Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • Rückkehr der Oldschool-Rollenspiele: Läutet Project Eternity eine Renaissance ein? [Special der Woche]

    Im Jahr 1974 startete das Rollenspielgenre mit D&D, einer digitalen Umsetzung der Pen-&-Paper-Vorlage. Doch das klassische Offline-Rollenspiel hatte es in letzter Zeit nicht leicht. Wenige Titel erschienen und herausragend war keines. Derzeit schicken sich aber einige Oldschool-Rollenspiele an, die Spieler glücklich zu machen - häufig ohne Publisher-Unterstützung und über Schwarmfinanzierung.

    Rollenspiele hatten es dieses Jahr wahrlich nicht leicht und schon im Sommer titelten wir mit einer Story, welche die Frage stellte, ob Offline-Rollenspiele am Ende sind. Für den PC war bis dahin kaum etwas Brauchbares im klassischen Stil erschienen und auf der Konsole gab es auch nur Nachzügler. Risen 2 könnte man als Release anführen, aber das Spiel war tendenziell eher durchwachsen. Mass Effect 3 darf man wohl kaum noch als klassisches Rollenspiel zählen. Aber es gibt Licht am Ende des Tunnels: Erst diese Woche kündigte Bioware Dragon Age 3 an und will mit dem Titel "back to the roots". Das müssen die Entwickler erst beweisen, aber es gibt andere Stellen, die die Rückkehr der Oldschool-RPGs belegen - vor allem ohne Publisher. Weiter geht es nach der Galerie.

    Have a break: In der Galerie: Die innovativsten Rollenspiele bis heute und 33 vergessene Serien, die eine Neuauflage verdienen. Welches Oldschool-RPG würden Sie gerne wieder sehen? Eine Liste der besten Offline-Rollenspiele seit 1974 finden Sie übrigens in einem gesonderten Artikel.


    Da ist zum Beispiel Obsidian Entertainment - einer der etablierten Entwickler der Szene, der schon für so manchen Publisher Titel abgeliefert hat. Entsprechend hoch ist die Forderung auf Kickstarter für Project Eternity, aber die Finanzierung ist bereits nach kurzer Zeit gesichert und so könnte der Titel das erfolgreichste Kickstarter-Spiel überhaupt werden. Obsidian ging zu Kickstarter, weil man keine Lust mehr auf den Druck der Publisher hatte. Endlich mal ein gutes Rollenspiel ohne Fehler und Deadlines, an denen nichts zu rütteln ist - das dürfte das Konzept sein. Sie kennen Obsidian nicht? Das Entwicklerteam wurde 2003 von Feargus Urquhart sowie weiteren Ex-Mitgliedern von Black Isle Studios gegründet, nachdem man sich mit Interplay, der Mutter von Black Isle, überworfen hatte. Black Isle Studios entwickelten selbst Klassiker wie Fallout, Planescape Torment oder Icewind Dale, außerdem produzierte man zusammen mit Bioware Baldur's Gate. Obsidian selbst ist bekannt als Auftragsentwickler für andere Publisher, unter anderem für Knight of the Old Republic 2, Fallout New Vegas, Dungeon Siege 3 und Alpha Protocol.

    Gestützt vom Publisher Deep Silver wird derzeit bei Keen Games auch an Sacred 3 geschnitzt, das wieder ein klassisches RPG werden dürfte. Allerdings wurde Sacred 3 noch gar nicht richtig angekündigt und entsprechend mager sind auch die Informationen. Weniger bekannt sind Entwickler Cyanide und Geldgeber Focus Home Interactive, die derzeit an Of Orcs and Men arbeiten. Das RPG soll noch 2013 erscheinen. Kleine Hoffnungsschimmer haben auch Topware mit Raven's Cry und 1C mit Nuclear Union im Programm, aber auch hier heißt es weiter warten, bis man was Konkretes hört. Ähnlich undurchsichtig ist die Situation bei DSA Demonicon. Kalypso will den Titel auf den Markt bringen, aber wann er kommt, weiß so recht keiner - wir rechnen eher mit 2013.

