Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von D0pefish Freizeitschrauber(in)
        "Keine Panik wegen den 18%. Alles Geeks, die ihr 7'er und 8'er Windows einzurichten wussten."
      • Von JayPy Kabelverknoter(in)
        Ich gehe stark davon aus, dass wenn Windows 10 komplett kostenpflichtig wäre, die Zahlen sicherlich ganz anders aussehen würden
      • Von mks1970
        Zitat von Trefoil80
        Nur, dass Datenschutz nichts mit "Anti NSA Alukappe" zu tun hat...
        Ist aber trotzdem interessant, dass sich viele User anscheinend wegen der drei Argumente "Ey geil, ist neu", "Ey geil, ist gratis" und "Ey geil, DX12"sämtliche Schweinereien von Microsoft (Zwangsupdates, keine Updatebeschreibungen, nicht komplett deaktivierbare "Telemetrie" etc.) gefallen lassen.
        Ich warte ja nur auf solche Null-Argumente, in denen die Wörter Wald (ist schön da, aber da möchte ich nicht wohnen, weil das DSL so langsam ist ), Smartphone (Root und XPrivacy gibt es ja nicht...) oder Facebook (was ist das ) vorkommen.

        Anscheinend ist es bequem und in, sich einfach alles gefallen zu lassen, was einem vorgesetzt wird.

        PS.: Warum hast Du dann vor kurzem Linux getestet (30 Minuten Kurztest, und beim kleinsten Problem gleich aufgegeben), wenn Du die "Aluhutträger" nicht verstehst?
        Was lasse ich mir denn gefallen? Das ich das neue Windows gratis bekomme, weil Microsoft ein Desaster wie bei Windows 8 vermeiden möchte? Das Microsoft Statistiken erstellt um ihr Produkt zu optimieren? Das meine CPU unter DX 12 endlich das Fundament bekommt um das vorhandene Potential auszunutzen? Ja, ganz böse von Microsoft...

        Und Datenschutz interessiert mich da, wo es relevant ist. Ich rege mich aber nicht künstlich auf wie die Typen die an der Kasse nach ihrer PLZ gefragt werden und das empört verweigern und mit Datenschutz ankommen.

        Und Linux hab ich getestet weil ich mal einen Blick über den Tellerrand werfen wollte. Was ist denn daran schon wieder falsch und verwerflich gewesen?

        Ach ja, die Sache mit dem Wald habe ich nicht verstanden? Was ist los?
      • Von Gast20150401
        Zitat von Guallamalla
        Das war vorher auch schon immer so, das ist bei Apple auch genau so und das ist gut und richtig!

        Das Problem mit genauen Patchnotes ist dass man Schwachstellen entblößt, die man bei Systemen angreifen kann, die das Update noch nicht haben. So wird der PC deiner Oma, der nur einmal im Jahr benutzt wird Mitglied eines Botnetzes...
        Solltest du nicht zu laut sagen,das die fehlende Information über die Updates richtig ist.
      • Von Guallamalla Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von Trefoil80
        ... keine Updatebeschreibungen...
        Das war vorher auch schon immer so, das ist bei Apple auch genau so und das ist gut und richtig!

        Das Problem mit genauen Patchnotes ist dass man Schwachstellen entblößt, die man bei Systemen angreifen kann, die das Update noch nicht haben. So wird der PC deiner Oma, der nur einmal im Jahr benutzt wird Mitglied eines Botnetzes...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1170172
Windows 10
Windows 10 bei Steam-Nutzern bereits zu rund 18 Prozent im Einsatz
Valves monatliche Hardware- und Software-Umfrage unter den Nutzern der Spieleplattform Steam für den Monat August hat ergeben, dass Microsofts neues Betriebssystem schon im ersten Monat nach Veröffentlichung hochgerechnet mit rund 18 Prozent vertreten ist. Dies ging vor allem zu Lasten von Windows 7 und 8.1.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-10-Software-259581/News/bei-Steam-Nutzern-bereits-zu-rund-18-Prozent-im-Einsatz-1170172/
03.09.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/08/Windows_10_Hintergrund_Wallpaper_2-pcgh_b2teaser_169.png
windows 10,steam
news