Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Unrockstar85 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von PrivateCeralion
        Soll die Nano Morgen oder Übermorgen vorgestellt werden?
        Vorstellung 27.8. Mal sehen ob sie auch aufschlägt
      • Von PrivateCeralion Freizeitschrauber(in)
        Soll die Nano Morgen oder Übermorgen vorgestellt werden?
      • Von Atent123 Volt-Modder(in)
        Zitat von TheGoodBadWeird
        Also ist flüssiger Stickstoff jetzt die neue Referenz für uns Gamer? Da muss ich mir gleich einen Tank hinter den Schreibtisch bauen. Nur vorsicht mit den Füßen! Die könnten sonst ganz schnell abfallen wie beim T-1000

        Scherz beiseite! Mit LN2 bekomme ich jede CPU/GPU auf ungeahnte Höhen. Alle AMD-chips hängen stark an der Hitze und dem Verbrauch. Eleminiert man diese Faktoren, ist die Hardware spitze. Aber da ist leider die Physik unnachgiebig. Die Spannungen kann man jetzt schon ins Nirvana treiben. Nur wird sich die Grafikkarte dann eher früher als später mit Brandgeruch verabschieden.

        Wichtig ist was es am Ende unter Luft im Gehäuse passiert. Es wäre nicht die erste AMD-Karte, die thermisch stark am Limit agiert.
        Nein kann man eben nicht das war auch das Problem warum sich die Fury X Modelle kaum übertakten ließen die Spannung ist nicht anpassbar ohne Voltmods oder Spezielle Tools.
        Ob es ohne LN2 funktioniert hat noch keiner getestet wie gesagt er hatte sogar so wenig LN2 das er die CPU sogar wieder auf den Boxed Kühler umgebaut hat damit es noch für eine Runde Firestrike reicht. Er hat auf Gut Glück 1400/1000 reingehauen und gehofft das es klappt.
        Eine Tri-X Fury kann auch bei 1,5 Sone trotz des Hungrigen Chips agieren.
        Ein frei laufender Lüfter und die fast 600mm machen es möglich.
        Ich kann mir gut vorstellen das ein großer Nachrüstkühler dann Titanische Kühlkräfte erreicht.
        Ich würde fast darauf Wetten das ein guter Fury Chip unter Luft (1300/1000) schafft und wen man dann noch per Modbios auf die vollen 4000 Shader schaltet hat man schon gewissermasen den overlockers dream. Zumindest verglichen mit den 40-50 mhz mehr die ohne mehr Spannung gehen.
        Bei Maxwell geht der Gewinn durch mehr Spannung gegen null. STATEMENT BY KINGPIN THAT PROVES 900 SERIES DOES NOT SCALE WITH VOLTAGE NO MATTER BRAND - EVGA Forums
      • Von MiezeMatze Freizeitschrauber(in)
        Alle Zitate/Antworten zusammengefasst..ergibt.

        Und wieder wird alles relativiert... auf 2016 prognostiziert...theorisiert...und irgendwie druherum entschuldigt.
        Und natürlich die obligatorische Dummschwätzer Fanboy-Beleidigung.

        *Hatet* mal weiter ich zock mit meiner geilen Karte...euer grüner Fanboy. Tschööö
      • Von TheGoodBadWeird Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Atent123
        Dann bist du nicht mehr ganz auf dem neusten Stand.
        Es wurde per Voltmod bei einer Fury die Spannung freigeschaltet leider hatte er kein LN2 mehr um das ganze voll auszureizen aber bei seinem ersten Versuch kam er auf 1400/1000 und landete damit beim Graphics score unter den ersten 10 in der Firestrike Bestenliste.
        Asus hat wen ich mich richtig erinnere ein Tool angekündigt mit dem das auch ohne Volt Mod geht.
        Also ist flüssiger Stickstoff jetzt die neue Referenz für uns Gamer? Da muss ich mir gleich einen Tank hinter den Schreibtisch bauen. Nur vorsicht mit den Füßen! Die könnten sonst ganz schnell abfallen wie beim T-1000

        Scherz beiseite! Mit LN2 bekomme ich jede CPU/GPU auf ungeahnte Höhen. Alle AMD-chips hängen stark an der Hitze und dem Verbrauch. Eleminiert man diese Faktoren, ist die Hardware spitze. Aber da ist leider die Physik unnachgiebig. Die Spannungen kann man jetzt schon ins Nirvana treiben. Nur wird sich die Grafikkarte dann eher früher als später mit Brandgeruch verabschieden.

        Wichtig ist was es am Ende unter Luft im Gehäuse passiert. Es wäre nicht die erste AMD-Karte, die thermisch stark am Limit agiert.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1168953
AMD Radeon
AMD Radeon R9 Nano: Erster Benchmark-Vergleich mit Fury X & R9 290X
AMD hat auf der diesjährigen Hot Chips einen selbsterstellten Benchmark gezeigt, in dem die Radeon R9 Nano mit der R9 Fury X sowie R9 290X verglichen wird. Die Mini-Grafikkarte liefere rund 10 Prozent höhere Fps als die R9 290X, soll aber um den Faktor 1,9 effizienter arbeiten. Konkrete Angaben fehlen allerdings noch.
http://www.pcgameshardware.de/AMD-Radeon-Grafikkarte-255597/News/R9-Nano-Benchmark-Vergleich-Fury-X-R9-290X-1168953/
24.08.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/06/AMD_Fiji_Praesentation_19-pcgh_b2teaser_169.png
amd,gpu,radeon,grafikkarte
news