Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ukoG_noS Komplett-PC-Käufer(in)
        Ich sehe trotz aller Diskussion keinen Grund für Entwickler, auf Gameworks VR zu setzen. Denn was macht es denn besser als Liquid VR? Welche tollen und wichtigen Features hat es denn, die Luquid VR nicht hat? Auf einen Großteil des Marktes zu verzichten, sollte für Entwickler Grund genug sein, lieber auf ein offenes System zu setzen. Es sei denn natürlich, Nvidia pumpt ordentlich Geld zum Entwickler rüber.
      • Von bschicht86 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von scully1234
        Ist da schon wieder wer beim Versuch ertappt worden nen Aluhut zu platzieren, obwohl von oberster Stelle ein Herr Roy Taylor bereits kleinlaut zugegeben hat, das sie ihren faulen trägen Hintern nicht hochbekommen haben ,und jetzt eilig an nem Treiber rumpfuschen?!
        Unglaublich, jetzt werden schon meine Aussagen, die etwas ganz anderes aussagen herangezogen, um wieder nur irgendwie sticheln zu können!

        Mir ging es um eigene Produkte (Mantle, GW, etc.) und deren Versuch, sie zum (Industrie-)Standard zu erheben und du kommst wieder dahergelaufen und willst mir irgend eine Treiber-Geschichte andichten?

        EDIT: Um aber noch auf die Treibergeschichte zurückzukommen: Erstens kann ich nirgens erkennen, dass Roy einen "trägen Hintern" hat (Mein Englisch ist auch nicht das beste)

        Und 2.tens: Überleg mal selbst: Was bringt es AMD einen Vorab-Treiber zu entwickeln, wenn nVidia mit nur einem kleinen GW-Update wieder alles zunichte machen kann? (Siehe Tesselationsupdate TW3 vor dem Release)
        Ich persönlich würde dann auch nur das nötigste machen, bis zum Release warten (bis nV nichts mehr ändern kann) und in der Zwischenzeit mich lieber um wichtigere Dinge kümmern.

        Denn wenn nV mit einem GW-Update immer wieder die Arbeit des Radeon-Treiberteams kaputt machen kann ist klar dass es aussieht, als könne AMD nix.

        Aber das wird alles hier relatives OT
      • Von scully1234 Software-Overclocker(in)
        Zitat von bschicht86

        Eigene Standards schön und gut, aber was bringen diese, wenn sie nur genommen werden, wenn man den Spielentwickler "bestechen" (Geld, Manpower, etc.) muss, damit er es einsetzt? Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass in Project Cars aus reiner Nächstenliebe soviele nVidia-Logos reingekleistert wurden.
        Ist da schon wieder wer beim Versuch ertappt worden nen Aluhut zu platzieren, obwohl von oberster Stelle ein Herr Roy Taylor bereits kleinlaut zugegeben hat, das sie ihren faulen trägen Hintern nicht hochbekommen haben ,und jetzt eilig an nem Treiber rumpfuschen?!

        Eure Schuldzuweißungen, laufen komischerweise bei jedem Gameworkstitel ins leere , schon mal aufgefallen?

        Typische Looser Taktik wenn ich sonst nix mehr zu bieten habe, greife ich eben den größeren im Markt an mit haltlosen Blub Blub über dessen akzeptiertes Featureset, vielleicht klappts ja und die Masse steigt drauf ein

        Darum ja auch hier wieder das Gebrabbel von wegen Gameworks VR braucht kein Mensch ist proprietär, und die Achse des Bösen bla bla bla

        Zitat
        das Virtual Reality Entwicklern mit mehreren Software-Tools die Arbeit mit Nvidias Geforce Grafikkarten erleichtern soll.
        Da steht alles von Bedeutung und das Featureset sagt das selbe aus
      • Von bschicht86 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von scully1234

        Ganz ehrlich wenn du auf die Rohrkrepierer setzen willst dann tu es
        Hast du eine funktionierende Glaskugel? Woher hast du die? Würd gern wissen, dass etwas ein Rohrkrepierer ist, obwohl es noch nichtmal auf den Markt ist.

