Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von blasiusx PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von 9Strike
        Ich will mich jetzt nicht darüber streiten, aber Windows 10 ist nicht nur "neu", es hat auch Vorteile. Den primären Grund sehe ich in den Updates. Bei Windows 7 gibt es sie ab 2020 nicht mehr, bei Windows 10 gibt es derzeit keine Grenze und MS hat ja selbst gesagt, dass sie kein neues OS mehr rausbringen wollen (wozu auch? kostet nur Unsummen und alle verwenden eh das alte, Windows 8 und 10 bzw. Windows XP und 7 sind dafür gute Beispiel).
        Ich ganz persönlich finde Windows 10 schicker. Auf der einen Seite schlanker als 7, auf der anderen Seite nicht. Du musst Windows 10 nicht installieren, aber lass die Leute doch, die es installieren wollen, installieren. Ich lass dich ja auch Fleisch aus Massentierhaltung essen, oder? (bin nicht mal Vegetarier aber ich denke du verstehst)

        Entwicklung hat immer Nachteile, Richtig. Hat viele Kriege und Ungerechtigkeiten gebracht. Aber trotzdem leben wir dadurch insgesamt friedlicher. Damals hätten nie Forscher aus aller Welt zusammen gearbeitet, dafür war man viel zu patriotisch (man könnte auch sagen rassistisch, aber ich finde das passt hier nicht). Damals gab es auch Kriege. Damals hätte sich eine Frau die vergewaltigt worden ist z. B. nie wehren können (also, dass der Täter in den Knast kommt). Man muss mit offenen Augen durch die Welt gehen und Entwicklungen kritisch betrachten, ja. Aber man muss auch auf den Boden der Tatsachen bleiben. Windows 10 ist ein so unglaublich unwichtiges Thema in unserer Welt, es gibt wirklich wichtigeres. Datenschutz allgemein zum Beispiel. Ist ja nicht so, als wäre Google, Facebook & Co besser, dafür muss MS nicht (alleine) als Buhmann dastehen. Aber ich habe das alles schon mal erwähnt deswegen werde ich das Thema nicht weiter diskutieren.
        Wir lassen euch doch Euer Windows 10 installieren und damit glücklich sein. Hier geht es ausschließlich darum, welche Methoden Microsoft anwendet, und es denjenigen aufzuschwatzen die es nicht wollen. Da fühlt man sich in aller Regelmäßigkeit bedrängt und sogar fast genötigt. Dann wird logischerweise immer gefragt, warum man sich dagegen sperrt. Die Gründe sind halt auch nachvollziehbar, für einige sind diese positiv, für andere bedeuten diese nun mal Einschränkungen, die man nicht bereit ist zu tolerieren.

        Leben und leben lassen ist ja schön und gut. Wenn ich jedoch mein OS behalten möchte und ständig als Hater, Fortschrittsfeindlich und alt abgestempelt werde, nur weil das neueste in meinen Augen nur Nachteile für mich bedeutet, warum wird diese Meinung nicht akzeptiert?

        Des Weiteren werden diese faschistoiden Massnahmen zum Upgrade ständig beschönigt. Wenn es sich jemand installieren will, es gibt genügend Isos, Media Creation Tools etc für ein aktiv selbst eingeleitetes Upgrade. Aber Microsoft muss ja unbedingt bestehende Systeme kaputt patchen, und das Upgrade dort in den Updates "verstecken", so das es bloss jeder drauf bekommt. Ohne Rücksicht auf Verluste. Scheiss Politik die nur eins bringt, nämlich Vertrauensverlust.
      • Von pizzazz Freizeitschrauber(in)
        "Get Windows 10"-App soll Ende Juli deinstalliert werden"

