Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Icedaft Lötkolbengott/-göttin
      • Von lorenzklee Schraubenverwechsler(in)
        Ich finde dass sie nicht überall recht hatten mit ihren Bewertungen. Ich finde auch dass die Samsung EVO reihe deutlich besser ist als im Test beschrieben. Sie bietet eines der besten Preis-Leistung Verhältnisse aller SSDs. Mehr darüber findest du auf meiner Webseite: http://ssd-tests.eu/
      • Von GT200b PC-Selbstbauer(in)
        Meine erste SSD war Anfang des Jahres 2011. Es war eine Corsair Force 3 90GB, angeschlossen an einem ASUS Crossair II Formula mit nur SATA II.
        Kaufpreis war 120€ für 90GB. Die SSD habe ich letztes Jahr an einem Kumpel verkauft und sie läuft und läuft. Damals hatte man ja immernoch große Bedenken wegen der hohen Ausfallrate.
        Der PC wurde dadurch wahnsinns schnell bei Ladezeiten und die 120€ waren es voll Wert. Ich wäre auch heute bereit für eine 250GB über 200€ zu bezahlen.
        Meine ganze Familie hat mittlerweile auf eine SSD umgerüstet nachdem alle begeistert waren wie flott doch alles geht.

        Es soll ja immernoch Leute geben denen 50€ für eine 120GB SSD zuviel ist. Da kann ich echt nur noch mit dem Kopf schütteln. Ein Kumpel von mir hat sich ein i7-4790k gekauft mit GTX 970 usw. Naja und bei der SSD meinte er dann nee später irgendwann wenn die Preise noch weiter fallen, ihm sind die SSD's noch zu teuer . Ich hab gerade mal 90€ für meine aktuelle Crucial M500 240gb bezahlt, gekauft im Media Markt. War ein Sonderangebot.

        Es ist immernoch geil was man aus vermeintlich alten langsamen kaputten PC's so rausholen kann. Ein Bekannter von mir wollte sich evtl. ein neuen Rechner kaufen, nur fürs Surfen und MS Office. Ich hab mir den PC angeschaut und hab ihm angeboten ein SSD Upgrade zu machen für 90€. Hab ihm ebenfalls ne Crucial M500 240gb verpasst. Windows 7 dann neu installiert und alle Updates ausgeführt. Das war vor über einem Jahr. PC ist immernoch sehr schnell. Ja ich hab noch mehrere SSD Geschichten auf Lager
      • Von Mysterion Freizeitschrauber(in)
        Herr Mantel bereitet sich offenbar schon auf seinen Jobwechsel zum Spiegel (oder einer vergleichbaren Springer Publikation) vor, da kann man die Leute auch mit solchen non-sense Artikeln immer und immer wieder beschäftigen.

        Schon echt erstaunlich, dass Budget-Produkte prozentual einem stärkeren Preisverfall unterliegen als die entsprechenden High-End Versionen.

        Vielen Dank für diesen wichtigen Artikel, den sich jeder sparen kann, der 30 Sekunden eine Preissuchmaschine bemüht.
      • Von HenryChinaski Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Gerade mal die Rechnung von meiner M4 mit 128GB raus gekramt.
        14. Dezember 2011 - 191 € laut Rechnung. Hab da zwar noch 10% bekommen, aber trotzdem. War selbst ein wenig überrascht.

        Allerdings kann ich mich noch an den Moment des ersten Windows Starts erinnern. Ich hab gelacht wie ein kleines Kind.
        Irgendwer hat hier den Vergleich 2D/3D gebracht. Kann ich nur bestätigen...dasselbe Gefühl beim anfänglichen Zocken mit der ersten Miro.

        Sie läuft noch immer
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1138739
SSD
Preisverfall von SSDs: Welchen Wertverlust müssen Erstkäufer hinnehmen? [Oktober-Update]
SSDs sind einem steten Preisverfall ausgesetzt, wobei der Preis pro Gigabyte in den vergangenen Jahren als Gesamtes stark gesunken ist. PC Games Hardware wagt anhand von insgesamt vier aktuellen Baureihen aus dem Hause Crucial, OCZ sowie Samsung einen Vergleich zwischen ursprünglichem Launch- und aktuellem Straßenpreis.
http://www.pcgameshardware.de/SSD-Hardware-255552/Specials/Preisverfall-von-SSDs-1138739/
15.10.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/05/Crucial_MX100_2-pcgh_b2teaser_169.jpg
ssd,preisvergleich,preissenkung
specials