Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Iceananas BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von dymas
        Jetzt, wo ich weiß das es das für Handys gibt, frage ich mich warum nicht schon früher jemand an Laden durch Induktion bei Handys gedacht hat. Li-Ion Akkus spielen ihre Stärken gerade bei kleinen Ladezyklen aus und mögen es nicht, komplett entladen zu werden und altern dadurch schneller. Deshalb ist es gerade für diese Art Akkus sinnvoll die eher immer mal kurz nachzuladen, aber nicht voll. Also mal eben für ne Stunde auf die Platte gelegt und gut und jeden Tag das gleiche. Das Prozedere geht mir mit dem Ladekabel von meinem Handy ziemlich auf die Nerven.


        Nunja, grundsätzlich stimmt das, aber die Li-Ion Akkus in den Handys enthalten alle eine Schutzschaltung, die den Betrieb weit vor der kritischen Schwelle abknipst, also passiert in der Regel gar nix wenn du den Akku auf 0% runterhaust (der ist nämlich noch gar nicht auf 0%).

        Aber das induktive Laden hätte ich auch gerne früher gehabt. Das machen zwar Handys mit Metallgehäuse nicht mit, aber solange die Hersteller es hinbekommen, Polycarbonat so hochwertig wie bei HTC oder Nokia zu verarbeiten, habe ich auch kein Problem mit "Plastikhandys".
      • Von Master451 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von wheelychecker
        ...
        Ich muss aber auch sagen, dass es mir irgendwo schon weh tut, wenn sich Leute ein "Smartphone" für +600€ kaufen (Ja, ich spreche von Apple) und dies dann "nur" für Telefonieren, Kalender und Kontakte (vielleicht auch noch SMS) benutzen. AUA! ...
        Das Problem hierbei ist allerdings, dass es kaum richtig gute günstige Handys mehr gibt... Smartphones sind sie alle aktuell, und da gehts schon los: resistiver Touchscreen, 480x320er Auflösung auf 3"-Bildschirm, durchschnittliche Kamera etc.
        wenn man Wert legt auf ne halbwegs hohe Bildschirmauflösung (zwecks guter Ablesbarkeit wichtig) und halbwegs aktueller Technik (man will ja nicht, dass der Kalender ruckelt, sich Sachen aufhängen und allgemein das Ding flüssig läuft), dann landet man schon bei Apple beim 4S (oder 4er, allerdings SingleCore und die Kamera ist schwächer) oder bei Mittelklasse-Androiden ab 250€. Wenn einem noch das Design ein wenig wichtig ist, wirds entsprechend teurer...
        Das ist dann der Effekt von Werbung, Test- und Erfahrungsberichten anderer, ist aber auch in anderen Branchen so, man will dem Kunden das entsprechend teurere, größere, schnellere, bessere Produkt aufschwatzen (ob Auto, Fernseher, PC, Kühlschrank etc.)
        Es soll ja Leute geben, die mit ihrem brandneuen 1500€-Gamer-PC Spiele mit dem SNES-Emulator zocken...
      • Von dymas PC-Selbstbauer(in)
        Jetzt, wo ich weiß das es das für Handys gibt, frage ich mich warum nicht schon früher jemand an Laden durch Induktion bei Handys gedacht hat. Li-Ion Akkus spielen ihre Stärken gerade bei kleinen Ladezyklen aus und mögen es nicht, komplett entladen zu werden und altern dadurch schneller. Deshalb ist es gerade für diese Art Akkus sinnvoll die eher immer mal kurz nachzuladen, aber nicht voll. Also mal eben für ne Stunde auf die Platte gelegt und gut und jeden Tag das gleiche. Das Prozedere geht mir mit dem Ladekabel von meinem Handy ziemlich auf die Nerven.
      • Von wheelychecker Kabelverknoter(in)
        Natürlich sind Vergleiche zwischen iOS und Android immer schwierig, da es 2 grund-verschiedene System sind (wobei: beide basieren auf Linux^^).
        Allerdings muss ich schon sagen, dass ich persönlich das Nexus 4 besser finde als mein letztes iPhone. Das liegt vielleicht auch daran, dass ich mehr ein Bastler bin und auch gerne selber tweake und Hand anlege. Allerdings sind eben nicht alle so. (Habe damit genug Erfahrung im der Verwandtschaft)
        Ich muss aber auch sagen, dass es mir irgendwo schon weh tut, wenn sich Leute ein "Smartphone" für +600€ kaufen (Ja, ich spreche von Apple) und dies dann "nur" für Telefonieren, Kalender und Kontakte (vielleicht auch noch SMS) benutzen. AUA!

        Alles an allem finde ich den Vergleich zwischen iOS und Android trotzdem wichtig, da es einfach die Branchen-Primen (oder wie lautet der Plural von Primus) sind. Es führt einfach kein Weg dran vorbei.
      • Von Master451 Freizeitschrauber(in)
        OK, einige Features sind natürlich sagen wir mal nicht sonderlich sinnvoll, bei NFC weiß ich bei meinem Nexus 7 ehrlich gesagt nicht, was ich damit anfangen soll, ohne weitere NFC-fähige Geräte im Haus. Drahtloses Bezahlen ist in Deutschland noch kaum verbreitet, ich weiß da natürlich nicht wie das in den Staaten ist...
        Solche Sachen wie die Tastatur, die Standart-App-Auswahl oder die App-Integration sind jedoch schon Dinge, die ich bei iOS vermisse, das ist bei Android besser gelöst...
        nur Softkeys haben einerseits den Vorteil, dass man da beim Rotierten flexibler ist, allerdings "frisst" die Leiste Displayplatz und wird eher selten ausgeblendet... Eine einzige Hardwaretaste ist auch nicht so die Lösung, ich fand eigentlich die Lösung, wie sie das Galaxy S hat (Homebutton und 2 kapazitive Sensortasten für Menü und zurück) optimal, so hätte man mehr Kontrolle...
        Widgets kann man mögen, manche sind sinnvoll (Termine, Wetter, Uhr), manche weniger (das Youtube-Zeug aus dem Video z.B.)
        Laden per Induktion bräuchte ich auch nicht wirklich, allerdings auch schön zu haben, Photo Sphere ist auch kein Must have...
        Das mit dem größeren Display in Verbindung mit den Software-Keys hab ich so noch gar nicht betrachtet, bei iOS liegt der zurück-Knopf schon oft links oben...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1041941
iPhone 5
iPhone-5-"Spaß"-Video: 10 Dinge, die das Nexus 4 kann und das iPhone 5 nicht
In einem Video, das der Ersteller selbst als "Spaß" bezeichnet, gibt es Ratschläge gegen angeberische Bekannte, die nicht damit aufhören wollen, mit ihrem iPhone 5 anzugeben, das sie zu Weihnachten geschenkt bekommen haben.
http://www.pcgameshardware.de/iPhone-5-Smartphone-236150/News/Apple-iPhone-5-10-Dinge-Nexus-4-1041941/
29.12.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/09/iPhone-5-Apple__5_.jpg
iphone 5,apple
news