Shogun 2: Engine bietet DirectX 11 - Update: DirectX-11-Patch kommt 2-4 Wochen nach Release

Shogun 2: Total War (PC)

Release:
15.03.2011
Genre:
Strategie
Publisher:
Sega

Shogun 2: Engine bietet DirectX 11 - Update: DirectX-11-Patch kommt 2-4 Wochen nach Release

Andreas Link
|
11.03.2011 21:12 Uhr
|
Neu
|
Der Entwickler von Shogun 2, Creative Assembly, bestätigt in der kommenden Printausgabe von PC Games Hardware, dass man die Engine aus Napoleon Total War komplett auf DirectX 11 umgeschrieben hat, um mehr Details zu bieten.

Total War - Shogun 2: Engine bietet DirectX 11 für mehr Grafikdetails (9) Total War - Shogun 2: Engine bietet DirectX 11 für mehr Grafikdetails (9) [Quelle: Siehe Bildergalerie] Update: Leider gibt es schlechte Nachrichten für Technikfans. Offenbar macht die Integration von DirectX 11 mehr Probleme als erwartet. Deshalb erscheint Shogun 2 vorerst ohne DX11-Features. Vermutlich ist das der bessere Weg, bei Dragon Age 2 sorgt DirectX 11 bekanntlich für Performanceprobleme.

"Wir möchten allen Käufern von Total War: SHOGUN 2 das bestmögliche DirectX 11-Erlebnis bieten. Daher haben sich SEGA und der Entwickler The Creative Assembly entschlossen, die volle DX11-Unterstützung kurz nach der Veröffentlichung von Total War: SHOGUN 2 zu implementieren. Die am 15. März erscheinende Verkaufsversion von Total War: SHOGUN 2 ist voll kompatibel mit DirectX 11-Grafikkarten, unterstützt jedoch vorläufig nicht die speziell unter DX11 möglichen Grafikfeatures."

Nach neuesten Infos soll der DirectX-11-Patch zwei bis vier Wochen nach Release von Shogun 2 erscheinen.

Übrigens: Einen Test zu Shogun 2 finden Sie seit heute ebenfalls auf der PCGH-Webseite.

-----------
Shogun 2 - Total War ist für März 2011 angekündigt und wird DirectX 11 unterstützen, um so mehr Grafikdetails zu bieten. In der aktuellen Ausgabe von PC Games Hardware (02/2011) finden Sie einen ersten Bericht zu Shogun 2 - Total War - in Ausgabe 03/2010 folgt ein weiterer Artikel. In diesem heißt es unter anderem:

Ein Grund, warum Creative Assembly für Shogun 2: Total War die Engine des Vorgängers komplett umprogrammierte, war die DX11-Unterstützung und die damit verbundenen technischen Vorteile kompatibler Hardware. Wie uns der leitende Programmierer Scott Pikethly berichtet, machen DX11-Grafikkarten den Einsatz von Tessellierung und längeren Shader-Routinen möglich. "Das Shader-Modell 5 besitzt einen stark verringerten CPU-Overhead, das macht die DX11-API äußerst performant. Zusätzlich haben wir dank DX11 die Möglichkeit, das Spiel zu optimieren, da Änderungen bei den Render-States erheblich weniger Leistung kosten", lobt Pikethly die Vorzüge der PC-Technik. Zurzeit arbeite man zusammen mit AMD daran, die allgemeine Grafik-Performance zu optimieren. Dabei helfe DX11 zum einen, das Rendering zu beschleunigen, und zum anderen, die Optik aufzuwerten.

Grafikfans wird es freuen, dass Shogun 2 Nachtkämpfe bieten wird, die dank einer Deferred Lighting Pipeline neue Maßstäbe bei der Beleuchtung setzen sollen. Die Entwickler bei Creative Assembly wollen die aktuelle Hardware möglichst maximal beanspruchen.

Shogun 2: Gameplay
Total War - Shogun 2 erscheint am 15. März.2011 und versetzt Sie in das feudale Japan des 16. Jahrhunderts. Der Spieler übernimmt die Rolle des Clanführers - eines Daimyos - und versucht, durch Kriegsführung, Wirtschaft und Diplomatie das ultimative Ziel zu erreichen: die Vereinigung eines befriedeten Japans unter seiner unangefochtenen Herrschaft als Shogun. Shogun 2: Total War wird sowohl erweiterte 3D-Schlachten zu Land und zu Wasser bieten als auch die taktische Kampagnenkarte, die bei vielen als das Herzstück von Total War gilt. Shogun 2 soll neun spielbare Fraktionen, also Clans bieten. Die neue Hauptkampagne soll wie schon bei Napoleon: Total War sowohl im Einzelspieler- als auch im Mehrspieler-Modus spielbar sein. An Online-Schlachten sollen bis zu acht Spieler gleichzeitig teilnehmen können. Erstmals bei Total War soll der Titel auch native Clan-Unterstützung, beispielsweise in Form von speziellen Modi bieten.

