Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von TheSlayedGuardian PC-Selbstbauer(in)
        Hatte bis vor kurzem eine GTX 680 Phantom 2GB von Gainward drin. Was mich bei der schon seit dem Kauf vor 1 Jahr gestört hat war das ohrenbetäubende Spulenfiepen bei mehr als 60FPS (also eigentlich immer). Hatte auch mal eine GTX580 von Gainward gekauft, die ich aber noch am selben Tag wieder zurückgeschickt hatte u. a. auch wegen zu lautem Spulenfiepen. Seit heute habe ich eine GTX780 ichill von Inno3D drin und das Spulenfiepen ist jetzt Gott sei dank nur noch sehr leise bzw. gar nicht mehr zu hören. Und ein weiches Mauspad und ein Code für eine Advanced Edition vom 3DMark lag auch noch bei... neben einer kleinen Tüte Haribo Happy Cola von Caseking (Tipp: Wer googelt findet auch noch einen 3% Gutschein für Einkäufe bei Caseking, somit war die Grafikkarte nochmal gut 20€ günstiger). Auch bei der ichill lassen sich wohl die Lüfter auswechseln, wie ich in einigen reviews gelesen habe... aber denke nicht das ich das jemals machen werde
      • Von REv0X Freizeitschrauber(in)
        Zitat von mumaker
        xD wer sich jetzt ne neue 700er card kaufen muss, muss uach was anner waffel haben. das bringt doch noch lange nix xD die paar % an leistung xDDDD

        Nein haben sie nicht, aber du anscheinend
      • Von mumaker Freizeitschrauber(in)
        xD wer sich jetzt ne neue 700er card kaufen muss, muss uach was anner waffel haben. das bringt doch noch lange nix xD die paar % an leistung xDDDD
      • Von hendrosch Software-Overclocker(in)
        Na und was ist da jetzt besonders drann?
        So ist (war) der Kühler meiner GTX 680 Phantom auch aufgebaut auch mit massiver Kühlplatte allerdings nur mit 2 Lüftern.
        Die Kühlleistung und lautstärke sind allerdings schon bei meiner überzeugend allerdings nur bei guter Belüftung im Gehäuse. (Naja ne WaKü ist immer besser)
      • Von mickythebeagle PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von XD-User
        Schickes Video
        Aber ich will nicht wissen was das Teil wohl kosten wird. :S

        Also, die Gainward GeForce GTX 770 Phantom kommt auf ca. 380 EUR. Jetzt kann man sich ja den Aufpreis zu ner anderen Gainward 770 ausrechnen die ca. 350 EUR kostet und dann hätte man den ca. Preis der 780er. Einr normale 780 von Gainward kommt ja auf ca. 557 EUR , also würde ich mal so ca. 599 EUR Rechnen dann.

        Und nen Test der Gainward GeForce GTX 770 Phantom gibbed ja auch.

        Gainward GeForce GTX 770 Phantom im Test
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1075386
Geforce GTX 780
Martialisch: Geforce GTX 780 Phantom im Video gesichtet
Gainward gibt in einem ziemlich martialischen Video einen Vorgeschmack auf die kommende Geforce GTX 780 Phantom. Diese nutzt fünf Heatpipes, drei Lüfter, eine spezielle Kühlplatte und eine aufwendige, achtphasige Spannungsversorgung.
http://www.pcgameshardware.de/Geforce-GTX-780-Grafikkarte-257241/News/Geforce-GTX-780-Phantom-1075386/
21.06.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/06/Geforce-GTX-780-Phantom-01-pcgh.png
news