Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • The Talos Principle und Road to Gehenna: Ein Meisterwerk? [User-Artikel von Ion]

    The Talos Principle und Road to Gehenna: Ein Meisterwerk? [User-Artikel von Ion] Quelle: The Talos Principle

    In The Talos Principle wird die gesamte Existenz tiegründig in Frage gestellt. Elohim, Dein Gott, verspricht Dir ewiges Leben, wenn du seinem Pfad folgst und alle seine Prüfungen bestehst. Doch wohin führt dieser Weg und was passiert, wenn Du Dich gegen ihn stellst? Genau hier trittst Du mit Dir in Konflikt, Freiheit im Austausch gegen Glauben.

    Hinweis der Redaktion: Der folgende Artikel wurde von einem PCGHX-User, und nicht von der Redaktion geschrieben. Wenn Sie selbst Interesse haben, einen Userartikel zu verfassen, dann empfehlen wir Ihnen unsere Anleitung: So werden Sie Autor auf PCGH.de.

    ++++++++++++

    Das Talos Prinzip

    Talos ist eine Figur aus der griechischen Mythologie. Er ist eine Art Roboter, ein Mann aus Bronze. Er hat eine Ader, durch die Blut fließt. In den Geschichten wird diese geöffnet, weshalb er stirbt. Wenn wir also einen Menschen aus Metall bauen und ihm mit seinem Blut Leben einhauchen und genauso gut durch Ausbluten sterben lassen können, bedeutet das letztlich, dass wir Menschen auch Maschinen sind, oder? Das Kernargument ist: Wir können der materiellen Realität nicht entkommen - egal, was du glaubst; egal, wie gläubig du bist. Du kannst diskutieren, wie du willst, an Transzendenz glauben, Meinungen haben; aber wenn Du Dir den Kopf anschlägst, dann tut es weh - das ist das Talos-Prinzip.

    Das Puzzle Prinzip

    Im Kern ist The Talos Principle und auch der DLC Road to Gehenna ein Spiel mit vielen Puzzlen und Rätseln, die es zu lösen gilt, ähnlich wie in Portal 2 oder Q.U.B.E. Je nach Level stehen uns dafür verschiedene Geräte zur Vefügung, darunter finden wir z. B. einen "Jammer", der Türen und Drohnen deaktiviert, und einen Konnektor, der Laserstrahlen verbindet. An diese werden wir spielerisch herangeführt, das Tutorial umfasst eine gute halbe Stunde. Ziel eines jeden Levels ist der Baustein, mit welchem wir später im Spiel neue Bereiche freischalten.
    Solche Konnektoren öffnen uns meist Türen oder lassen sich mit anderen Konnektoren verbinden. Zum Glück gibt es nur zwei Farben. Solche Konnektoren öffnen uns meist Türen oder lassen sich mit anderen Konnektoren verbinden. Zum Glück gibt es nur zwei Farben. Quelle: The Talos Principle In manchen Abschnitten sind auch Sterne versteckt. An die heranzukommen, ist besonders schwierig, dafür schalten sie Bonusbereiche frei. Die Level werden dabei immer komplizierter, nehmen am Ende sogar fast absurde Schwierigkeitsgrade an, insbesondere, was die Sterne betrifft. Doch wer alle drei Enden erleben möchte, hat keine Wahl und muss alles erkunden.

    Das Spiel ist in drei Bereiche unterteilt: Es geht los mit der römischen, dann der ägyptischen, dann kommt die mittelalterliche Welt, jede mit eigenem, sehr stimmigen Soundtrack und einzigartiger Architektur. Jeder Bereich hat seinen eigenen Stern-Bonusbereich. Und dann ist da natürlich noch der gefühlt 1000m hohe Turm, der inmitten der Zugänge zu den einzelnen Bereichen steht. Elohim verbietet euch strikt, diesen zu betreten. Warum macht er das und was passiert, wenn ihr ihn doch betretet?
    Das ist eines von unzähligen Eastereggs die im Spiel verteilt sind. Das ist eines von unzähligen Eastereggs die im Spiel verteilt sind. Quelle: The Talos Principle

