Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Gast20140625
        Wundert mich sowieso, dass da XP läuft. Wieso denn das?
        War ein eigenes angepasstes System auf Linux Basis damals nicht auch schon sicherer? Bei den Bahnautomaten das gleiche. Wieso ist da Windows, die müssen doch kaum was tun.

        Zitat von AchtBit
        Dazu hab ich zu wenig Infos über die Sicherheitsmechanismen in dem Kasten. Letztendlich sind nur High Level Zugriffe auf ?? System Funktionen realisierbar. Und was das angeht wird mir der Kasten, mit seinen 1000 IC, Platinen und Feinmechanismen, ein Buch mit 7 Siegeln bleiben. Es sei denn die LKW Technik ist verfeinerbar so das die Erfolgsausichten auf gut bis sehr gut steigen.
        Wenn man die LKW Methode mal durchgeführt hat, kann man den Automaten genau analysieren.
        Dann kann man eine lücke für den nächsten Raub viel leichter finden.
      • Von AchtBit Software-Overclocker(in)
        Zitat von ruyven_macaran
        Es geht hier um einen Hack auf Betriebssystemlevel.
        Dazu hab ich zu wenig Infos über die Sicherheitsmechanismen in dem Kasten. Letztendlich sind nur High Level Zugriffe auf ?? System Funktionen realisierbar. Und was das angeht wird mir der Kasten, mit seinen 1000 IC, Platinen und Feinmechanismen, ein Buch mit 7 Siegeln bleiben. Es sei denn die LKW Technik ist verfeinerbar so das die Erfolgsausichten auf gut bis sehr gut steigen.
      • Von aloha84 BIOS-Overclocker(in)
      • Von StarfighterX64 Kabelverknoter(in)
        Ich glaube, dass dies auf Geldautomaten nicht sooooo schlimm ist wie auf PCs. Außerdem ist es eh ein eher geschlossenes System. Man würde eventuell einfacher reinkommen, wäre das aber jetzt schon möglich, würden die das jetzt schon machen, allerdings glaube ich (da es noch keiner geschafft hat) nicht das es zu einem großen Problem wird.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Es geht hier um einen Hack auf Betriebssystemlevel. Danach kannst du sämtliche mechanisch vorhandenen Funktionen auslösen. Gefakte Referenzen bzw. die Ausgabe als Kontoinhaber, obwohl man keiner ist, wäre ein Angriff auf Ebene der Buchungssoftware und hätte rein gar nichts mit dem daruner liegenden XP zu tun.
        (und ja: Solche Hacks sind technisch möglich. Iirc wurde auf einer der letzten großen Hackerkonferenzen einer vorgeführt. Bislang bekannte Verfahren erfordern aber noch direkten Zugriff auf eine Schnittstelle des Rechners, so dass sie Zusammenarbeit mit / Einschleusen als Wartungspersonal erfordern. Wenn es jemandem gelingen sollte, sich Zugang zum Netzwerk zu verschaffen, stände zwischen ihm und einer erfolgreichen Ausführung auf allen Automaten aber nur noch das Betriebssystem. Und wenn das ein unsicheres M$-OS ohne Support ist...)
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1105754
Windows XP
Windows XP noch auf über 95 Prozent aller Geldautomaten präsent
Microsofts altehrwürdiges Betriebssystem Windows XP wird ab dem 8. April 2014 bekanntlich nicht mehr mit Security-Updates versorgt, ist jedoch zum aktuellen Zeitpunkt noch die Software-Grundlage bei fast allen Geldautomaten. Ein ernstes Sicherheitsrisiko?
http://www.pcgameshardware.de/Windows-XP-Software-125140/News/Windows-XP-auf-ueber-95-Prozent-aller-Geldautomaten-1105754/
21.01.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2007/02/windows_xp_logo_b2teaser_169.jpg
windows,microsoft
news