Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von chischko F@H-Team-Member (m/w)
        Zitat von OxKing
        Und da hat das Teil sicher das Nachsehen gegen gute normale Luftkühler mit gleich großen Abmessungen.
        Und nicht zu vergessen: Der Preis!! Ne Pumpe, Steuerungselektronik, evtl. Sensorik, Schläuche, Dichtungen, Fittings, Radi etc. wollen durchaus auch bezahlt werden und dieser Minilüfter hier drauf.... weiß ja nicht aber nach einem Comsumer-Markt Großserienprodukt sieht der auch nicht aus, als das er von großen Stückzahlen in der Produktion preislich profitieren könnte.
        Was ist an der guten alten Heatpipe auszusetzen als Wärmetransportmedium über kurze Strecken? ...
        Versteh den Sinn dieses Produkts irgendwie nicht!
      • Von der-andyman Freizeitschrauber(in)
        Mich würde mal interessieren, warum dieser Artikel im forum "erweiterbare Wasserkühlung" ist.
      • Von Chukku PC-Selbstbauer(in)
        "Interessant: Wasserkühlungen haben eigentlich den Vorteil, dass man den Kühlkörper von der Wärmequelle, in diesem Fall der CPU, wegführen kann, um größere Kühlflächen nutzen zu können. In diesem Fall nutzt man das nicht. Der Radiator ist zudem sehr klein gehalten und könnte im schlimmsten Fall als Resonanzkörper für die Vibrationen der Pumpe dienen. Ähnlich große Luftkühler gibt es mit größerer Kühlfläche."

        Dem ist nichts mehr hinzuzufügen...
        Außer vielleicht der Vermutung, dass "Ähnlich große Luftkühler mit größerer Kühlfläche" aller Voraussicht nach wohl deutlich günstiger sein dürften als dieses Cooler Master Kuriosum.
      • Von J4CK3R Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Abductee
        Bei einem Top-Blower vielleicht.
        Wenn wenige cm hinter einem Towerkühler gleich der Hecklüfter sitzt, wird nix im Gehäuse verteilt.
        Da geb ich dir sicher Recht, ich hab die Wkü halt mit nem Topblower verglichen.

        Gruss
      • Von Abductee F@H-Team-Member (m/w)
        Zitat von J4CK3R
        Ich bin auch der Meinung, dass der grösste Vorteil einer Wkü der ist, dass die Hitze direkt aus dem Gehäuse geleitet wird.
        Eine Solche Wakü hat gegen einen Vergleichbaren Luftkühler sicher ein Nachteil.
        Bei einem Top-Blower vielleicht.
        Wenn wenige cm hinter einem Towerkühler gleich der Hecklüfter sitzt, wird nix im Gehäuse verteilt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1206613
Wasserkühlung
Cooler Master: Neuartige All-In-One Wasserkühlung vorgestellt
All-In-One-Wasserkühlungen brauchen gerne mal viel Platz. Insbesondere wenn es um die Unterbringung des Radiators geht, stehen Nutzer mit Mini-ITX-PCs oft vor einer Herausforderung. Cooler Master will dem mit der Masterliquid Maker Series entgegenwirken und präsentiert eine im wahrsten Sinne des Wortes All-In-One-Wasserkühlung.
http://www.pcgameshardware.de/Wasserkuehlung-Hardware-217994/News/Cooler-Master-Neueartige-All-In-One-Wasserkuehlung-vorgestellt-1206613/
04.09.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/09/MLM-92_8-pcgh_b2teaser_169.jpg
cooler master,wasserkühlung,ibooks
news