        Zitat von scully1234
        ,denn im Gegensatz dazu hat diese Firma das Kapital um ihre eigenen Standards zu entwerfen, die dann auch entsprechend supported werden,ja noch schlimmer zum Leidwesen eures Gleichen auch noch von der Gameindustrie verwendet
        Eigenes Kram zu haben, was man mit niemanden teilt, kann auch nach hinten losgehen. Siehe Intel Itanium. Am Ende musste Intel dann doch die Arbeit des Konkurrenten übernehmen, um nicht hinten runter zu fallen.

        Eigene Standards schön und gut, aber was bringen diese, wenn sie nur genommen werden, wenn man den Spielentwickler "bestechen" (Geld, Manpower, etc.) muss, damit er es einsetzt? Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass in Project Cars aus reiner Nächstenliebe soviele nVidia-Logos reingekleistert wurden.

        Zitat von scully1234
        Wann und wo Nvidia ihre Featuresets präsentieren ,liegt glücklicherweise nicht in der Hand von AMD, und dessen" strategischen Weitblick "
        Doch, sogar sehr oft werden präsentationen nur gemacht, weil man Druck vom Konkurrenten bekommt.

        AMD's Mantle kam (Hatte ja nVidia vorher abgelehnt, da etwas mit Dice zu machen) und nVidia war im Zugzwang, den Wundertreiber zu bringen (den es wohl ohne Mantle nicht gegeben hätte). Jetzt ist Mantle dabei, dass es als Standard erhoben wird in Form von Vulcan und DX12
        FreeSync bzw. Adaptive Sync wurde ebenfalls zum VESA-Standard erklärt, GSync wird sich durch die überteuerte Zusatzhardware früher oder später ebenfalls auf dem Abstellgleis befinden, es sei denn, nVidia übernimmt FreeSync bzw. Adaptive Sync und benennt es nur in GSync um, damit die Fanboys in ihrer heilen Welt bleiben. (Intel hat damals AMS' 64-Bit auch kopiert und nur umbenannt)
      • Von scully1234 Software-Overclocker(in)
        Zitat von ukoG_noS

        Weiterhin behaupte ich, 100 % des Marktes (99,9 % - dich ausgeschlossen) interessiert Liquid VR, da 100 % des Marktes Liquid VR benutzen können, im Gegensatz zu Gameworks VR.
        Ja 100% des Marktes ,so wie sich auch 100% des Marktes auf Mantle eingelassen hat,und DX keines Blickes mehr gewürdigt haben

        Gibt n Begriff dafür Cäsarenwahnsinn

        Nochmal diese mies supporteten Allmosen braucht im grünen Lager kein Mensch, da AMD nach nem Jahr sowieso schon wieder das Interesse verliert und ihre Base so wie die Spieleentwickler im Regen stehen lässt(Slightly Mad lässt grüßen), denn Support kostet Geld und da fehlt es hinten u vorne!
        Aber das werdet ihr wohl nie verstehen,da ihr ja schon bei Mantle dem Irrtum erlegen seit,die Weltherrschaft gehört AMD,und Mantle sei ab nun an der Nabel der Welt

        Und bevor ichs vergesse DANKE AMD für diese tolle Mantle,ohne das sich MS keinen Meter bewegt hätte. Damit die Tränendrüsen nicht ganz so stark flattern
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1160708
Virtual Reality
Nvidia Gameworks VR: Virtual Reality SDK für Nvidia Geforce Grafikkarten
Nvidia hat vor kurzem ein neues Software-Development-Kit mit dem Namen Gameworks VR veröffentlicht, das Virtual Reality Entwicklern mit mehreren Software-Tools die Arbeit mit Nvidias Geforce Grafikkarten erleichtern soll.
http://www.pcgameshardware.de/Virtual-Reality-Hardware-258542/News/Nvidia-Gameworks-VR-1160708/
05.06.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/06/nvidia_gameworksvr-pcgh_b2teaser_169.jpg
news