Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
  • AMD Radeon Pro Duo offiziell veröffentlicht: 1.499 US-Dollar für zwei Fiji XT
    Quelle: AMD

    AMD Radeon Pro Duo offiziell veröffentlicht: 1.499 US-Dollar für zwei Fiji XT

    AMD hat die Radeon Pro Duo nach Monaten des Wartens offiziell veröffentlicht. Die Preisempfehlung beläuft sich auf 1.499 US-Dollar, was hierzulande in einem Straßenpreis zwischen 1.500 und 1.600 Euro resultieren dürfte. Dafür bekommt man zwei Fiji-XT-GPUs, insgesamt 8 GiByte HBM-Speicher und die erste "VR Ready Creator"-Plattform. Einen Test wird es vorerst nicht geben.

    Im Rahmen der GDC Mitte März hat AMD die ersten finalen Daten zu "Fiji Gemini" bekannt gegeben und erstmals den Produktnamen verraten, Radeon Pro Duo. Mit einer fehlenden Rx-Einstufung wird deutlich, dass man sich auf den professionellen Markt konzentrieren möchte, indem die Grafikkarte vor allem als Entwickler-"Plattform" beworben wird. Sie ist aktuell die einzig zugelassene Lösung für das hauseigene "VR Ready Creator"-Siegel. In der Präsentation zur heutigen Veröffentlichung der Radeon Pro Duo zieht sich dieser Faden weiter.

    AMD Radeon Pro Duo für Virtual Reality

    AMD Radeon Pro Duo offiziell veröffentlicht: 1.499 US-Dollar für zwei Fiji XT (13)AMD Radeon Pro Duo offiziell veröffentlicht: 1.499 US-Dollar für zwei Fiji XT (13)Quelle: AMDDie erste Folie nach der Komponentenvorstellung wird durch die Überschrift "Designed for Creators" geziert, die Compute-Leistung sowie der Firerender und das Liquid-VR-SDK werden hervorgehoben. Erst ab Seite 12 geht AMD auf die Gaming-Eigenschaften ein. Natürlich wird die Radeon Pro Duo als "schnellste Grafikkarte der Welt" beworben. Laut eigenen Angaben sei das Dual-GPU-Flaggschiff durchschnittlich 50 Prozent schneller als eine Geforce GTX Titan X und 30 Prozent schneller als die Radeon R9 295 X2. Als Musterbeispiele werden Assassin's Creed Syndicate, Ashes of the Singularity, Battlefield 4, Far Cry Primal, GTA 5 und Rise of the Tomb Raider herangezogen. Die Grafikkarten wurden im gleichen Testsystem mit Core i7-5960X und 16 GiByte DDR4-RAM getestet, wobei die Treiber jeweils noch vom Februar stammen.

    AMD Radeon Pro Duo mit Cooler-Master-Wakü

    Obwohl sich Cooler Master bei der Kühlung der Radeon R9 Fury X wegen des Fiepproblems nicht mit Ruhm bekleckert hat, dient der Hersteller auch bei der Radeon Pro Duo als Mittelsmann für die Kompakt-Wasserkühlung. Beide Fiji-GPUs erhalten jeweils ihren eigenen Kühlblock. Darüber hinaus werden die Spannungswandler mit kleinen Kühlblöcken versehen und über Schläuche verbunden - insgesamt also eine recht aufwendige Konstruktion. Der 120-mm-Radiator bleibt gegenüber der R9 Fury X unverändert. Damit wird AMD sicherlich nicht mehr die leiseste Grafikkarte im Programm haben, die zusätzliche Wärmeentwicklung im Vergleich zur R9 Fury X sollte sich aber auch in Grenzen halten. AMD bewirbt die Radeon Duo Pro mit einer TDP von 350 Watt - eine R9 Fury X kann wegen der fehlenden Drosselung in ähnliche Regionen kommen.
    AMD Radeon Pro Duo offiziell veröffentlicht: 1.499 US-Dollar für zwei Fiji XT (26)AMD Radeon Pro Duo offiziell veröffentlicht: 1.499 US-Dollar für zwei Fiji XT (26)Quelle: AMDAb Werk entspricht die Radeon Pro Duo eher einer doppelten Nano denn einer doppelten Fury X. Ähnlich hart dürfte die Leistungsaufnahme abgeriegelt werden. Die 1.000 MHz mögen also als maximaler Boost-Takt definiert sein, bei Last werden aber auch mal 800 bis 1.000 MHz anliegen. Allerdings hat AMD aus der Vergangenheit gelernt und die Stromversorgung sowie Spannungswandlung üppig dimensioniert. Mit drei achtpoligen Stromsteckern können innerhalb der PCIe-Spezifikationen 525 Watt aufgenommen werden, 18 VRM-Phasen kümmern sich um die Spannungswandlung. Damit bleiben genug Reserven, um das Power-Limit anzuheben und die Fiji-GPUs so stabiler mit 1.000 MHz oder mehr laufen zu lassen.