    Eines der größeren Projekte hingegen ist Cyberpunk von CD Projekt Red, dass ein nichtlineares Spiel werden soll, welches von den getroffenen Entscheidungen des Spielers abhängig andere Handlungsstränge einschlägt. Während in The Witcher aber der Hexer ist, darf man in Cyberpunk Charakterklassen wählen und sein Alter Ego individualisieren. Ausrüstungsgegenstände werden mit Verbesserungen aufgewertet und auch der eigene Körper darf mit Implantaten zu neuen Leistungsgrenzen bugsiert werden. Ansonsten sei alles ganz klassisches Rollenspiel.

    2013 steht auch das kleinere Projekt der Larian Studios auf dem Plan: Divinity Original Sin entsteht in Anlehnung an Ultima 7. Ein ganz ähnliches Projekt ist Baldur's Gate Enhanced Edition. Allerdings wird hier das Originalspiel von 1998 geklont und mit 400 Verbesserungen zur inzwischen fast 14 Jahre alten Ursprungsfassung aufgewertet. Schon länger nichts mehr gehört hat man von Dungeon Lords MMXII, ein Remake von Nordic Games, das am 25. September erscheinen sollte. Während Bioware für Ultima Forever ein Remake plant, wünschte sich Warren Spector auch ein Remake für Underworld. Daraus wurde aber bisher nichts.

    All diese Spiele machen klar, dass Entwickler wieder verstärkt an klassischen Offline-Rollenspielen arbeiten, aber es wird auch deutlich, dass es immer seltener Unterstützung von großen Publishern gibt. Das liegt wohl auch daran, dass Rollenspiele ein schmaleres Publikum haben als beispielsweise Shooter und in der Entwicklung höchst anspruchsvoll sind. Durch die Verquickungen der Handlungsstränge sind RPGs enorm anfällig für Bugs, wie man schon häufig leidlich erfahren musste. Wer aktuell wirklich ernsthaft Rollenspiele spielen will, der muss auf alte Titel zurückgreifen oder ins MMO-Lager wechseln. Was denken Sie? Kriegen die Rollenspiele noch die Kurve oder müssen wir uns mit abgespeckten Titeln wie Mass Effect 3 rumschlagen?

    Bildergalerie: Spiele
    Bild 1-3
    Klicken Sie auf ein Bild, um die Bilderstrecke zu starten! (78 Bilder)
  • Es gibt 20 Kommentare zum Artikel
    Von bofferbrauer
    Ich warte seit jeher auf Nachfolger von Might & Magic und Wizardry. Kann ich aber wohl in beiden Fällen vergessen: Bei…
    Von Shona
    Es gibt kein einziges Bugfreies Spiel Sollte es doch eins geben dann bitte ich mal um einen Link weil ich kenne keins…
    Von blaidd
    Die Entwickler der Amber-Reihe sind nach der Schließung von Thalion zum großen Teil zu Blue Byte abgewandert und haben…
    Von XmuhX
    *lol* was so Jünglinge als Oldschool bezeichnen...schon iwi witzig! Fänds Klasse wenn ein paar alte Klassiker…
    Von M4xw0lf
    Ja, absolut. 5000 Seiten Dialogtext, das ist oldschool
      • Von bofferbrauer BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von XmuhX
        *lol* was so Jünglinge als Oldschool bezeichnen...schon iwi witzig!
        Fänds Klasse wenn ein paar alte Klassiker aufgepeppt würden.
        Ich warte seit jeher auf Nachfolger von Might & Magic und Wizardry. Kann ich aber wohl in beiden Fällen vergessen:

        Bei Might & Magic hat Ubisoft das alte Universum gekillt, Heroes of Might & Magic 5 war schon im neuen Universum angesiedelt. Für Fans der Serie ein absolutes No Go

