Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Active_Copy Schraubenverwechsler(in)
        So dann schließe ich mich auch mal an die heiße Diskussion an. Ich glaube dass Microsoft mit diesem schritt, einer komplett neuen Oberfläche, neuem Krenel usw., in die richtige Richtung geht. Es ist zwar ein Extrem Radikaler schnitt, aber wenn man nichts verändert wird gemeckert und wenn man was verändert auch. Ich habe das System jetzt schon ne weile laufen aber es läuft wesentlich stabiler und mit viel weniger Bugs als die Vorgänger in den BETA Phasen. Ich bezweifle zwar, dass dieses System für Firmenkunden geeignet ist, aber wenn sich Microsoft richtig anstellt könnte es ja was werden und eine ernstzunehmende Konkurrenz sein für Apple. Die vorherigen Systeme wie Vista sind zwar mehr als nur schief gelaufen, aber man kann ja hoffen bzw. ich bin schon fast davon überzeugt von dem neuen Konzept. Und sehr gespannt bin ich wie dann die Systeme (Xbox 8, Windows Phone 8, Windows 8 und Windows 8 RT und wer weiß was da noch alles kommt) untereinander kommunizieren können, nachdem die ja den selben Kernel verwenden, und wie gut das funktioniert. Ich setze auf jeden Fall auf das neue System und hoffe mich nicht zu sehr zu täuschen.
      • Von blackout24 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von AnthraX
        naja wie objektiv du das alles siehst sieht man anhand deines avatars. Und BITTE mache dich mit der geschichte des aufstiegs von MS vertraut. Und hätte wenn und aber tut hier nix zur sache ^^ wenn Adolf den krieg gewonnen hätte wäre es auch anders. setz einen compuerlaien vor ein linux, MacOS und euin Windows. Ich kenne solche situationen. Wie gesagt ich arbeite in einem der grössten Fachhändler aus NDS und verkaufen mehrere tasuen rechner im Jahr. Auch vor Ort mit einweingun. komisch das seber die grössten laien die den untershied gar nciht wissen ob MS oder Linux oder was auch immer sich IMMER für MS entschieden. naja ich habe ja nur 400 abgeschlossene PC verkäufe. (PS wir verkaufen die Systeme OHNE vorinstalliertes System und stammen alles aus eigenbau, die OS beratung und einarbeitung findet an ausstehen PCs statt wo sich laien dran versuchen können). Die Wahl fällt meist auf Windows. Einfach weil es benutzerfreundlicher ist. Aber naja was sage ich einem Linuxuser das ^^ ihr seht eh alles durch die Anti Windows brille xD "bei Linux ist alles beser" "Linux ist das geilste" ^^ Ich denke objektiv kann man da mit dir nicht drüber reden, denn den "stuss" den ich rede sehe ich im jahr dutzend wenn nicht sogar hundertfach bestätigt.
        Wer sagt den, dass ich finde das Windows ein schlechtes OS ist? Ich benutze es selber quasi als "besserer Konsolenersatz mit dem man zur Not auch Arbeiten kann." Für meine anderen Ansprüche es ist definitiv benutzerunfreundlich. Schon alleine Software zu installieren und sich durch Webseiten klicken zu müssen um irgendwo den Downloadlink zur ner Setup.exe zu finden. Noch schlimmer einfach das System auf dem neusten Stand zu halten, weil es keine zentrale Paketverwaltung gibt und Windows Update nunmal einfach nur "Windows Update" ist und für jedes kleine scheiss Programm sich die Entwickler sich selbst was ausdenken haben müssen, weil Windows dafür nicht ausgelegt ist. Aber mein Spiele Rechner brauch ich ja so oft nicht warten und zum Arbeiten nutze ich dann lieber die Vorzüge eines Linux Desktops zusammen mit der wesentlich besseren Integration von Programm in die Benutzeroberfläche. Google Kalender mit Desktopbenachrichtungen in das System einbinden ohne wieder nach einem Programm im Internet stöbern zu müssen.. geht bei Windows nicht.
      • Von max00 Freizeitschrauber(in)
        Zitat von FrozenLayer
        Gute Idee, könnt ich mal wieder raufmachen, hast Recht. Hatte ich ewig nicht mehr drauf. Ist zwar stark an den iOS-Look angelehnt, war dafür aber relativ schnell und bugfrei, mal sehen was sich bis jetzt da so gemacht hat ^^
        Ich kann nur Owains Kang (oder Domination wie's mittlerweile heißt empfehlen) - solang man halt auf perfekte Video wiedergabe und aufnahme verzichten kann...
        Und LG ist wirklich zum

        Und zur Linux/Windows Diskussion:
        Ich persönlich verwende Linux erst seit neuestem, da ich in der Arbeit auf Embedded Systems programmieren darf
        Mittlerweile würde ich sogar umsteigen, wenn nicht die Sache mit dem Spielen ist (mit Mahjong werd ich auf dauer auch nicht glücklich).
        Meine Mutter würde ich zurzeit nicht versuchen, von Linux zu überzeugen - aber einfach aus dem Grund, da derzeit bei ihr keine Probleme unter Win7 auftreten. Ansonsten sehe ich bei den neueren Ubuntu Versionen ziemlich wenig Probleme für den Laien gebrauch (außer der besagte Laie ist schon Windows gewöhnt). Allerdings bin ich von Unity nicht sehr überzeugt, und würde stattdessen Gnome empfehlen.