    ModellRadeon Pro DuoR9 Fury XR9 FuryR9 NanoR9 295 X2GTX 980 Ti
    Codename2 × Fiji XTFiji XTFiji ProFiji XT2 × Hawaii XTGM200-310
    DX-12-Feature-Level12_012_012_012_012_012_1
    Chipgröße (reiner Die)2 × 596 mm²596 mm²596 mm²596 mm²2 × 438 mm²601 mm²
    Transistoren Grafikchip (Mio.)2 × 8.9008.9008.9008.9002 × 6.2008.000
    Shader-/SIMD-/Textureinheitenje 2 × 4.096/64/2564.096/64/2563.584/56/2244.096/64/256je 2 × 2.816/176/642.816/22/176
    Raster-Endstufen (ROPs)2 × 646464642 × 6496
    GPU-Basistakt (Megahertz)unbekanntunbekanntunbekanntunbekanntunbekannt1.002
    GPU-Boost-Takt (Megahertz)1.0001.0501.0001.0001.0181.075
    Rechenleistung SP/DP (Mrd./s)16.385/1.0248.602/5387.168/4488.192/51211.467/1.4336.054/189
    Durchsatz Pixel/Texel (Mrd./s)128,0/512,067,2/268,864,0/224,064,0/256,0130,3/358,394,6/189,2
    Takt Grafikspeicher (MHz)1.0001.0001.0001.0002.5003.506
    Speicheranbindung (Bit)2 × 4.0964.0964.0964.0962 × 512384
    Speicherübertragung (GB/s)2 × 5125125125122 × 320336,6
    Übliche Speichermenge (MiB)2 × 4.0964.0964.0964.0968.1926.144
    PCI-Express-Stromanschlüsse3 × 8-polig2 × 8-polig2 × 8-polig1 × 8-polig2 × 8-poligje 1 × 6-/8-pol.
    Typische Leistungsaufnahme350 Watt275 Watt275 Watt175 Watt500 Watt250 Watt

    AMD Radeon Pro Duo: Preise und Verfügbarkeit

    Für die Radeon Pro Duo empfiehlt AMD 1.499 US-Dollar. Die hiesige Preisempfehlung liegt bei 1.599 Euro. Der Straßenpreis sollte sich in den kommenden Wochen zwischen 1.500 und 1.600 Euro einpendeln. Die Vergangenheit hat schon gezeigt, dass unterhalb der US-Preisempfehlung so schnell nichts gehen wird. Die Auslieferung sollte im Mai beginnen.

    Update: Die Radeon Pro Duo mit Sapphire-Kartonage wird bereits in unserem Preisvergleich gelistet. Liefertermine geben die Händler noch nicht an.

    Testmuster der Radeon Pro Duo hat AMD zur Veröffentlichung nicht bereitgestellt. Auch ohne dürfte aber schon klar sein, dass die Grafikkarte im Privatbereich nur in den seltensten Fällen eine Empfehlung bekommen wird. Schon jetzt kann man sich für weniger Geld zwei Radeon R9 Fury X kaufen, sofern man zwei PCI-Express-x16-Steckplätze frei hat. Ansonsten steht die nächste Generation an, sodass eine bald veraltete High-End-Grafikkarte ziemlich unattraktiv wirkt. Voraussichtlich mit Vega 10 steht die Fiji-Ablöse für den Jahreswechsel an.

    Werbefrei auf PCGH.de und im Forum surfen - jetzt informieren.
    02:06
    Steam VR Performance-Benchmark: Radeon Fury X im Durchlauf (Video)
    Wissenswert: Mehr Informationen zum Thema finden Sie in:
    AMD Radeon Treiber Download: Crimson Relive Edition 16.12.1
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1193521
AMD Radeon
AMD Radeon Pro Duo offiziell veröffentlicht: 1.499 US-Dollar für zwei Fiji XT
AMD hat die Radeon Pro Duo nach Monaten des Wartens offiziell veröffentlicht. Die Preisempfehlung beläuft sich auf 1.499 US-Dollar, was hierzulande in einem Straßenpreis zwischen 1.500 und 1.600 Euro resultieren dürfte. Dafür bekommt man zwei Fiji-XT-GPUs, insgesamt 8 GiByte HBM-Speicher und die erste "VR Ready Creator"-Plattform. Einen Test wird es vorerst nicht geben.
http://www.pcgameshardware.de/AMD-Radeon-Grafikkarte-255597/Specials/Pro-Duo-offiziell-Spezifikationen-Preis-1193521/
30.04.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/04/Radeon-Pro-Duo-Praesentation-1--pcgh.png
specials