Shogun 2: Editionen
Publisher Sega wird Shogun 2 in verschiedenen Fassungen anbieten: der Publisher plant das Spiel in einer normalen Version und zwei Sonder-Editionen zu veröffentlichen. Alle Edition sind bereits vorbestellbar. Die Standard-Edition wird nur das Spiel beinhalten, die Limited-Edition enthält zusätzlich den exklusiven Hattori-Clan, die Schlacht von "Nagashino" als weiteres historisches Kampfszenario, ein Rüstungs-Set für Online-Avatare und ein Online-Startkonto mit extra Erfahrungspunkten, die für die Charakter-Erstellung verwendet werden können. Die Collectors-Edition wird alle Inhalte der Limited-Edition beinhalten, verpackt ist diese jedoch in einer Bambusreplika-Box. In dieser findet der Käufer ein Shogun 2-Artbook und eine laut Sega qualitativ hochwertige und detaillierte Figur von Takeda Shingen, einem japanischen General.

Einen Hands-On-Test von Shogun 2 finden Sie übrigens ebenfalls bei PC Games Hardware.

Reklame:
- Total War - Shogun 2 Standard jetzt bei Amazon vorbestellen
- Total War - Shogun 2 Limited jetzt bei Amazon bestellen
- Total War - Shogun 2 Collector's Edition jetzt bei Amazon bestellen

Mehr zu diesem Thema in PCGH DVD 02 / 2011 - ab 05.01.2011 am Kiosk!
Die neue Ausgabe 02/2011 von PC Games Hardware liegt ab 5. Januar 2011 am Kiosk oder kann direkt bei uns im Abo-Shop bestellt werden: Mit an Bord sind die Vollversionen von Heroes of Might & Magic 5 und 3D Mark Vantage Basic im Wert von knapp 7 Dollar, der nächste Teil des PCGH-PDF-Archivs sowie jede Menge spannende Titelthemen. Die Glanzlichter sind Test und Praxis SSDs, Radeon HD 6900 vs. Geforce GTX 570 sowie ein Netzteil-Special (Test und Wissen).
 
Freizeitschrauber(in)
12.03.2011 13:14 Uhr
Zitat: (Original von BigBubby;2784709)
Dieses mal warte ich sowieso mindestens nen halbes Jahr bevor ich es hole. Empires war ja extrem problematisch am anfang.



Ditto, dieses Rumgeeier tu ich mir nicht nochmal an.
PCGH-Community-Veteran(in)
12.03.2011 09:23 Uhr
Dieses mal warte ich sowieso mindestens nen halbes Jahr bevor ich es hole. Empires war ja extrem problematisch am anfang.
PC-Selbstbauer(in)
12.03.2011 08:58 Uhr
Mir egal ob DX5, DX9 oder DX234...hauptsache ich kann shogun 2 zocken!
Weiß gar nit was ihr habt.

Ich arbeite in der automobilindustrie und da gibts in der serie auch jede menge mängel die man erst dann feststellt, trotz test in der vorentwicklung, wenn die fahrzeuge verkauft worden sind.
Solange die Games nicht ständig abstürzen und extreme mängel vorweisen: Wayne. Hauptsache ich bekomm das wofür ich gezahlt habe: Stunden voller Spaß und Unterhaltung. Und darum gehts hier doch oder?
Freizeitschrauber(in)
12.03.2011 03:12 Uhr
Zitat: (Original von Rolk;2782377)
Naja, ich muss eh erst noch Empire und Napoleon Total War durchspielen bevor Shogun 2 eine Chance bekommt. Trotzdem nervig das man neuerdings erst mal die Hälfte vom Spiel downloaden muss bevor man loslegen kann. Ich bin sicher nicht der einzige mit einem langsamen Internetanschluss.


Es geht doch weniger um einen langsamen Anschluss, als ums Prinzip.

Wobei ein Grafik-Update mit DLC-Abzocke zu vergleichen meiner Meinung nach auch nicht angebracht ist. Schön ist's dennoch nicht (je nachdem, ob schon von vornherein geplant, oder 2 Jahre nach Release noch einmal aufpolieren, kommt ganz drauf an).
Software-Overclocker(in)
12.03.2011 00:43 Uhr
Das Spiel wird bestimmt sehr sehr gut. Ne GTX 580 muss doch dicke reichen. Selbst Crysis2 hällt sich an die Regeln...

Verwandte Artikel

18°
 - 
Alle Teile der Total-War-Reihe boten Strategie für's Auge auf höchsten technischem Niveau. Das gilt auch für Rome 2, bei dem Creative Assembly nicht nur Gameplay-Innovationen einführt, sondern auch dank DX11-Rendertechnik eine fantastische Optik bei den Land- und Seeschlachten auf den Bildschirm zaubert. Wir zeigen mit welcher Hardware das Strategie-Vergnügen nicht ins Stocken gerät. mehr... [340 Kommentare]
 - 
Sega hat unlängst die eigenständige Mehrspieler-Erweiterung The Western Front Armies für Company of Heroes 2 angekündigt. Sie enthält mit den US-Streitkräften und dem Deutschen Oberkommando West zwei neue Fraktionen und soll bereits im Juni das Licht der Welt erblicken. mehr... [2 Kommentare]
 - 
Mit Alien: Isolation wollen Sega und Creative Assembly ein Horrorspiel entwickeln, das der nervenzerreißenden Atmosphäre eines Alien-Films würdig ist. Amanda Ripley, die Tochter der aus dem Filmen bekannten Ellen Ripley, darf sich nun offiziell ab dem 7. Oktober mit Aliens auseinandersetzen. Wir haben mit den Entwicklern gesprochen und ein interessantes Technik-Interview geführt. mehr... [4 Kommentare]