Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
  • Radeon RX 470 und RX 460 offiziell: P10 Pro und P11 Pro - Test folgt
    Quelle: AMD

    Radeon RX 470 und RX 460 offiziell: P10 Pro und P11 Pro - Test folgt

    AMD hat offiziell seine Radeon RX 470 und RX 460 angekündigt, die am 04. beziehungsweise 08. August veröffentlicht werden sollen. Ab da sollen entsprechende Partnerkarten verfügbar sein, zudem dürfen an den zwei Tagen die Tests veröffentlicht werden. An dieser Stelle folgt eine Übersicht der Spezifikationen.

    Wie zu erwarten war, hat AMD heute nach mehrmaligen Verschiebungen und Umplanungen die beiden Radeon-Grafikkarten RX 470 und RX 460 vorgestellt. Das Polaris-Lineup wird damit für den Desktop vorerst vervollständigt, wobei auch der Notebook-Markt mit den ersten Polaris-GPUs versorgt wird. Die AMD-Präsentation wurde bereits gestern geleakt und zeigte die meisten Details.

    Spezifikationen Radeon RX 470

          

    Die Radeon RX 470 nutzt eine beschnittene Polaris-10-GPU ("Pro"), bei der 32 der 36 physisch vorhanden Compute Units aktiviert sind. Die Grafikkarte kann folglich auf 2.048 Shader und 128 Textureinheiten zurückgreifen. Während der maximale Boost-Takt mit 1.206 MHz in den Regionen der RX 480 liegt, fällt der Basistakt mit 926 MHz erstaunlich gering aus. In der Praxis wird der Takt maßgeblich vom Powerlimit und den Kühllösungen abhängen. Waren es früher noch 110 Watt, wird die finale RX 470 mit einer typischen Boardleistung von 120 Watt spezifiziert. Zudem hat AMD den Speichertakt bei den Referenzvorgaben von 7,0 auf 6,6 Gbps reduziert, sodass die 4 GiByte GDDR5 mit 3.300 MHz arbeiten. Custom-Designs soll es auch mit 8 GiByte geben, womöglich dann auch mit 3.500-MHz-RAM.

    Radeon RX 470 und RX 460 offiziell: P10 Pro und P11 Pro - Test folgt (28)Radeon RX 470 und RX 460 offiziell: P10 Pro und P11 Pro - Test folgt (28)Quelle: AMD

    ModellRadeon RX 480Radeon RX 470Radeon RX 460Radeon R9 380XRadeon R7 370Radeon R7 360
    CodenamePolaris P10 XTPolaris P10 ProPolaris P11 ProTonga XTPitcairn ProBonaire Pro
    Fertigung14 nm14 nm14 nm28 nm28 nm28 nm
    Shader-/SIMD-/Textureinheiten2.304/36/1442.048/32/128896/14/562.048/32/1281.024/16/64768/2/48
    Raster-Endstufen (ROPs)323216323216
    GPU-Basistakt (Megahertz)1.1209261.090---
    GPU-Boost-Takt (Megahertz)1.2661.2061.2009709751.050
    Rechenleistung SP/DP (Mrd./s)5.834/3654.940/vmtl. 3092.150/vmtl. 1343.973/2481.943/1211.613/101
    Speicheranbindung (Bit)256256128256256128
    Geschw. Grafikspeicher (GT/s)86,675,75,66,5
    Speicherübertragung (GB/s)256211112256179,2104
    Übliche Speichermenge (MiB)8.1924.096/8.1922.048/4.0964.0962.048/4.0962.048
    PCI-Express-Stromanschlüsse1 × 6-polig1 × 6-polig-2 × 6-polig1 × 6-polig1 × 6-polig
    TDP (Watt)15012075190110100

    Spezifikationen Radeon RX 460

          

