Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von highspeedpingu PCGH-Community-Veteran(in)
        Hier mal eine aktualisierte Liste der Schnüffel- und Win 10 Vorbereitungsupdates:

        KB3068708 sammelt Telemetrie- Daten
        KB3022345 sammelt Telemetrie- Daten
        KB2952664 Win 10 Vorbereitungsupdate
        KB2990214 Win 10 Vorbereitungsupdate
        KB3035583 Windows 10 Benachrichtigung
        KB971033 Aktivierungsüberprüfung Win 7 (deaktiviert ungültige Systeme)
        KB3021917 Diagnostic und Telemetrie
        KB3044374 Win 10 Vorbereitungsupdate
        KB2976978 Win 10 Vorbereitungsupdate
        KB3075249 sammelt Telemetrie- Daten
        KB3080149 sammelt Telemetrie- Daten
      • Von Pinhead Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von ARCdefender
        Ja müssen wir, weil genau das ist der Punkt einer Kritik.
        Und ja Kritik nervt und genau das soll Sie, damit darauf eingegangen wird und mal drüber nach gedacht wird.
        Gott sei dank darf man auch noch Kritik äussern, Kritik ist das Recht denkenden Vernunft.
        Diese Vernunft scheint leider schon bei Vielen nicht mehr zu bestehen, wie man gerade an deinem Posting sehen kann.
        Du hast nicht mich persönlich gemeint?
      • Von rum PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Spinal
        Ich denke, wir sind momentan in einer schwierigen Zeit angekommen, wo mit Datenschutz sehr schwer umzugehen ist. Das liegt nicht nur an den Gesetzmäßigkeiten, sondern auch den Gewohnheiten. Ich glaube in manchen Ländern ist es den meisten Bürgern total egal ob sie "ausgespäht" werden, vor allem unter dem Deckmantel der Sicherheit.
        Aber auch in Deutschland nimmt die, ich sag mal Paranoia, seltsame Züge an. Da wird von vielen Seiten auf die Regierung geschossen, dass sie Spähprogramme zur Verbrechensbekämpfung nutzt. Da wird genau auf die Verfassung und Gesetzeslage geschaut und Skandale draus gemacht. Auf der anderen Seite sind da Wirtschaftsunternehmen, bei denen all diese Sachen nicht zählen. Und witzigerweise scheinen viele Leute Wirtschaftsunternehmen wie Google ohne Probleme ihre Daten anzuvertrauen, sind aber beim Staat extrem ängstlich.
        Aber im großen und ganzen ist es gut, dass es die "Verweigerer" und selbsternannten Kontrolleure gibt (wie zb. der Chaos Computer Club). Damit eben nicht alles komplett außer Kontrolle gerät.

        Mir ist mein Datenschutz auch wichtig, dennoch sind meine Daten schon bei X Anbietern gelandet. Und es ist halt auch immer die Frage, wie sicher sind die dort? Ich erinnere nur mal an die gehackten Sony Konten. Oder dieses Seitensprung-Portal was nun gehackt wurde.

        Ich denke, wenn man die Win 10 Benutzer vor die Wahl stellen würde, ob man diese ganzen Spionagetools benutzen/installieren will oder nicht, würden sich 90% dagegen entscheiden.

        Hier kann ich an meinen oberen Text anknüpfen, der Keylogger ist im OS drin, ob aktiv oder nicht kann man nur schwer prüfen. So eine Funktion in einem Behördlichen Programm würde zu einem Riesenskandal führen. in einem OS scheint es völlig okay zu sein. Da stimmt doch was nicht in unserer Welt.

        bye
        Spinal
        Ja, Natürlich sollte jeder mit seinen Daten machen können was er will. 100%ig agree!

        Ich persönlich habe kein Google Konto, ich hab auch kein Smart Phone, was soll ich damit? Für meine SMS und das Telefonieren für den Notfall reicht mein Nokia 208 (WhatsApp deinstalliert), welches ich vor einem Jahr genau dafür gekauft habe (hatte vorher ein S3 Mini), völlig aus. Genauso wenig habe ich einen Twitter Account oder sonstiges. Nicht mal PayPal habe ich oder eine Kredikarte! Das geht alles trotzdem!

