkarte,geforce
news