        wie ausserordentlich großzügig von M$ - was würde wohl mein nachbar sagen, wenn ich meinen sperrmüll in seine statt in meine einfahrt stelle und ihn damit zu beschwichtigen versuche, dass die müllabfuhr ja schon nächsten mittwoch kommt
      • Von 9Strike Software-Overclocker(in)
        Ich will mich jetzt nicht darüber streiten, aber Windows 10 ist nicht nur "neu", es hat auch Vorteile. Den primären Grund sehe ich in den Updates. Bei Windows 7 gibt es sie ab 2020 nicht mehr, bei Windows 10 gibt es derzeit keine Grenze und MS hat ja selbst gesagt, dass sie kein neues OS mehr rausbringen wollen (wozu auch? kostet nur Unsummen und alle verwenden eh das alte, Windows 8 und 10 bzw. Windows XP und 7 sind dafür gute Beispiel).
        Ich ganz persönlich finde Windows 10 schicker. Auf der einen Seite schlanker als 7, auf der anderen Seite nicht. Du musst Windows 10 nicht installieren, aber lass die Leute doch, die es installieren wollen, installieren. Ich lass dich ja auch Fleisch aus Massentierhaltung essen, oder? (bin nicht mal Vegetarier aber ich denke du verstehst)

        Entwicklung hat immer Nachteile, Richtig. Hat viele Kriege und Ungerechtigkeiten gebracht. Aber trotzdem leben wir dadurch insgesamt friedlicher. Damals hätten nie Forscher aus aller Welt zusammen gearbeitet, dafür war man viel zu patriotisch (man könnte auch sagen rassistisch, aber ich finde das passt hier nicht). Damals gab es auch Kriege. Damals hätte sich eine Frau die vergewaltigt worden ist z. B. nie wehren können (also, dass der Täter in den Knast kommt). Man muss mit offenen Augen durch die Welt gehen und Entwicklungen kritisch betrachten, ja. Aber man muss auch auf den Boden der Tatsachen bleiben. Windows 10 ist ein so unglaublich unwichtiges Thema in unserer Welt, es gibt wirklich wichtigeres. Datenschutz allgemein zum Beispiel. Ist ja nicht so, als wäre Google, Facebook & Co besser, dafür muss MS nicht (alleine) als Buhmann dastehen. Aber ich habe das alles schon mal erwähnt deswegen werde ich das Thema nicht weiter diskutieren.
      • Von Quat Software-Overclocker(in)
        Zitat von 9Strike
        Alles neue ist also schlecht? Super, das ist genau meine Meinung! Deswegen besitze ich kein Auto, sondern reise noch ganz traditionell mit der Kutsche. Als damals die Leute kamen und erzählten, die Erde sei rund, bin ich auch fast ausgerastet. Wer erzählt denn immer so einen neumodischen Schwachsinn? Und jetzt sieh was wir davon haben: Alle Leute benutzen jetzt dieses "Internet", weil es doch tatsächlich Leute gab, die diesen Heidenreligionen "Forschung" und "Fortschritt" gefolgt sind. Wieso ist die Welt nicht einfach so wie früher?
        Zack und schon wieder! ES IST NEU!
        Zudem, da du den Wechsel von Kutsche auf's Auto und die Erkennung des Erdenrunds miterlebt hast, würde ich etwas mehr Reflektion der Geschichte erwarten.
        Deinem Kutsche-Auto Gedöns halte ich Giftgas, Gaskammern, Fracking, Genmanipulation, Drohnenkrieg und Atommüll entgegen!
        Um nur einige wenige NEUE Dinge zu nennen ohne die wir besser ausgekommen wären.
        Nur genau da stufe ich M$s Gebaren rund um W10 ein. Einfach nur ein neus OS wär ja i.O., es sind die Umstände, die verachtet gehören.
        Zitat von 9Strike
        PS: Die Kulanz Schiene kann noch gar nicht angefangen haben, wenn man es eh noch kostenlos laden kann. Und der Teil der Nutzer, die ihr MB wechseln ist sehr gering. Wieso sollte man diese Nutzer damit nerven? Lieber mit ihnen Geld durch Werbung erwirtschaften, von Windows Verkäufen lässt es sich nämlich nicht so gut leben wie von Werbung.
