Apple: iOS-Geräte wie iPad 3 oder iPhone 5 wohl zukünftig mit Thunderbolt-Technologie

iPhone 5 (Mobile)

Hersteller:
Apple
Betriebssystem:
iOS

Apple: iOS-Geräte wie iPad 3 oder iPhone 5 wohl zukünftig mit Thunderbolt-Technologie

Norman Wittkopf
|
07.01.2012 21:03 Uhr
|
Neu
|
Offenbar will der IT-Konzern Apple die für schnelle Datenübertragung ausgelegte Thunderbolt-Technologie auch in künftigen iOS-Geräten wie dem designierten iPhone 5 oder dem iPad 3 implementieren. Bisher präsentierte Apple die führend von Intel entwickelte Technik nur in Mac-Computern.

Apple: iOS-Geräte wohl zukünftig mit Thunderbolt-Technologie ausgestattet Apple: iOS-Geräte wohl zukünftig mit Thunderbolt-Technologie ausgestattet [Quelle: Siehe Bildergalerie] Wie patentlyapple.com berichtet, hat Apple mehrere Patente eingereicht, die unter anderem eine Anbindung tragbarer Mediengeräte per Thunderbolt-Kabel an einen Computer beschreiben. Diese Beschreibung deutet auf mit Apples Mobilbetriebssystem iOS ausgestattete Geräte wie iPhone, iPad und iPod hin. Ob iPhone 5 oder iPad 3 schon mit Thunderbolt kommen?

Bisher erfolgt die Verbindung PC-seitig über das leicht in die Jahre gekommene USB 2.0. Die Neuerung würde für die dafür vorgesehenen Modelle ein mögliches, schnelleres Aufladen des Akkus sowie schnellere Datenübertragung beim Datenaustausch mit einem anderen Gerät bedeuten. Thunderbolt wurde erstmals 2011 in Geräten verbaut und fand seither lediglich in iMacs und MacBooks Verwendung.

Für 2012 ist bisherigen Berichten zufolge auch die Ausstattung von Windows-PCs mit Thunderbolt geplant, vermutlich zunächst bei den von Intel vorangetriebenen Ultrabooks.

Quelle: patentlyapple.com

Reklame: Verpassen Sie nicht den stets aktuellen PCGH-Schnäppchenführer mit Tiefpreis-Tipps für DVD, Blu-ray und Spiele.

 

Verwandte Artikel

Neu
 - 
Apples nächstes Smartphone-Modell wird höchstwahrscheinlich erneut zu großen Teilen auf ein Gehäuse aus Metall setzen, für das sich unter anderem der taiwanesische Hersteller Catcher Technology als wichtiger Zulieferer verantwortlich zeichnen soll. Anhand der geschätzten Abnahmemenge lassen sich auch die zu erwartenden Stückzahlen des designierten iPhone 6 erahnen. mehr... [1 Kommentar]
Neu
 - 
Der Blogger Carsten Knoblauch beschreibt einen interessanten Trick, wie man trotz fehlender Kreditkarte an Google-Play-Guthaben kommt. Notwendig ist ein Paypal-Konto sowie das Vorgaukeln gegenüber Walmart man habe einen Wohnsitz in den USA. mehr... [20 Kommentare]
Neu
 - 
Das designierte iPhone 6 wird für den Herbst dieses Jahres erwartet und einem Analysten zufolge verhandelt Apple derzeit mit Mobilfunkanbietern darüber, das neue Smartphone-Modell um 100 US-Dollar teurer zu machen, wovon bei Laufzeitverträgen 50 USD auf den Endkunden entfallen sollen. mehr... [64 Kommentare]