Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Atent123 Volt-Modder(in)
        Zitat von MySound
        Nach Umstieg von Apple auf ein LG G5 kann man von "sich antun" eher anders rum reden.
        Ich persönlich halte Android für ne fricklige Katastrophe, aber werde wohl bis zum 7S durchhalten
        Warum flascht du dann keine andere Rom drauf ?
        MiOS wäre meine Empfehlung.

        Nur mal aus interesse was findest du am LG OS frickelig.
      • Von MySound Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von beercarrier
        aber von apple erwarte ich einfach einen viel größeren nutzen, sonst müsste sollte man sich ios ja nicht antun..
        Nach Umstieg von Apple auf ein LG G5 kann man von "sich antun" eher anders rum reden.
        Ich persönlich halte Android für ne fricklige Katastrophe, aber werde wohl bis zum 7S durchhalten
      • Von beercarrier Software-Overclocker(in)
        also ganz ehrlich, für die appliers hoffe ich das sie dann ios auch so programmieren das die hardwarenutzung der kerne auch exakt dem nutzerverhalten entsprechen, denn ganz ehrlich wenn selbst für ein paar mehr tabs dann die leistungsstarken kerne aktiviert werden müssen kann man mit "alles aus einer hand" nicht mehr punkten, android kann das schon lange, aber von apple erwarte ich einfach einen viel größeren nutzen, sonst müsste sollte man sich ios ja nicht antun.

        zum thema akku, also entweder es kommt wirklich darauf an das die smartphones 0,95cm statt 1,32cm dick sind, etwas das ich definitiv nicht verstehe (ich mag industrie design ala braun = die form folgt der funktion) oder es gibt ein ernsthaftes interesse daran die konsumenten nicht mehr als 24h von der nächsten steckdose wegzulassen. das es anders geht beweisen chinesische hersteller mit 4000mah akkus, nur in der westlichen hemisphäre bekommt man die nur durch import.
        eigentlich sind die ultradünnen smartphones (mmn auch notesbooks) ein mega schwachsinn, denn frei bewegen kann man sich nur wenn man eine powerbank hat, und dann könnte man die akkus auch einfach etwas größer dimensionieren.
      • Von Ob4ru|3r PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von patriotwarrior
        150mAh , so viel ? Krass.Der nächste Schritt zur verbesserung. Dafür gibt man dann aber auch 150€für die kack Bluetooth In-Ears aus..... ^^ Sie wissen wie man aus ******* Gold macht.
        Naja, der geringfügig größere Akku ist ja nur ein Teil, hinzu kommt ein asymetrisches SoC, das mit 2x 2 Kernen daher kommt, 2 leistungsfähigen Kernen und 2 super schwachen Kernen die für den "Idle" Betrieb optimiert sind und gerade so viel Leistung bieten um damit z.B. Musik zu hören, dafür aber kaum Strom schlucken, während der Rest vom SoC quasi schlafen geht. Apple verspricht in Kombination dadurch 1-2h mehr Betrieb. Ist zwar natürlich Geklecker statt Geklotze, aber immerhin. Man sollte eh auf längeren Touren nen mobilen Ladeakku dabei haben.
      • Von rockero Kabelverknoter(in)
        Zitat von patriotwarrior
        150mAh , so viel ? Krass.Der nächste Schritt zur verbesserung. Dafür gibt man dann aber auch 150€für die kack Bluetooth In-Ears aus..... ^^ Sie wissen wie man aus ******* Gold macht.
        Die 150mAh sind leider nicht viel und da kommen leider alle Hersteller nicht aus dem Quark. Was hat die Akkukapazität allerdings mit den AirPods zu tun? Und wieso sind sie "kacke"? Schon testen können?
        Und wieso aus **** Gold machen? Es gibt genug Menschen die die Geräte lieber nutzen und die Geräte ihre Bedürfnisse an ein Smartphone super abdecken. Genau so wie in den anderen "Lagern" auch.
        Ich wüsste irgendwie gerne was denn das "non plus ultra" Smartphone für dich ist und wieso ausgerechnet das Gerät keine ****** ist?!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1207584
iPhone 7
iPhone 7 (Plus) mit größerem Akku, iPhone 7 Plus mit 3 GiB RAM
Die chinesische Webseite Teena hat einige technische Daten der neuen iPhone-Modelle veröffentlicht. Dabei stellt sich heraus, dass die Akkukapazität des iPhone 7 und des iPhone 7 Plus um je 150 mAh angehoben wurde. Das iPhone 7 Plus verfügt zudem über 3 Gibibyte Arbeitsspeicher anstatt nur zwei GiB RAM zu haben, wie es bei dem kleineren iPhone 7 der Fall ist.
http://www.pcgameshardware.de/iPhone-7-Smartphone-259781/News/groesserer-Akku-3-GB-RAM-bei-iPhone-7-Plus-1207584/
13.09.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/09/iphone-7-pcgh_b2teaser_169.jpg
news