Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Stryke7 Lötkolbengott/-göttin
        Hm, muss ein Handy zwangsläufig immer leichter werden? 10g mehr oder weniger sind wirklich das allerletzte was mich daran interessiert. Mir fallen hingegen viele gute Sachen ein die man tun könnte, wenn man nicht so sehr darauf achtet.

        Handys, die:
        - sich nicht verbiegen
        - nicht so schnell brechen
        - größere Akkus haben
        - mehr Platz für Kameralinsen haben
        - nicht mehr überhitzen, weil man sie besser kühlen könnte
        . . .

        Zumal die Handys sich subjektiv sowieso leichter anfühlen wenn sie größer werden aber sich nicht so viel am Gewicht tut.

        Ich habe so viele gute Ratschläge was man besser machen könnte, ich sollte vielleicht selbst anfangen Handys zu bauen Vielleicht rufe ich mal bei Nokia an, die wollen ja gerade neu starten.
      • Von Captain-S Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Stryke7
        Was haben eigentlich immer alle für ein Problem mit dem Gewicht?

        Ich finde es sogar angenehm, wenn das Handy auch ein angenehmes Gewicht hat. Genauso wie leichte Plastik-Uhren am Handgelenk sich immer seltsam anfühlen, im Vergleich mit etwas schwererem.

        Und meine Armmuskulatur schafft es durchaus, auch 20g mehr anzuheben. Auch über längere Zeit.

        Warum nicht 2mm dicker bauen, dafür stabiler und mit größerem Akku?
        Naja, das neue iPhone wurde vorgestellt, nun muss man natürlich etwas finden worüber man meckern kann.
        Weil ohne ein "XXX-Gate" gehts ja mal garnicht. Im Moment ist es halt das Gewicht, bis man andere "böse" Fehler findet.
        -
        Ich denke das Mehrgewicht kommt eher von der neuen Taptic-Engine die den doch recht schwachen Vibrationsmotor ersetzt.
        Die Taptic-Engine besteht ja hauptsächlich aus Stahl und einer Kupferspule. Endlich gibts stärke Vibrationen.
      • Von Stryke7 Lötkolbengott/-göttin
        Was haben eigentlich immer alle für ein Problem mit dem Gewicht?

        Ich finde es sogar angenehm, wenn das Handy auch ein angenehmes Gewicht hat. Genauso wie leichte Plastik-Uhren am Handgelenk sich immer seltsam anfühlen, im Vergleich mit etwas schwererem.

        Und meine Armmuskulatur schafft es durchaus, auch 20g mehr anzuheben. Auch über längere Zeit.

        Warum nicht 2mm dicker bauen, dafür stabiler und mit größerem Akku?
      • Von criss vaughn BIOS-Overclocker(in)
        Wenn das neue Feature sinnvoll genutzt wird, habe ich nichts gegen ein Bestehen der aktuellen Akkulaufzeit - komme mit meinem 6 Plus mehr als zurecht
      • Von Cook2211 Kokü-Junkie (m/w)
        Hm. Um solch ein Urteil zu fällen, sollte man es zuerst mal beim iPhone 6 ausprobiert haben. Dann weiß man wie kompliziert es ist (oder auch nicht ist).
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1170843
iPhone 6S
iPhone 6s: 3D Touch lässt das Gewicht steigen und den Akku schrumpfen
Das iPhone 6s muss trotz minimal gestiegener Ausmaße und einem höheren Gewicht gegenüber dem iPhone 6 non-S mit einem kleineren Akku auskommen. Das liegt mit annähernd absoluter Wahrscheinlichkeit am 3D Touch, der hinter der Display-Beleuchtung noch ordentlich Platz in Anspruch nimmt.
http://www.pcgameshardware.de/iPhone-6S-Smartphone-260433/News/3D-Touch-Gewicht-Akku-1170843/
10.09.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/09/Apple_3D_Touch_3-pcgh_b2teaser_169.jpg
apple,iphone 6
news