    Das Easteregg Prinzip

    Wer den Entwickler CroTeam kennt, der weiß, dass sie Meister darin sind, Eastereggs in ihren Spielen zu verstecken. Viele lehnen sich an Portal 2 oder an die Serious-Sam-Reihe an. Genau jetzt haben wir einen Punkt erreicht, welcher das Spiel für mich so unglaublich interessant macht. Als "Bote Elohims" bist Du nämlich nicht gezwungen, einfach nur das zu tun, was man Dir sagt. Wenn Dir danach ist, dann nimm Dir ein paar Kisten, stapel sie aufeinander und überwinde die Grenzen, die Dir gesetzt sind. Du siehst eine Mauer und wüsstest gerne, was sich dahinter verbirgt? Kein Problem. Such dir einen Weg hinauf und ich verspreche Dir, Du wirst finden, was du suchst.

    Das Spiel steckt voller Möglichkeiten, die gegebenen Werkzeuge entgegen ihrem eigentlichen Zweck zu "missbrauchen". Auf all diesen Mauern könnt ihr entlang laufen, dies dient aber nicht dem Ziel des Spiels. Ihr befriedigt damit 'nur' euren Drang nach Freiheit - und findet vielleicht ein Easteregg.
Wie man da hoch kommt? Findet es heraus =) Auf all diesen Mauern könnt ihr entlang laufen, dies dient aber nicht dem Ziel des Spiels. Ihr befriedigt damit "nur" euren Drang nach Freiheit - und findet vielleicht ein Easteregg. Wie man da hoch kommt? Findet es heraus =) Quelle: The Talos Principle Manchmal ist das auch nötig, denn nur so findet ihr manche Sterne sowie die sehr gut verstecken Eastereggs. Oft ist es sogar möglich, bestimmte Geräte aus ihren Level nach draußen zu beförden, was eigentlich wegen der energetischen Tür am Beginn jedes Abschnittes nicht möglich ist, denn die blockiert alle Gegenstände, die man hindurch tragen möchte. Es liegt dann an euch, herauszufinden, was man mit diesem Gegenstand alles anstellen kann. Konnektoren z. B. lassen sich auch über die Levelgrenzen hinaus verbinden, "Jammer" können auch von außen Türen deaktivieren. Mitten in der Wüste findet ihr einen Ventilator, ohne Strom versteht sich. Schon schießen euch tausend Fragen in den Kopf wie "Was macht ein Ventilator hier draußen? Warum hat er keinen Strom? Was passiert, wenn ich mich drauf stelle, sobald er aktiviert ist? Spinnen die Entwickler oder habe ich einen Denkfehler?" - so etwas wird euch ständig passieren. Genau hier müsst ihr euch wieder fragen, wie weit ihr gehen möchtet, was ihr ausprobieren wollt und was es euch das letztendlich einbringt. Wer das Spiel auf diese Weise erkundet, erreicht leicht eine Spielzeit von über 60 Stunden.

    Um euch das noch etwas näher zu bringen, habe ich zusammen mit meiner Lebensgefährtin ein Video aufgenommen, viel Spaß beim Schauen:

