Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von godfather22 Software-Overclocker(in)
        Richtig nice wäre es, wenn es in Zukunft einen fx-10xxx mit 5 Steamrollermodulen geben würde und dann als APU 3 Steamrollermodule mit einer GCN/GCN2-Einheit.

        Mit 28nm und einer hohen Platzausbeute wäre das doch bestimmt möglich, oder?
      • Von pagani-s Software-Overclocker(in)
        laut dieser seite hier
        AMD stellt "Richland" als reines Taktraten-Upgrade von Trinity vor | 3DCenter.org
        ist richland nur ein taktratenupgrade
        selbe architektur bei cpu und grafik mit jeweils ein wenig mehr takt.
        Kaveri wird noch ein wenig interessanter.
      • Von schnuppi84 Schraubenverwechsler(in)
        Hallo Leute, ich verstehe echt eure Probleme echt nicht,
        Ich Sag mal so, ist bestimmt auch irgendwo nachlese bar.

        Jeder Hersteller benutzt eigene Benchmark Systeme (daher gibt jeder Hersteller andere angaben an)
        Die Hardcore Gamer, wo auf Max, Ultra etc. zocken soll bei Intel bleiben, zwecks CPU Leistung, und zusätzliche Grafikkarte
        Alle anderen die ab und zu zocken, oder nicht unbedingt auf hohe Grafikauflösung braucht, und etwas Strom sparen wollen, ist eine APU reizvoll !

        Ich selbst, war auch skeptisch wo ich mein erste APU benutzt hatte, man kennt wahrscheinlich noch die Zeiten mit der Onboard Grafik ohje
        Den ist aber nicht so, ich selbst benutzte die AMD Trinity 5700 (65 Watt) TDP und bin ehrlich gesagt mit der Leistung voll zufrieden.

        Die Richland würde mich wegen, den etwas weniger Stromverbrauch und etwas mehr leistung reizvoll sein.
        Aber erstmal abwarten, wie viel unterschied die zur Trinity Version sind!!!
      • Von Threshold Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        So habe ich das bisher noch gar nicht betrachtet.
        Also ist die IGP von Intel eigentlich noch schlechter als von mir gedacht.
      • Von PCGH_Marc Lötkolbengott/-göttin
        Eine APU in Intels aktuellem 22 nm Verfahren wäre ein ziemliches Monster, sechs hochtaktende Piledriver CUs und zwölf GCN CUs als Kaveri wären in 100W locker drin und bei 17W zwei plus vier CUs ... mal so in den Raum geworfen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1063397
CPU
Richland A10-6700: Deutlich flotter als A10-5800K und sehr viel flotter als Core i5-3570K
Erste Performance-Ergebnisse der AMD A10-6700 GPU treiben durch das Internet. In den 3DMark 11 Fire Strike-, Cloud Gate- und Ice Storm-Benchmarks besiegt der AMD A10-6700 das momentane Flaggschiff AMD A10-5800 und den Intel Core i5-3570K. Im Fire Strike-Benchmark ist der A10-6700 sogar um 80 Prozent schneller als der Chip von Intel und 23 Prozent schneller als der A10-5800K.
http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/AMD-A10-6700-Benchmark-1063397/
04.04.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/04/a10_6700_3dmark_cloud_gate.png
news