Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von CD LABS: Radon Project BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von DBGTKING
        Ja mag ja sein das der Taskmanager besser ist,aber nur alleine wegen dem wechsele ich aber nicht.
        Das schnellere Booten hilft nur denen die nicht wirklich runterfahren,bei mir allerdings völlig zwecklos.Ich fahre alle Computer ganz runter und fahre sie auch wieder ganz hoch,da wird das Booten also bestimmt länger dauern.Mein Windwos 7 braucht manchmal viel zu lange zum runterfahren.Wer weis vielleicht bremst die HDD die im Leerlauf rumdümpelt die SSD runter ,sodas diese erst aufgeweckt werden muss um dann endlich runterfahren zu können.Habe halt noch keine Zeit gehabt diese abzustöpseln
        Und was ist diese AngleSnappingOutOfTheBox für eine Funktion,dient es zum stailiesieren der Maus,ich bin aber generell nicht so ein guter Zocker da hilft mir diese Funktion auch nichts mehr.
        Und das neue Treibermodell was bringt es bei einem über 2 Jahre alten Pc Spielen wenn es schon gut läuft.
        Saint row läuft wirklich sehr gut und weil es schon zu alt ist bekommt es aktuell von nvidia keine große neue unterstüzung mehr.

        Fazit:
        Ich kann also wirklich nichts finden was ich vermissen oder brauchen würde.Ich gebe auch zu ich mache auch nicht besonders viel am Pc.Hier mal ein Video umwandeln,da mal ein Video schneiden.Vielleicht irgendwann mal wieder ein Pc Spiel zocken.Im moment benütze ich meine Spiele Pc´s aber nicht weil es zu heiß ist.Ich hocke auf meinem Lapptop und surf ein bissl rum.Und das geht sogar so weit das als ich letzten mal nach gefühlt mehrere Wochen aber nur ne Woche endlich mal wieder den 2.Pc ein geht nach kurzer Zeit einfach aus geht und die Graka zu heiß war(warscheinlich zu verstaubt).

        Wer also so wenig zockt wie ich vielleicht 10-15 Stunden am ganzen Wochenende ist das schon viel für mich.Das heist ich bin nur ein gelegenheits - Zocker.daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern.Das heist es würde für mich nichts bringen auf Windows 10 umzusteigen.
        und gut zu wissen das ich auch in Zukunft auf WIndows 7 bleiben kann,dank euch weis ich mehr.
        Angle Snapping ist das Ziehen des Fensters an die Seite zur Größenanpassung---bis Win 10 konnte man damit nur Fenster auf "halbes Vollbild"bekommen, musste man da noch Zusatztools für verwenden... Ach, egal, ich krieg das nicht beschrieben, schau dir hier die Shots an: How to take full advantage of 'snapping' in the Windows 10 Technical Preview
        Die Bilder sagen mehr als meine Worte!

        Auch nach Deaktivierung der Boot-Deboot-Fuschereien mit Ruhezustand und so sind beide Zeiten erheblich besser. Die Verbesserungen beim Runterfahren könnten aber auch einfach daran liegen, dass es halt eine neue Installation ist---das hätte ich natürlich auch bei Win 7 mal machen können! (bzw. eher: Machen sollen!)
        So oder so: Das Benutzerprofil, was du da umreist, kommt mir auch nicht so vor, als würdest du von Win 10 sonderlich profitieren---es sind natürlich alles eher Feintunings, das ist aber auch ganz klar.
        Einen zweiten Sprung wie Win XP -> Win 7, was ja wirklich ein Tag-Nachtwechsel an Benutzerfreundlichkeits- und Produktivitätsgewinn für fast jedes Profil war, werden wir wohl nicht mehr so bald erleben!

        Wovon ich übrigens richtig enttäuscht bin ist die doppelte Systemsteuerung: Die neue ist gar nicht mal so schlecht und schafft es dank des responsiven Designs auch erstmal in kleineren Fenstern vernünftig bedienbar zu sein. Aber es ist SO VIEL in der alten nicht mehr drinnen und gleichzeitig SO VIEL in der neuen noch nicht drinnen. Das nervt echt---MS bleibt den Prinzipien treu: Eine gute Systemsteuerung?!
        Nein, das DARF es nicht geben!
      • Von DBGTKING Software-Overclocker(in)
        Zitat von CD LABS: Radon Project

