Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Sdarr82 Kabelverknoter(in)
        Die Hinweise für den Abgesicherten Modus finde ich nicht schlecht (geht bei mir aber von hausaus mit F8, keine Ahnung warum, ich habe wissentlich nichts umgestellt).

        Dazu:
        "Meine Frage zu dem versteckten Abgesicherten Modus: Warum muss man sowas verstecken und weist die Anwender, gerade die Laien nicht darauf hin, dass falls das System Probleme bereitet, es den abgesicherten Modus gibt um z.B. mit einem Hinweis fehlinstallierte Treiber zu entfernen oder weitere Maßnahmen wie z.B. Virenscans ergreifen kann."

        Windoof ist ja so konzipiert, das man bei einem Problem sowieso in das Recovery-Menü kommt.
        Wenn die Probleme allerdings so grob sind das der Standardanwender (ich meine die, ohne wirkliche PC Kenntnisse) mit seinem Wissen und dem Recoverymenü ohnehin nicht weiterkommt, ist es doch eh an der Zeit sich Hilfe zu holen. Das kann ja auch zB. der nette Nachbar sein, der einen auch bestimmt an seinem PC kurz Googeln lässt wie man sich helfen kann, falls er nicht eh seine Hilfe anbietet.
        Diejenigen die sich mit der Materie auseinandersetzen, haben doch eh ihren Notfallplan (ich zB kann meinen Rechner jederzeit plätten und habe keinen Datenverlust durch Backups, gut aufgeteilte Partitionen, mehrere Platten... etc.)
        Die Zeit, ein verseuchtes System zu säubern ist meiner Meinung besser genutzt den PC neu aufzusetzen.
        Treiber, Programme, einfach alles nötige zum neu Aufsetzen würde ich jedem raten für den Notfall auf eine externe Platte, DVDs o.ä. im Schreibtisch zu halten.

        PS: Manchmal wünsche ich mir einen PC-Führerschein. Autofahren darf ja auch nicht jeder und Schaden kann man mit nem Rechner auch verursachen und sei es nur das irgendwelche Spambots oder so ungewollt mitlaufen. MANCHMAL vor allem in den Augenblicken wo mein Telefon klingelt und mir ins Ohr dringt: Ich hab das Internet gelöscht...
      • Von ΔΣΛ PCGH-Community-Veteran(in)
        Ist das bei Windows10 genau so ?
      • Von Headologic Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat
        Microsoft hat ihn in seinem neuesten Windows-Ableger deutlich besser versteckt.
        Meine Frage zu dem versteckten Abgesicherten Modus: Warum muss man sowas verstecken und weist die Anwender, gerade die Laien nicht darauf hin, dass falls das System Probleme bereitet, es den abgesicherten Modus gibt um z.B. mit einem Hinweis fehlinstallierte Treiber zu entfernen oder weitere Maßnahmen wie z.B. Virenscans ergreifen kann. Warum muss auch Umschalt+ähm Konfiguration -> Ausschalten gedrückt werden um in den abgesicherten Modus zu kommen. Wie soll man dann bei einem nicht startenden System dort reinkommen wenn der abgesicherte Modus nur über die umständliche Tastenklickkombination zu erreichen ist, wie es mein Vorvorvorredner bereits erwähnt hat?

        Mal abgesehen davon: Bestimmte Funktionen sind unter Windows so blöd zu erreichen, dass ich mich manchmal schon zurecht frage ob man die Programmierer in der Pfeife rauchen kann. Microsoft hat nie gelernt ein gescheites System auf die Beine zu bringen. Es konnte nur Anfangs von Apple abguggen, indem Bill Gates in Steve Jobs's Reich herumgeschnüffelt hat (Ursprung der graphischen Oberfläche) und zudem von KDE Funktionen abgekupfert hat. Selber konnten die noch nie wirklich innovativ sein. Aber das ist schon wieder zu pauschal ausgedrückt und trifft nicht auf das Thema. Und bevor ich n Flamewar starte mach ich n Punkt (.)
      • Von toxic27
        Zitat von Berserkus
        @julian:

        Nur blöd das das absolut genau gar nichts bringt im Abgesichten Modus die Scanner laufen zu lassen... Das kanst du genaus sinnlos im normalen Modus.
        Abgesehen davon, wen das System schon nicht startet wie zum Henker soll dann einer in MSConfig den Haken einfügen.... :bang:

        Wenn du dein System anständig auf Schädlinge prüfen willst, geht nix über Knoppix oder desinfec´t (einmal im Jahr als Beilage in der c´t). Ein scannen des befallenen Systems mit den darauf installierten Scannern ist nämlich von vorne herrein schon zum scheitern verurteilt. Was man da findet ist allenfalls mal aktiv gewesen, "gute" Schädlinge übernehmen nämlich erstmal die "kontrolle" der Schädlingsbekämpfungsprogramme und richtig gute schmeissen sogar vorher erstmal alle anderen Schädlinge runter.... Da nutzt dir auch kein abgesichter Modus um schlau zu wirken. :p
        Der safe mode ist PFLICHT bei AV Scans ! Weil unter Windoows verstecken sich viele Viren,Trojaner ect. so das der safe mode seine Wichtigkeit beibehält. MWAV,MBAM,R-Kill und ADWCleaner helfen dabei IMMER ! Sollte es ein dicker böser Trojaner sein nimmt man eine Boot CD alla KAV Rescue Scan. Davon ab: Als Admin im Windows Betrieb CMD Starten und "bcdedit /set {default} bootmenupolicy legacy" eintippen und dann geht F8 immer.

        MfG
      • Von Performer81 Software-Overclocker(in)
        Also ich komm bei windows 8.1 mit F8 ins boot menü.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1148003
Windows 8
Windows 8.1: Abgesicherten Modus starten
Den abgesicherten Modus in Windows 8.1 erreichen Sie, indem Sie beim Start auf die F8-Taste drücken? Seit Windows 8 stimmt das nicht mehr unbedingt. Microsoft hat ihn in seinem neuesten Windows-Ableger deutlich besser versteckt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den abgesicherten Modus in Microsofts aktueller Betriebssystemversion aufrufen.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-8-Software-237450/Specials/Abgesicherter-Modus-1148003/
16.01.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/01/Windows_8_abgesicherter_Modus_001-pcgh_b2teaser_169.jpg
specials