Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von R.Unkel Komplett-PC-Käufer(in)
        ich bekomme jetzt schon nen feuchten Schlüpfer
      • Von Skysnake Lötkolbengott/-göttin
        Superwip, dabei vergisst du aber, das in dem Segment, in dem Westmere-EX und vor allem auch Ivy-Bridge-EX eingesetzt werden, absolute Leistung nicht immer alles ist. Höchstverfügbarkeit ist da wichtiger, als das letzte Quäntchen Leistung, und im Vergleich zu Itanium usw sind die Dinger noch immer billig und eben stink normales x86 und kein IA64 Und nein, darauf wollen wir kein x86 Code laufen lassen...
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        War ja klar, das Sandy Bridge-EX entfällt...

        Ich hoffe, Ivy Bridge-EX lässt dann nichtmehr allzu lange auf sich warten, in den meisten Anwendungen ist Sandy Bridge-E ja bereits schneller als Westmere-EX, eine Ablösung dieser Plattform ist wirklich überfällig.
      • Von XE85 Moderator
        Zitat von ITzocker
        Ich dachte Intel hätte schon in Server Technik mehr als 10 Kerne denn AMD hat schon 16 Kerne.
        Es ist völlig irrelevant wieviele "Kerne" da auf der Verpackung stehen - entscheidend ist die Leistung. Und da kommt AMD mit seinen 16 (Marketing)Kernen nicht annähernd an die 8 bzw. 10 der Top Xeons ran. Davon abgesehn, da AMDs Opterons aufgrund des MCM Designs nur auf maximal 4P Systeme ausbaubar sind, Xeons hingegen auf 8P sind es dann bei intel 80 Kerne und 160 Threads die pro Servereinheit möglich sind, bei AMD 64.

        mfg
      • Von Timsu BIOS-Overclocker(in)
        Kommt drauf an wie man bei Bulldozer die "Kerne" definiert.
        Sind eig. nur 8 Module.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1020269
CPU
Intel Ivy Bridge EX mit mehr als zehn Kernen und DDR4-Unterstützung
Noch für 2013 plant Intel, mit Ivy Bridge EX die absolute Leisungsspitze im Server-Segment nach oben zu schieben. Die Chips bieten zehn oder zwölf Kerne Kerne, unterstützen bereits DDR4-Speicher und legen die Grundlage für den Nachfolger Haswell EX.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Intel-Ivy-Bridge-EX-mit-mehr-als-zehn-Kernen-und-DDR4-Unterstuetzung-1020269/
24.08.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/08/INTC_BricklandGrantley.jpg
ivy bridge,intel,cpu,haswell,ddr4
news