Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von interessierterUser Volt-Modder(in)
        Zitat von sinchilla
        also bevor ich nicht erstmal windoofs 9 ausgiebig probieren kann werd ich sicher nicht auf 10 umsteigen

        Windows 9 ist immer noch das beliebteste Betriebssystem, dass zeigen Umfragen ganz deutlich:
        Der Postillon: Windows 9 zum besten Microsoft-Betriebssystem aller Zeiten gekürt
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Dazu gehört dann aber auch die aktuelle Intel Hardware welche ich auf längere Sicht nicht zwingend bräuchte
      • Von DKK007 Moderator
        Zu oben, hab ich mal als Nachtrag noch das Editorial aus der aktuellen LinuxWelt 06/2015. Musste nur erstmal das Heft suchen.

        Zitat von PC-WELT Sonderheft 06-2015 Linuxwelt Oktober-November, Seite 3
        Stoppt den Spionage-Express!

        Wir haben ja alle nichts zu verbergen und außerdem immer wenig Zeit. Deshalb wählen wir bei der Installation von Windows 10 auch mal eben die Express-Einstellungen ... Ein großer Fehler – denn damit darf sich Microsoft bei uns am großen Datenbuffet bedienen. Neben Aussprache, Handschrift, Standort, Kontakten, Terminen, Einstellungen, Nutzungsdaten, installierter Software, Hardware werden auch Name, Adresse
        und vieles mehr standardmäßig gesammelt und an Microsoft übermittelt. Von einem „Gratis“-Upgrade kann da nicht wirklich die Rede sein.

        Datenschützer sind zu Recht schockiert, aber vielen Nutzern ist es dennoch egal. Allen anderen, die noch ein Restbedürfnis an Privatheit haben, sei empfohlen, entweder die Windows-10-Einstellungen während oder nach der Installation ganz massiv anzupassen (Anleitungsvideo unter Video: Windows 10 - Datensammelwut stoppen - PC-WELT).
        Denn nur so lässt sich der Datenstrom Richtung Microsoft eindämmen – ganz versiegen wird er aber nie.

        Oder Sie nutzen einfach Linux – die neue Mint-Version 17.2 zum Beispiel. Dabei handelt es sich um eine Langzeitsupport-Version mit Updates bis 2019. Es baut auf Ubuntu 14.04 LTS
        auf, bringt aber den für Windows-Nutzer umsteigerfreundlichsten Cinnamon-Desktop mit.

        Bei der neuen Version wurde die Leistungsfähigkeit verbessert, der Ressourcenverbrauch verringert und eine ganze Reihe nützlicher Funktionen hinzugefügt. Das Beste aber ist, Linux Mint sammelt keine Daten über Sie und Ihr Nutzungsverhalten. Außerdem ist es leicht zu bedienen und natürlich wirklich kostenlos. Das System finden Sie auf DVD – und alles, was Sie dazu wissen müssen, steht auf Seite 16.

        Viel Spaß beim Lesen!
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Ich kaufe mir generell seit Ewigkeiten nix mehr wegen möglicher moderner Features. Bevor ich so etwas unterstütze muss schon was geboten werden und nicht nur als Kinkerlitzchen am Rande
      • Von DKK007 Moderator
        Zitat von Guru4GPU
        Außerdem wird es zu 100% noch mindestens 2-3 Jahre dauern, bis nur noch reine DX12 Spiele rauskommen, welche keine DX11 Optione haben.
        Ist nicht Fable DX12 und Win10 exklusiv?

        Zitat von Lg3
        Kann ich nicht verstehen, es ist halt so das es ABSOLUT keinen Grund gibt nicht umzusteigen. Windows 10 ist gottgleich im vergleich zu Windows 7 und Windows 8.1. Es gibt wirklich nichts was dagegen spricht, vor allem da es umsonst ist ...
        Win10 ist wirklich umsonst , aber nicht kostenlos. Du zahlst eben wie bei Google, Aplle und Frazenbuch mit deinen Daten. Allerdings eben auch in der Vollversion für 150€.

        Wenn du wirklich ein kostenloses Betriebssystem haben willst: Download - Linux Mint
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1173211
Windows 10
Windows 10 verliert an Fahrt: Weniger Umsteiger im September
Windows 10 hat im September an Fahrt verloren. Es sidn deutlich weniger Nutzer umgestiegen als noch im August. Eine erste Flaute, die sich aber legen könnte. Im November kommt das erste große Update, was für weitere Umsteiger sorgen dürfte.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-10-Software-259581/News/Weniger-Umsteiger-im-September-1173211/
02.10.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/10/Windows_10_verliert_an_Fahrt_Weniger_Umsteiger_im_September-pcgh_b2teaser_169.PNG
news