        Zur eigentlichen Kritik:
        Die virtuellen Desktops helfen ja gerade denen, die nicht auf mehrere Displays setzen. Ansonsten ist es halt ein gebugfixtes/ designgefixtes Win 8...
        ...wenn einem der bessere Explorer nichts bringt, dann halt nicht. Der bessere Taskmanager, das schnellere Booten, die bessere Speichereffizienz, das AngleSnappingOutOfTheBox, das neue Treibermodell---klar, kann einem alles egal sein. Oder halt auch nicht!
        Ja mag ja sein das der Taskmanager besser ist,aber nur alleine wegen dem wechsele ich aber nicht.
        Das schnellere Booten hilft nur denen die nicht wirklich runterfahren,bei mir allerdings völlig zwecklos.Ich fahre alle Computer ganz runter und fahre sie auch wieder ganz hoch,da wird das Booten also bestimmt länger dauern.Mein Windwos 7 braucht manchmal viel zu lange zum runterfahren.Wer weis vielleicht bremst die HDD die im Leerlauf rumdümpelt die SSD runter ,sodas diese erst aufgeweckt werden muss um dann endlich runterfahren zu können.Habe halt noch keine Zeit gehabt diese abzustöpseln
        Und was ist diese AngleSnappingOutOfTheBox für eine Funktion,dient es zum stailiesieren der Maus,ich bin aber generell nicht so ein guter Zocker da hilft mir diese Funktion auch nichts mehr.
        Und das neue Treibermodell was bringt es bei einem über 2 Jahre alten Pc Spielen wenn es schon gut läuft.
        Saint row läuft wirklich sehr gut und weil es schon zu alt ist bekommt es aktuell von nvidia keine große neue unterstüzung mehr.

        Fazit:
        Ich kann also wirklich nichts finden was ich vermissen oder brauchen würde.Ich gebe auch zu ich mache auch nicht besonders viel am Pc.Hier mal ein Video umwandeln,da mal ein Video schneiden.Vielleicht irgendwann mal wieder ein Pc Spiel zocken.Im moment benütze ich meine Spiele Pc´s aber nicht weil es zu heiß ist.Ich hocke auf meinem Lapptop und surf ein bissl rum.Und das geht sogar so weit das als ich letzten mal nach gefühlt mehrere Wochen aber nur ne Woche endlich mal wieder den 2.Pc ein geht nach kurzer Zeit einfach aus geht und die Graka zu heiß war(warscheinlich zu verstaubt).

        Wer also so wenig zockt wie ich vielleicht 10-15 Stunden am ganzen Wochenende ist das schon viel für mich.Das heist ich bin nur ein gelegenheits - Zocker.daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern.Das heist es würde für mich nichts bringen auf Windows 10 umzusteigen.
        und gut zu wissen das ich auch in Zukunft auf WIndows 7 bleiben kann,dank euch weis ich mehr.
      • Von Juanfang Komplett-PC-Käufer(in)
        Also Win 7 läuft bei mir tadellos ohne Macken, sobald ich auf Win 10 upgrade oder ein Cleaninstall mit Win 10 durchführe startet mein Rechner nach ca. 10 min wieder neu bzw. fährt ohne einen ersichtlichen Grund runter und wieder rauf. Soviel dazu dass Rechner die mit Win 7 gut laufen auch keine Probleme haben werden mit Win 10
        Wie im folgendem Beitrag bereits zu lesen ist und immer noch keine Lösung in Sicht http://extreme.pcgameshar...
      • Von Van25 Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von Wuffel0815
        Hallo,
        Ich hab einfach nur win10 Update über win7 gezogen und sonst nix. KEIN clean install. Will jezt aber Ram und Festplatte aufrüsten. Kann ich das jetzt so machen oder muss ich erst wieder zurück zu win7, dann den Ram u. HDD rein, und wieder Update auf win10?

        Hat hier schon jemand Hardware ausgetauscht ohne clean install oder den ganzen schlamassel?
        Muss doch gehen?

        Edit sagt: Auch ja ist Retail u. regestriert.
        Ich denke den RAM und die zusätzliche HDD kannst du bedenkenlos einbauen ohne auf Windows 7 zurück zu müssen. Problematisch wird es beim Mainboard tauschen zwecks den Treibern etc..
      • Von Wuffel0815 PC-Selbstbauer(in)
        Hallo,
        Ich hab einfach nur win10 Update über win7 gezogen und sonst nix. KEIN clean install. Will jezt aber Ram und Festplatte aufrüsten. Kann ich das jetzt so machen oder muss ich erst wieder zurück zu win7, dann den Ram u. HDD rein, und wieder Update auf win10?

        Hat hier schon jemand Hardware ausgetauscht ohne clean install oder den ganzen schlamassel?
        Muss doch gehen?

        Edit sagt: Auch ja ist Retail u. regestriert.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1167613
Windows 10
Windows 10: Benchmark-Vergleich mit Windows 7 und Windows 8.1
Das neue Betriebssystem Windows 10 hat zwar noch mit einigen Kinderkrankheiten zu kämpfen, ist aber dank des kostenlosen Upgrades schon auf Millionen Rechnern installiert. Ein Benchmark-Vergleich zwischen Windows 10 und den upgradefähigen Betriebssystemen Windows 7 und Windows 8.1 zeigt, dass auch die Leistung des neuen Betriebssystems zu diesem frühen Zeitpunkt bereits stimmt.
http://www.pcgameshardware.de/Windows-10-Software-259581/News/Benchmark-Vergleich-mit-Windows-7-und-Windows-81-1167613/
11.08.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/08/Windows_10_Hintergrund_Wallpaper_1-pcgh_b2teaser_169.png
windows 10,microsoft,windows 8,windows 7
news