Games World
      • Von blasiusx PC-Selbstbauer(in)
        Da möchte ich uneingeschränkt zustimmen. Anderes Problem, Ich habe inzwischen so viele externe Geräte sowie Laufwerke zu synchronisieren, und langsam gehen einem da die Buchstaben aus. Weil das halt mit einer Sync Software funktioniert, muss ich feste Laufwerksbuchstaben vergeben. Doch das wird sich wohl so schnell nicht ändern, da müsste man seitens Microsoft alles umkrempeln. Und die Software bzw Entwickler müssten sich da auch umstellen.
      • Von drchef Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von SchumiGSG9
        Interessant wäre eine Option die mir Anzeigt wie oft eine Datei als Kopie/Duplikat wo liegt und die Option alle Kopien/Duplikate bis auf eine zu löschen.

        Edit: Und das möglichst auch für Festplatten die gar nicht mehr angeschlossen sind zu mindestens den Teil mit anzeigen wie oft eine Datei wo liegt.

        Des weiteren hätte ich gerne mehr Laufwerksbuchstaben denn wenn ich jeder meiner Festplatten/Partitionen wirklich einen festen Buchstaben zuweisen würde müsste ich mehrere Festplatten wegwerfen. Also warum nicht A,A1,A2,A3,A4,A5,A6,A7,A8,A9,B,B1,B2 usw. als neue mögliche Laufwerksbuchstaben
        wozu überhaupt Laufwerksbuchstaben? Kein anderes System benötigt das.
        Ist doch einfach nur eine sinnlose Information die man sich merken muss.
        Normalerweiße weiß ich den Pfad und den Namen und dann finde ich jede Datei....nein nur bei Windows muss ich mir zusätzlich noch einen Buchstaben merken.
        Und den Buchstaben durch einen Mountpoint zu ersetzten klappt unter Windows auch nicht sauber.
      • Von lionheart2000de Komplett-PC-Käufer(in)
        Ich hab mir vor vier Wochen ein neues Notebook gegönnt, natürlich war Windows 10 vorinstalliert. Also hab ich mir Windows 10 zunächst relativ vorurteilsfrei angesehen und ich finde es ist im Vergleich zum unbedienbaren Windows 8.1 ein echter Fortschritt, außer bei der eindimensional flächigen Optik...aber nachdem ich das System für meine Anforderungen konfiguriert hatte und ihm mit O&O ShutUp die Datenschnüffelei etwas abgewöhnen konnte, blieb in den letzten zwei Wochen trotzdem ein ungutes Gefühl der Gängelung und Überwachung durch Microsoft, weil immer noch viel von Windows 10 nach Hause telefoniert wurde...also hab ich auf der Homepage des Notebookherstellers doch mal nach Treibern für Windows 7 gefahndet...Fehlanzeige, nur Unterstützung für Windows 10...ein Rückschlag für den Gedanken an eine Neuinstallation von Windows 7. Ich hab mir dann das Treiben von Windows 10 noch eine Woche angeschaut und trotz aller Widrigkeiten dann doch beschlossen Windows 7 Ultimate auf mein neues Notebook zu installieren...ich hab viele Stunden damit verbracht alle Treiber für Windows 7 bei den einzelnen Hardwareherstellern zu beschaffen, jetzt läuft auf dem neuen Notebook Windows 7 einwandfrei und glücklicherweise sind alle von mir nicht benötigten Windows 10-Apps, Cortana, die Cloud-Funktionen und die Datenschnüffelei endlich wieder restlos beseitigt. Zumal die Aero-Optik von Windows 7 einfach um Längen schöner ist als die flächigen Einfach-Icons in Windows 10. Und Windows 7 telefoniert nur noch nach Hause, wenn ich es will (nur für Updates...außer für das Update, daß Windows 10 immer wieder neu anbietet Bis 2020 wird Windows 7 bei mir bleiben, danach habe ich mich hoffentlich genug an Ubuntu auf meinem Zweitsystem gewöhnt...Windows 10 - never ever! Sorry Microsoft, mein PC gehört mir, nicht euch!
      • Von blasiusx PC-Selbstbauer(in)
        Windows 10 hat für mich die schlimmste UI, die ich bis jetzt gesehen habe. So was von einfallslos, farblos und unplastisch. Da bekommt man eher "Selbstmordgedanken", anstatt das man sich aufs arbeiten freuen kann. Blass, rudimentär und trostlos. Dazu noch 2 unterschiedliche Designs, bei denen sich wohl 2 Designer nicht einigen konnten. Armselig, wenn das Kreativität sein soll. Da kann ich auf den Bürgersteig mein grosses Geschäft machen, dad sieht besser und kreativer aus.

        Wie in einem Neoapolkalyptischen Film, als die Bombe fiel. Alles grau in grau. Die Geschmäcker sibd zwar verschiedenen, aber offensichtlich ist den Entwicklern hier die Farbe und das Geld ausgegangen.

        Was den Datei Explorer angeht, was sollen die da schon verbessern?! Ein komplett eigener Bereich für Cortana und OneDrive, sowie dem ganzen App Müll?!

        Gott sei Danj nutze ich noch Windows 7. Mit deaktivierten Updates. Der Support ist mir inzwischen völlig egal, die integrieren in ihre Sicherheitsupdates sowieso schon jeden Schrott in Richtung Windows 10.

        Das ganze System ist sowieso zum Scheitern verurteilt, wenn aus der Mobile Branche nichts wird. Die geht eh den Bach runter, und die Desktop User interessiert der ganze Mist sowieso nicht.

        Selber schuld, wenn man sich für die Meinung der User nicht interessiert. Und solange reicht auch Windows 7 ohne Zwangsupdates und ohne Zwangstreiber.
      • Von DerBratmaxe Freizeitschrauber(in)
        Ich glaub ich muss mein Popcorn Vorrat wieder zügig auffüllen.
        Freue mich schon jetzt den Mist zu beobachten den sie jetzt wieder fabrizieren wollen.

        Das nervigste an Windows 10 ist diese nervige Meldung, die mich immer dazu zwingen will von Windows 7 umzusteigen
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2016 PC Games 06/2016 PC Games MMore 05/2016 play³ 06/2016 Games Aktuell 06/2016 buffed 06/2016 XBG Games 03/2016
    PCGH Magazin 06/2016 PC Games 06/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1189952
Windows 10
Windows 10: Datei-Explorer soll komplette Überarbeitung erfahren
Der Datei-Explorer von Windows ist wohl eines der am häufigsten genutzten Bordmittel des Betriebssystems und hat sich über die Jahre nicht sonderlich verändert. Dies soll nun aber unter Windows 10 auf absehbare Zeit der Fall sein, wobei jedoch noch nicht klar ist, wie groß die Veränderung ausfallen wird.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-10-Software-259581/News/Datei-Explorer-mit-kompletter-Ueberarbeitung-1189952/
21.03.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/10/explorer-pcgh.png
windows 10,microsoft
news