Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von majinvegeta20 Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von mumaker
        das ist ja der hammer wir hatten vor kurzem noch win XP und Home Central und sowas und aufeinmal sind wa schon ohne eine 9 nach den ganzen DLC´shit bei 10
        ein einfaches windoof ohne irgendwelche app´s und kacheln, dafür leistung ein, tolles aussehen, sinvolle features ( dass, ab dx9,0 auch bis über die dx12 alles läuft mein lieber scholli!) , alle meist genutzten optionen auf einen blick und und und! das kann doch nicht so schwer sein xD dafür waren jetzt 3,3 jahre zeit ! nov.2011 kam w7 raus also was und wie oft haben die da vermaselt ?
        Ähh, Windows 7 kam btw. Okt. 2009 raus.
        Da hörte man meines Wissens nach bei Ankündigung auch noch nichts von DX 11 Spielen.
        Versteh also jetzt nicht, warum nu DX 12 deswegen verteufelt?

        Windows 7 ist quasi nichts anderes als Vista mit SP 2, bloß mit geringerem Ressourcen verbrauch, was bei einem neuen OS das einfach bloß optimiert ist, nicht sonderlich schwer ist.
        Scheinbar verbinden viele Vista noch mit der Launch Version. Bei XP ist es komischerweise anders herum.
        Da scheint es wohl für alle schon immer so supi gewesen zu sein.
      • Von Idefix Windhund BIOS-Overclocker(in)
        Ich hab mir gestern mal die Technical Preview angeschaut, und im Gegensatz zu Windows 8/ 8.1 hats mir gefallen. Allerdings fand ich die klassische Systemsteuerung im Stiel von Windows XP/ bzw. ab Windows Vista in der Symbolansicht immer noch ungeschlagen gut. Alles was man irgendwie Einstellen konnte, zentral in einem Fenster auf einem Blick.

        Aber was mir bei Windows 10 wieder sauer aufstoßt, wieso muss das gesamte System eigentlich so extrem bunt sein??? Als kleiner Hardwarekiller hatte ich Kindercomputer (V-Tech und Co.) die waren nicht so verspielt, und quietsche bunt. Ab Windows 8 hab ich das Gefühl "Purble Places" ist das neue Windows.
      • Von h_tobi Lötkolbengott/-göttin
        Valve ist halt zu dämlich und steckt zu voll.

        Bei dem Win 8 Desaster hätten die Ihr Steam OS gut vermarkten können,
        wenn die Spieleunterstützung besser wäre, hätte ich es auch versucht....

        Und das Tempo von Win 8 kann man auch unter Win 7 erreichen, ein paar
        überflüssige Dienste abschalten und fertig.

        Für die paar Kacheln und den Appshop brauche ich kein Windows 8 oder 10!
        Zum spielen ist Win 7 mehr als ausreichend und DX 12 ist auch machbar.
      • Von Nef PC-Selbstbauer(in)
        Interessant das Microsoft gemerkt hat das doch tatsächlich an Windows PCs gespielt wird...^^
      • Von drstoecker BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von GTX007
        Das Gegenteil ist laut ersten Indizien der Fall.
        Zu Windows 10 wurde angesprochen das es eine APP geben wird um damit XBOX ONE Spiele zu kaufen.
        Das war der erste Spielrelevante Punkt zu Windows 10.

        Sorry, aber auch DX12 ist doch nur ein PLACEBO.
        Bis DX12 bei Entwicklern angekommen ist vergehen noch mindestens 2-3 Jahre und in der Zwischenzeit wird der MANTLE Anteil garantiert nicht stagnieren.

        Nvidia sollte den Mut beweisen bei AMD/DICE anzuklopfen und sich an Mantle beteiligen. Ich habe keine Lust auch noch weiterhin von so einem absolut inkompetenten eingeschlafenen Konzern wie Microsoft abhängig zu sein.
        Bis Microsoft auf der Party erscheint sind alle anderen nämlich schon wieder auf dem Nachhauseweg.

        Exklusivspiele wird es schon gar keine geben. Microsoft wäre ja schön dämlich sich den sowieso schon sehr schwachen XBOX ONE Markt noch weiter mit dem hauseigenen Konkurrenzprodukt Windows zu ruinieren.
        Microsoft verdient ja im Gegensatz zur XBOX ONE an keinem einzigen verkauften PC Game.
        Das Geld sackt Steam, Origin etc. ein.

        Nenne mir mal ein einziges AAA DX12 Spiel das 2015/2016 erscheint. Also ein Zugpferd.
        Star Citizen erscheint als DX11 & Mantle Spiel.
        In nicht GPU gebundenen Szenen bringt dir DX12 oder Mantle übrigens noch dazu gar nichts.
        Bei schnellen CPUs nimmt die Effizienz ebenso ab - Da ist man auch bei CPU lastigen Spielen oft ganz schnell wieder im GPU Limit.

        XP ist ein 32 Bit OS - Das ist eine ganz andere Hausnummer.
        Hier musste man alleine schon wegen der steigenden RAM-Menge umsteigen.

        PS. Ich habe mir noch keine 970 gekauft da ich noch AMDs R300 abwarte und auf Grund von Mantle vermutlich zur R300 greifen werde.
        Sicher bin ich noch nicht. Mal abwarten.
        Lass es erscheinen dann werden auch die passenden spiele beworben. Macht doch momentan gar keinen Sinn. In der Vergangenheit war es übrigens auch so einfach mal abwarten und nicht im Vorfeld schon schlecht reden.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1148177
Windows 10
Microsoft: Windows 10 soll bestes Betriebssystem für PC-Spieler werden
Auf der offiziellen Webseite zur Xbox One, vermittelt Microsofts Phil Spencer erste Eindrücke davon, was PC-Spieler auf dem kommenden Event vom Microsoft erwarten können. Windows 10 soll zum besten Betriebssystem für PC-Spieler werden. Die Basis bilde aber auch nach wie vor die Konsole.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-10-Software-259581/News/Microsoft-Windows-10-bestes-Betriebssystem-PC-Spieler-1148177/
17.01.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/12/windows_10_xbox_app-pc-games_b2teaser_169.jpg
news