    Das Prinzip des Prinzips und ein Wort zur Technik

    Ihr fragt euch jetzt vielleicht: Wozu das alles? Ich kann euch nur sagen, dass es unglaublich befriedigend sein kann, ein Spiel auf diese Art und Weise zu spielen. Bei The Talos Principle werdet ihr nicht in einen gesichtslosen Charakter gestopft, der stumpfsinnig seine Aufgaben abarbeitet. Viel mehr entscheidet ihr selbst, was ihr tun möchtet. Der Entwickler hat die Levelgrenzen bewusst sehr frei gestaltet, ihr könnt das Spiel also nach Lust und Laune frei erkunden.
    Das Spiel bietet diverse Mods und wird auch vom Steam Workshop unterstützt. Wer möchte, kann sich z. B. Serious Sam als spielbares Charaktermodell herunterladen. Das Spiel bietet diverse Mods und wird auch vom Steam Workshop unterstützt. Wer möchte, kann sich z. B. Serious Sam als spielbares Charaktermodell herunterladen. Quelle: The Talos Principle
    Noch ein paar Worte zur Technik
    The Talos Principle hat das mitunter wohl umfangreichste Grafikmenü, das sich ein PC-Spieler nur wünschen können. In der Bildergalerie könnt ihr euch die Optionen genauer anschauen. Da die Grafik nie gut genug sein kann, habe ich ein SweetFX Profil für Talos erschaffen, unter folgenden Link könnt ihr es herunterladen.

    Hier ein Grafikvergleich:

    Grafikvergleich

    before
    after

    Fazit

    The Talos Principle ist in meinen Augen ein Meisterwerk. Das Spiel bietet nicht nur Rätsel satt, sondern auch viel Stoff zum Nachdenken. Gibt es ewiges Leben? Was passiert nach dem Tod? Hat ein Roboter ein Bewusstsein? Falls ja, ist er dann ein Mensch? Was macht einen Menschen aus? Wofür sind diese Kisten? Besonders Spieler, die jede Ecke erkunden wollen/müssen und alles sehen möchten, werden mit diesem Spiel viel Spaß haben. Zum Schluss kann ich nur Elohim zitieren: "Siehe mein Kind, du bist aus dem Staub auferstanden und nun wandelst du in meinem Garten. Höre nun meine Stimme, und wisse, dass ich dein Erschaffer bin, und mein Name ist ELOHIM. Suche mich in meinem Tempel auf, wenn du dich würdig erweist."

  • The Talos Principle
    The Talos Principle
    Publisher
    Croteam
    Developer
    Croteam
    Release
    11.12.2014

    Aktuelle Sonstiges-Spiele Releases

    Cover Packshot von Astroneer Release: Astroneer
    Cover Packshot von Crazy Machines 3 Release: Crazy Machines 3 Daedalic Entertainment , Fakt Software GmbH (DE)
    Cover Packshot von The Witness Release: The Witness Infocom , Infocom
    Cover Packshot von Scrap Mechanic Release: Scrap Mechanic
    Es gibt 19 Kommentare zum Artikel
    Von Ion
    Wie läuft es denn inzwischen?
    Von orca113
    Netter Artikel. Hat mich neugierig gemacht und ich werde das Spiel auf jeden Fall ausprobieren Bin gestern erst über…
    Von Ion
    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß in dieser Welt - vom Rätsel knacken bis hin zur Suche nach den Easter Eggs.…
    Von drebbin
    Oh Kacke - wo hast du mich da nur reingeworfen
    Von Ion
    Öhm ...[Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen][Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]Vom Schwierigkeitsgrad bist du…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 07/2017 PC Games 06/2017 PC Games MMore 07/2017 play³ 07/2017 Games Aktuell 07/2017 buffed 12/2016 XBG Games 07/2017
    PCGH Magazin 07/2017 PC Games 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1167447
The Talos Principle
The Talos Principle und Road to Gehenna: Ein Meisterwerk? [User-Artikel von Ion]
In The Talos Principle wird die gesamte Existenz tiegründig in Frage gestellt. Elohim, Dein Gott, verspricht Dir ewiges Leben, wenn du seinem Pfad folgst und alle seine Prüfungen bestehst. Doch wohin führt dieser Weg und was passiert, wenn Du Dich gegen ihn stellst? Genau hier trittst Du mit Dir in Konflikt, Freiheit im Austausch gegen Glauben.
http://www.pcgameshardware.de/The-Talos-Principle-Spiel-54495/Specials/The-Talos-Principe-und-Road-to-Gehenna-1167447/
24.08.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/08/Talos_Titel_b2teaser_169.jpg
specials