Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von minisale Schraubenverwechsler(in)
        Scheinen jedoch nicht alle betroffen zu sein. Ich selber konnte solch ein System problemlos upgraden (Board MSI Z97 mPower) vor ca. einer Woche.
      • Von exigere Schraubenverwechsler(in)
        Hallo zusammen,

        der beschriebene Bug hat mich die letzte Nacht gekostet.
        Die Kombi ist in meinem Fall ein Gigabyte H81M-HD3 + G3258 @4,2GhZ per Multi.

        Die Probleme stellen sich exakt wie in obigen Artikel dar, den Workaround mit nur einem Core hatte ich probiert nach Stunden
        kam auch eine Installation zustande doch die war extrem träge (sehr viel träger als nur 1 Kern rechtfertigen könnte) und führte nach einigen Klicks
        zum freeze.

        Den Post im Asrock Forum habe ich dann heute morgen entdeckt, habe mal den Gigabyte Support wegen eines BIOS Updates angeschrieben ich hoffe da kommt bald was.
        Leider hat der missglückte Upgrade Versuch meine komplette ursprüngliche Win7 Pro Inst. gekillt und ich bin eben erst mit dem neu aufsetzen so halbwegs fertig geworden.

        Irgendwie unschön!
      • Von Brokoli1 PC-Selbstbauer(in)
        Dann will ich mich mal zu Wort melden. Erstmal danke an PCGH für die Veröffentlichung des Problems.

        @Freakless08 : Build 10240 ist die "RTM". In diesem Fall ist aber eher Intel Schuld, weil sie dieses Microcodeupdate veröffentlicht haben. Wie sagte der Gigabyte-Support so schön: "Alle Kochen ihre Suppe und am Ende muss man die Auslöffeln" We da jetzt genau nicht richtig gehandelt hat, sie dahingestellt.

        @S754 Gute Frage, ich habe Windows 10 erst garnicht mehr installiert, weil wenn ich 2 Kerne habe, dann möchste ich diese auch nutzen.
      • Von S754 BIOS-Overclocker(in)
        Hehe, hat doch auch was, so ein Single Core mit 3GHz

        Was passiert denn, wenn man während der Installation einen Kern deaktiviert und dann wenn die Installation fertig ist den zweiten Kern wieder aktiviert? Startet das OS dann nicht mehr?
      • Von Freakless08 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat
        Verantwortlich dafür soll das Update KB3064209 für Windows sein, das im Juni 2015 erschienen ist und den Microcode für CPUs aktualisiert hat. Das ist in den Build 10130 eingeflossen und somit auch in der aktuellen, finalen Version von Windows 10 enthalten.
        Da Build 10140 die Finale Version ist frage ich mich warum wohl niemand vorher einen Bugreport an MS gesendet hat obwohl das in der Preview feststellbar sein sollte.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1166425
Windows 10
Windows 10: Probleme bei der Installation mit Pentium G3258 AE
Wer einen Pentium G3258 Anniversary Edition sein Eigen nennt und Windows 10 installieren möchte, wird wahrscheinlich seine Mühe damit gehabt haben. Der Microcode verhindert sowohl das Upgrade als auch eine Neuinstallation, wobei das Deaktivieren von einem CPU-Kern als Workaround helfen soll.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-10-Software-259581/Tipps/Pentium-G3258-AE-Installation-Probleme-1166425/
01.08.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/07/Pentium_G3258_Anniversary_Edition-pcgh_b2teaser_169.jpg
windows 10,pentium,microsoft,intel
tipps