        Ich selbst nutze auf einem alten Laptop den ich bei meiner Firma kaufen konnte (erste Centrino Generation, 1.5GHz oder so) XUbuntu und habe bei meinem Raspberry weder die Oberfläche gestartet, noch einen Monitor angeschlossen --> da fällt mir grade ein - wenn ich von zuhause ausziehe muss Linux auf den Rechner meiner Mutter - SSH Port weiterleiten und ich kann ihn Fernwarten, wies besser kaum ginge
      • Von AnthraX Software-Overclocker(in)
        naja wie objektiv du das alles siehst sieht man anhand deines avatars. Und BITTE mache dich mit der geschichte des aufstiegs von MS vertraut. Und hätte wenn und aber tut hier nix zur sache ^^ wenn Adolf den krieg gewonnen hätte wäre es auch anders. setz einen compuerlaien vor ein linux, MacOS und euin Windows. Ich kenne solche situationen. Wie gesagt ich arbeite in einem der grössten Fachhändler aus NDS und verkaufen mehrere tasuen rechner im Jahr. Auch vor Ort mit einweingun. komisch das seber die grössten laien die den untershied gar nciht wissen ob MS oder Linux oder was auch immer sich IMMER für MS entschieden. naja ich habe ja nur 400 abgeschlossene PC verkäufe. (PS wir verkaufen die Systeme OHNE vorinstalliertes System und stammen alles aus eigenbau, die OS beratung und einarbeitung findet an ausstehen PCs statt wo sich laien dran versuchen können). Die Wahl fällt meist auf Windows. Einfach weil es benutzerfreundlicher ist. Aber naja was sage ich einem Linuxuser das ^^ ihr seht eh alles durch die Anti Windows brille xD "bei Linux ist alles beser" "Linux ist das geilste" ^^ Ich denke objektiv kann man da mit dir nicht drüber reden, denn den "stuss" den ich rede sehe ich im jahr dutzend wenn nicht sogar hundertfach bestätigt.
      • Von blackout24 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von AnthraX
        für dich ist das kein unterschied... für viele leute schon. Meine mama zB (computerlaie) hat ein netbook gekauft um mit meiner schwerster in Amrika zu mailen, skypen etc. So. sie hat mich angerufen und meinte komm mal vorbei musst mir das zeigen, sie findet sich net zurecht und weiss nciht was sie machen machen soll. Alleine das sie nicht normal einen KLAREN ausruck wie arbeitsplatz oder papierkorb hat hat sie verwirrt. nun sagte man ihr sie solle einfach programm XY isntallieren und hat ihr das auf USB stick gemacht. ging nicht da teilweise linux inkompatibel. Dann kamen die fragen also sie den dateibrowser entdekt hat "was heisst das links? da steht dateisystem" naja ich habe ihr mal meinen arbeitslaptop mit win 7 mitgebracht und sagte spiel mal bisschen mit rum . habe gesagt arbeitsplatz ist das zentrale schaltzentrum. sie hat schnell die Bibliotheken gesehen "bilder, musik, videos". Alleine das sie dort von anfang nur draufklicken muss und sie sieht einfach alle ihre bilder fand sie super. Dann kam der knaller für sie und dann sagte sie auch das will sie haben. Diese integrierte schnellsuche in das startmenü. als ich ihr das gezeigt habe wollte sie es unbedintg haben. Und das meine ich mit einfacher und umständlicher. Noch komemn selten anrufe, aber im grossen und ganzen ist windows (auch die systemsteuerung ) so selbsterklärend wir keine ande Linux distribution. Sei es nun das Ubuntu was vorher drauf war noch sonst was. prinzipiell kann sie allles starten und bilder suchen was sie will. und das über eine einzige suchzeile. dazu ist es ja wirklich ohne wartezeit da !! Won Win 8 war sie auch begeistert. sie sucht das was sie will und bekommt einfach en kachel auf den bildschirm. und da ich in einem PC geschäft arbeite meine ich zu wissen das ca die hälfte aller leute einfach nur was klicekn will und es geht. und in die Richtung geht win 8 !

        In Sachen nutzerfreundlichkeit ist Windows da einfach ein paar schritte voraus. Kein wunder aber auch wenn man mehr als 1 Jahrzent im Privatbereich quasi ein monopol hat.
        Was natürlich nicht damit zusammen hängt das einfach durch Microsoft Firmenpolitik 9,5 von 10 Rechnern mit Windows vorinstalliert ausgeliefert wurden. Hätte Apple OSX einfach als Software verkauft und mit OEMs kooperiert um es auf ihren PCs vor zuinstallieren sähe die Sache ganz anders aus und das sagt jemand der Apple nun wirklich nicht abkann.

        Sorry aber du laberst echt ziemlichen Stuss. Windows ist nicht benutzefreundlich die Leute kennen einfach nichts anderes aus oben genanntem Grund.

        Sowas wie schnell Suche im Dash gibts ja nicht schon bei Linux DEs schon wesentlich länger als bei Windows und der Dateimanger legt natürlich nicht schon vorab Bilder, Dokumente, Musik und Downloads in dem Benutzerverzeichnis an.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1013205
Windows
Valve-Chef: Windows 8 sei eine Katastrophe
Valve-Boss Gabe Newell findet harte Worte für das neue Windows 8: Das Betriebssystem sei "eine Katastrophe", doch wie kommt Newell auf diese Idee? Das Problem ist nicht die die grundlegende Technik, die sich von Windows 7 kaum unterscheidet, sondern der Ansatz hin zu einem geschlossenen System. Außerdem äußerte sich Newell noch über die Zukunft der Eingabegeräte und rechnet mit Armbändern oder etwas Ähnlichem, das für Hände gemacht ist.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-Software-122001/News/Valve-Windows-8-ist-eine-Katastrophe-1013205/
26.07.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/11/Aufmacher-Steam-01.jpg
valve,microsoft,windows 8,steam
news