        Bei Wizardry sind die Rechte mittlerweile in Japan, und die kennen eigentlich nur die Teile der Lylgamyn Saga, sprich Wizardry I-V, auf denen auch die Regelwerke der meisten JRPGs basiert. Wizardry VI-8 sind dort quasi unbekannt, und ich glaube nicht dass ein Japanischer Publisher ein Spiel rausbringen will, das sich zuhause nicht verkaufen lässt. Zudem haben sie gerade Wizardry Online rausgebracht; ein MMO Dungeon Crawler wie die alten Wizardrys, und ebenso brutalst schwer... und bisher nur auf japanisch, es setzt momentan (beta) sogar eine Japanische IP voraus
      • Von Shona BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Deimos
        Ein bugfreies und vollendetes Spiel
        Es gibt kein einziges Bugfreies Spiel Sollte es doch eins geben dann bitte ich mal um einen Link weil ich kenne keins und ich Spiele schon seit dem Amiga500
      • Von blaidd Freizeitschrauber(in)
        Zitat von superknollo
        ich sag nur Amiga
        bekanntestes beispiel

        Amberstar
        Ambermoon

        gehören zu einer niemals beendeten triologie.

        was würde ich geben diese neu aufgelegt zu spielen und ganz besonders den nie erschienenen dritten teil.
        viele denken es wäre Ambersun. Ich hatte irgendwo gelesen das die Hersteller angegeben haben das es ein anderen namen haben sollte.
        Ich glaub Amberworld sollte es sein.
        Die Entwickler der Amber-Reihe sind nach der Schließung von Thalion zum großen Teil zu Blue Byte abgewandert und haben da Albion entwickelt. Wenn du es noch nicht kennst, die Reihe magst und mit 320x240 Pixeln leben kannst, schau es dir auf jeden Fall mal an. Ist ein klasse Spiel. Anderes Szenario aber sehr einfallsreich. Als ich Avatar zum ersten Mal im Kino gesehen habe, habe ich mich allen Ernstes gefragt, ob Caramon das Spiel vielleicht gezockt hat, und sich am Szenario bedient hat. Hat erstaunliche Gemeinsamkeiten...

        Das Gameplay ist den Amber-Spielen sehr ähnlich, die Dialoge hochkomplex, ist echt einen Blick wert.

        Albion (Moby Games)
      • Von XmuhX Software-Overclocker(in)
        *lol* was so Jünglinge als Oldschool bezeichnen...schon iwi witzig!
        Fänds Klasse wenn ein paar alte Klassiker aufgepeppt würden.
      • Von M4xw0lf Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von bofferbrauer
        Die sehe ich schlecht als Oldschool. Sind zwar mittlerweile etwas älter, diese Spiele, aber definitiv nicht "alter Machart". Titan Quest ist wie Diablo eher Hack & Slay mit RPG Elementen, dasselbe gilt für Sacred und Spellforce ist nebenbei auch noch RTS


        Ja, absolut. 5000 Seiten Dialogtext, das ist oldschool
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 05/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 05/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1025439
Spiele
Rückkehr der Oldschool-Rollenspiele: Läutet Project Eternity eine Renaissance ein? [Special der Woche]
Im Jahr 1974 startete das Rollenspielgenre mit D&D, einer digitalen Umsetzung der Pen-&-Paper-Vorlage. Doch das klassische Offline-Rollenspiel hatte es in letzter Zeit nicht leicht. Wenige Titel erschienen und herausragend war keines. Derzeit schicken sich aber einige Oldschool-Rollenspiele an, die Spieler glücklich zu machen - häufig ohne Publisher-Unterstützung und über Schwarmfinanzierung.
http://www.pcgameshardware.de/Spiele-Thema-239104/Specials/Rollenspiele-fuer-den-PC-2012-Alles-ausser-kostenlos-1025439/
22.09.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/09/Triss.jpg
specials