    Die Radeon RX 460 setzt im Gegensatz zur RX 480 und RX 470 auf Polaris 11, kommt aber ohne Vollausbau aus. Stattdessen sind 14 der 16 Compute Units aktiviert, womit die RX 460 auf 896 Shader kommt. Bei einem maximalen Boost-Takt von 1.200 MHz (1.090 MHz Basis) wird eine Single-Precision-Rechenleistung von 2,15 TFLOPS erreicht - laut AMD perfekt, um gängige E-Sport-Titel günstig in 1080p spielen zu können. Mit einer typischen Boardpower von 75 Watt verzichtet AMDs Referenzvorgabe auf einen zusätzlichen Stromstecker. Die Partner werden jedoch Custom-Designs mit einem solchen veröffentlichen.
    Radeon RX 470 und RX 460 offiziell: P10 Pro und P11 Pro - Test folgt (29)Radeon RX 470 und RX 460 offiziell: P10 Pro und P11 Pro - Test folgt (29)Quelle: AMD
    Radeon RX 470 und RX 460 offiziell: P10 Pro und P11 Pro - Test folgt (22)Radeon RX 470 und RX 460 offiziell: P10 Pro und P11 Pro - Test folgt (22)Quelle: AMDDie Radeon RX 460 wird unter genau diesem Namen ohne M-Prä- oder -Suffix für Notebooks veröffentlicht. Die Spezifikationen entsprechen der Desktop-Schwester, wobei der letztendliche GPU-Takt von den jeweiligen Notebooks und deren Kühllösungen abhängen wird. Im Gegensatz zu P10 beherrscht P11 Power-Gating pro CU, kann also einzelne CUs komplett schlafen legen, um Strom zu sparen - besonders im Mobile-Bereich eine wichtige Funktion. AMD möchte mit der mobilen RX 460 Nvidias Geforce GTX 960M leistungstechnisch schlagen. Das Package ist auf 35 Watt auslegt, sodass die RX 460 (Mobile) auf dem Papier auch zuzüglich des Speicher und der Wandlerverluste effizienter arbeiten würde als die GTX 960M (75 Watt TDP). Im Juni sprach AMD noch von einer RX 480M mit dem Polaris-11-Vollausbau, die später nachgereicht werden dürfte, wenn genug volle Chips gesammelt wurden.

    Verfügbarkeit und Tests

          

    Die Radeon RX 470 soll ab dem 04. August verfügbar sein, die RX 460 ab dem 08. August. Zu den Terminen dürfen wir unsere Tests veröffentlichen. Es wird sich um einen reinen AIB-Launch handeln, bei dem ausschließlich Partnerkarten erscheinen werden. Die Referenzmodelle wird AMD nur in den OEM-Markt schicken. Einige Partner dürften die Referenzdesigns allerdings nachbauen. Von Sapphire wurde bereits ein RX-470-Modell gezeigt, bei dem AMDs PCB und Kühler nachgebaut wurden - um Kosten zu sparen, jedoch mit zwei VRM-Phasen weniger verlötet und einem reinen Aluminiumkühlkörper ohne Kupferkern.

    Werbefrei auf PCGH.de und im Forum surfen - jetzt informieren.
    12:30
    Radeon RX 480 mit 4 GiByte: Ersteindruck des Geheimtipps mit interessanten Ergebnissen
    Wissenswert: Mehr Informationen zum Thema finden Sie in:
    AMD Radeon Catalyst Treiber Download: Crimson 16.11.5 Hotfix
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1203057
AMD Polaris
Radeon RX 470 und RX 460 offiziell: P10 Pro und P11 Pro - Test folgt
AMD hat offiziell seine Radeon RX 470 und RX 460 angekündigt, die am 04. beziehungsweise 08. August veröffentlicht werden sollen. Ab da sollen entsprechende Partnerkarten verfügbar sein, zudem dürfen an den zwei Tagen die Tests veröffentlicht werden. An dieser Stelle folgt eine Übersicht der Spezifikationen.
http://www.pcgameshardware.de/AMD-Polaris-Hardware-261587/Specials/Radeon-RX-470-RX-460-offiziell-1203057/
29.07.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/07/Radeon-RX-470-RX-460-Praesentation-1--pcgh_b2teaser_169.png
amd,amd polaris,gpu,radeon,grafikkarte
specials