        Was mich einfach stört ist, das die Grundeinstellung alles mitschneidet. Meiner Meinung nach darf das nicht sein! Das müsste meiner Meinung nach gesetzeswidrig sein. Aber ich bin auch kein Internet- oder Datenschutzrechtsexperte.
        Jedes WIrtschaftsunternehmen, welches mit Geheimnissen umgehen muss, kann Windows 10 einfach nicht so installieren. Allein schon das Gesundheitssystem oder das Bankensystem. Das sind meiner Meinung nach Daten, welche irgendwann mal zwangsläufig eingegeben werden könnten oder müssen.

        Sehr schwierige Zeiten im Moment! Ich fühle mich seit einiger Zeit nicht sehr unwohl im Bezug auf Spionage, Ukraine und den ganzen Drohnentötungen usw.
        Ich meine, was will die USA hier? Hab ich was verpasst? Haben "Die nicht Ihre Unabhängigkeit" erklärt? Einige Sachen gehen mir einfach nicht in den Kopf. Aber vielleicht versuche ich einfach noch zu viel Gutes im Handeln andere zu finden (Zitat aus der Antrittsrede von Kaiser Wilhelm II: Wir haben die Pflicht, jeden Menschen für gut zu halten, solange uns nicht das Gegenteil bewiesen wird. Die Welt ist so groß und wir Menschen sind so klein, da kann sich doch nicht alles um uns allein drehen.)

        Egal. Gute Nacht
        Rum
      • Von g-13mrnice Software-Overclocker(in)
        Zitat von S754
        Noch nicht, da der Edge keine Addons unterstützt.

        Cortana ist Müll, erkennt NIE was ich sage.
        Das ist in jeder guten Beziehung aber Standard ^^ Beruflich habe ich schon seit langem mit Win10 zu tun und mir gefällt auch bis heute vieles am System, speziell halt die neue Benutzerführung sowie generell die Neugier auf technische Updates, seien sie uU auch noch so klein.

        Privat machen mir aber momentan leider mehr und mehr die Datenschutzgeschichten des Systems Sorgen, klar viel kann man mittlerweile weg-tweaken aber wenn das Vertrauen in das Produkt auch dazugehört... dann läuft etwas falsch.

        Nunja, MS, ihr wärt nicht ihr... wenn ihr euch eure vielversprechendsten Produkte am Ende selbst versaut. Nur um Windows 10 wäre es diesmal wirklich schade. Das OS hat nach wie vor Potential.
      • Von ARCdefender Software-Overclocker(in)
        Zitat von Pinhead
        Meine Vernunft kannst du,Gott sei Dank,nicht beurteilen.Ich frage mich,wer oder was dir/euch das Recht gibt über andere zu Urteilen,die nicht deiner/eurer Meinung sind?Ich hab meine eigene Meinung über die ganze Geschichte hier,aber ich dräng sie niemanden auf und versuch andere damit zu überzeugen.Soll doch jeder so verfahren wie er es für sich selbst als richtig erachtet.Ob er Win 10 benutzen möchte wie es ist oder sich lieber als Exorzist betätigt.Wenns euch so pressiert,dann macht doch eine Petition an der die Leute sich beteiligen können.Aber ich schätze mal der 'Normalbürger' hat andere Sorgen als das hier.
        Gruss
        Als Erstes, wo habe ich Dich explizit in diesem Beitrag angesprochen? Aber jeder zieht sich den Schuh an der Ihm passt
        Dann kommst Du und meinst ich würde mit diesem Beitrag anderen das Recht absprechen zu Urteilen, obwohl eigentlich Du gefordert hast, das die Kritiker still sein sollen.
        Du willst also das man Dir dein Recht zugesteht, aber anderen Menschen gestehst du dieses Recht nicht ein?!
        Was ist dein Kredo? Jeder hat ein Recht auf DEINE Meinung, oder wie?

        Ja ich hab mir mein Urteil über Dich gebildet, behalte das aber lieber für mich selbst
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1168893
Windows 10
Windows 10: Betriebssystem, Cortana & Edge-Browser überaus beliebt
Laut einer aktuellen Studie von Brandwatch, in der die Reaktion auf Windows 10 und die damit einhergehenden Features über soziale Medien überprüft wurden, ist das neue Betriebssystem aus dem Hause Microsoft durchaus beliebt. Auch Funktion wie Cortana oder der neue Edge-Browser haben derzeit einen überraschend hohen Stellenwert bei den Nutzern.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-10-Software-259581/News/Windows-10-und-Cortana-ueberaus-beliebt-1168893/
23.08.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/08/Windows_10_Hintergrund_Wallpaper_3-pcgh_b2teaser_169.png
windows 10,studie
news