Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Stryke7 Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von DKK007
        Deshalb auf Linux umsteigen. Dann hat man eine Abhängigkeit weniger.
        Für alles außer Zocken ist mein Linux auch klasse.

        Im Alltag sind ehrlich gesagt beide Systeme sehr angenehm. Ich bleibe häufig abwechselnd für je ein paar Monate auf Linux oder Windows hängen, einfach weil man sich an beide sehr gut gewöhnt. Und beide haben ihre ganz eigenen Vorteile.
      • Von DKK007 Moderator
        Deshalb auf Linux umsteigen. Dann hat man eine Abhängigkeit weniger.
      • Von StormForU Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ich denke, dass die Datensammlung nur der Anfang ist.
        Stichwort neue Prozessoren und alte Betriebssysteme. Da kommen nun die ersten Einschränkungen. Man braucht also für ein Betriebssystem bestimmte Hardware. Damit macht man richtig Geld.
        Ich finde Microsoft hat bei der ganzen Sache extrem intelligent gehandelt. Sie könnten Windows 10 bestimmt sogar verschenken, was aber auf dem Papier der Investoren nicht gut aussehen dürfte
      • Von Stryke7 Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von cryon1c

        Man kann natürlich das OS daran hindern, nach Hause zu telefonieren, wenn man will. Davon wird es nicht schlechter.
        Naja, das ist die Frage. Kann man das wirklich? Haben wir überhaupt schon alle Funktionen gefunden die uns nicht passen und können wir uns sicher sein, dass sie tatsächlich aus sind wenn wir sie abschalten?

        Erst wenn wir beide Fragen mit "Ja" beantworten können, werde ich mir W10 holen. Und so wie es derzeit aussieht, sind wir da noch ein gutes Stück von weg.
      • Von cryon1c BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von alfalfa
        Eigentlich sollten bei einem die Alarmglocken schrillen, wenn eine Firma wie MS einem was "schenkt".
        Ich bin bis jetzt so misstrauisch, dass ich nur auf meinem Laptop das Upgrade gemacht habe. Man weiß ja mittlerweile, was an Daten gesammelt wird. Ärgerlich ist halt, dass man ohne Win 10 kein DX12 erhält, die Performance in Spielen geringer ist und man irgendwann in absehbarer Zeit nicht mehr mit Updates versorgt wird. Gleichzeitig wird man unter Druck gesetzt, das Upgrade bis zum 29.07.2016 durchzuführen, wenn man nicht draufzahlen möchte.
        Ich lasse mir mit meinem Spielerechner noch so lange wie möglich Zeit.
        Man weiß ja, es ist nicht geschenkt. Man zahlt mit seinen Informationen/Daten statt Geld.
        Dies ist aber bei praktisch jedem großen Anbieter so. Google, Facebook, MS, blah - die hängen alle dran, und wer (noch) nicht - der stellt sich schon den Anteil vor, den er von dem fetten Datenkuchen abschneiden kann.

        Man kann natürlich das OS daran hindern, nach Hause zu telefonieren, wenn man will. Davon wird es nicht schlechter.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1183788
Windows 10
Windows 10 Upgrade für Windows 7/8 ohne Lizenz soll nach Deutschland kommen
In den USA läuft ein Programm, das Windows-Anwender aus der Illegalität holt, in dem ihnen ein Upgrade auf Windows 10 angeboten wird. Kostenfrei ist das allerdings nicht, wie manch einer nun hoffen mag. Vielmehr soll der Prozess erleichtert werden.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-10-Software-259581/News/Upgrade-fuer-Windows-7-8-ohne-Lizenz-1183788/
20.01.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/06/Windows_10_Upgrade_on_Windows_7-pcgh_b2teaser_169.png
news