        Stimmt, sollte man meinen. Trotzdem zeigt's ca. der letzte Monat anders.
        Wer sein Board jetzt wechselt, darf entweder zum Hörer greifen und auf Kulanz hoffen oder aber er geht den langen Weg, altes upgrade-fähiges Windows installieren, dann upgraden. Bei beidem wird es ab August Probleme geben, so hoffe und vermute ich.
        Die Kulanz-Schiene hat vor ca. einem Monat begonnen, als M$ begann, den Boardwechsel zu verbieten und die Aktivierung verweigerte.
        Aber du hast schon Recht, die meisten werden eher einen neuen PC kaufen, mit oder ohne Deckel, als Brett oder Kasten, anstatt aufzurüsten. Wobei "die meisten" eine stark rückläufige Menge ist. Auch hier zum Teil dank M$ und ihrer Überheblichkeit, nicht nur aber auch.
        Einer Überheblichkeit deren Abwiegelung und Relativierung gerade hier im Forum zuweilen schon seltsame Blüten treibt. Schon bei W8 und Pendant und wiederholt sich jetzt bei W10. Und wie vor drei und zwei Jahren, wieder mit den gleichen armseligen Argumenten; Es ist neu! Was heist das schon? Nix, aber auch gar nix!
        Es ist besser! Wär ein Argument. Ist es aber nicht im Ansatz!
        Es bietet mehr Möglichkeiten! Wieder nicht, nicht im geringsten, ganz im absolut "verdammt nochmal" Gegenteil!
        Es gibt mehr Freiheiten! dito Pustekuchen!
        Es birgt technologische Entwicklung! Was man A, grundsätzlich mit gehöriger Portion Skepsis betrachten sollte (s.O.) und B, denkbar marginal ausfällt. Wer UEFI-Gängelung und DX12-Erpressung als Fortschritte betitelt, sieht auch den schönen neuen Strick als Errungenschaft ud freut sich über den neuen Knoten!
      • Von 9Strike Software-Overclocker(in)
        Zitat von Quat
        Ah, die Kulanz-Schiene, ob die wohl ab August noch funktionieren wird? Wobei, ist mir egal!
        Und siehe da, Scheinargument 2 meiner Aufzählung; es ist ja NEU! Super Argument! Ob die Japaner 44 auch dachten; Guck mal da, was neues! Muß ja gut sein?
        Und, warum bin ich wohl nicht verwundert?
        Alles neue ist also schlecht? Super, das ist genau meine Meinung! Deswegen besitze ich kein Auto, sondern reise noch ganz traditionell mit der Kutsche. Als damals die Leute kamen und erzählten, die Erde sei rund, bin ich auch fast ausgerastet. Wer erzählt denn immer so einen neumodischen Schwachsinn? Und jetzt sieh was wir davon haben: Alle Leute benutzen jetzt dieses "Internet", weil es doch tatsächlich Leute gab, die diesen Heidenreligionen "Forschung" und "Fortschritt" gefolgt sind. Wieso ist die Welt nicht einfach so wie früher?

        PS: Die Kulanz Schiene kann noch gar nicht angefangen haben, wenn man es eh noch kostenlos laden kann. Und der Teil der Nutzer, die ihr MB wechseln ist sehr gering. Wieso sollte man diese Nutzer damit nerven? Lieber mit ihnen Geld durch Werbung erwirtschaften, von Windows Verkäufen lässt es sich nämlich nicht so gut leben wie von Werbung.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1194516
Windows 7
"Get Windows 10"-App soll Ende Juli deinstalliert werden, US-Preis für Kaufversion bekannt
Mit der "Get Windows 10"-App hat sich Microsoft nicht nur Freunde gemacht. Allzu forsch gingen die Redmonder dabei vor, Anwender von Windows 7 und Windows 8 zum Upgrade auf Windows 10 zu drängen. Ende Juli könnte der Spuk vorbei sein, denn dann endet das Angebot und Microsoft will die App deaktivieren.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-7-Software-216454/News/Get-Windows-10-App-soll-Ende-Juli-deinstalliert-werden-1194516/
06.05.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/06/Windows_10_Upgrade_on_Windows_7-pcgh_b2teaser_169.png
news