Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Samstag494 Komplett-PC-Käufer(in)
        Hallo @beercarrier ,
        das soll kein Angriff sein, ich habe deinen Beitrag gelesen, aber ein wenig Groß- und Kleinschreibung und Satzenden würde es sehr viel angenehmer machen .

        Ich habe in meinem Rechner immer noch eine 128GB SSD von Toshiba verbaut und dafür damals 88€ bezahlt. Jetzt kriegt man ca. Das 3-4fache für das Geld. Ich hätte aber auch lieber eine größere HDD oder SSD für einen angenehmen Preis. 1TB ist einfach zu wenig für den Alltag als Datenlager inklusive Spiele.
      • Von Gysi1901 Software-Overclocker(in)
        Der SSD-Markt hat sich leider nicht so rasant entwickelt wie viele angenommen haben. Ich erinnere mich da an einen von PCGH zitierten "Experten", der noch letztes Jahr so was von ins Klo gegriffen hat Klick.
      • Von beercarrier Software-Overclocker(in)
        Zitat von FaySmash
        *ich glaube du meinst zwei 10TB-HDDs 
        aber ich denke im jahr 220 wird eine 1tb ssd nur noch so um die 70€ kosten, die sandisk ssd mit 750gb gabs ja letztens schon für 90€ und bis 2020 sind noch 4 jahre zeit..
        da könntest du recht haben, allerdings wird dir das nicht viel nutzen weil der speicherzugriff deines os ähnlich aufgebaut sein wird wie stock android (und wenn wir mal ehrlich sind ist ms noch viel restriktiver weil sie keine open source lizenzen haben) und da wird dann nur speicherbar und lauffähig sein was der server auf auch freigibt. bißchen homebrew zeugs das sich durch authorisierungsmarathons ähnlich wie steam green geschmuggelt hat und der festaufgeteilte offizielle softwaremarkt, und das auch nur auf professionellen system, deine private software wird ein online abo (ich bin der festen überzeugung das das wie netflix und co deutlich billiger wird wie wenn du dir einzeln zusammensuchst was du nutzen willst, nur wirst du für dein system keine adminrechte mehr benötigen und bekommen, das äquivalent im real-life dazu wäre wenn man dir das grundgesetz aberkennt weil es zu kompliziert ist und du es im alltag zu 99% eh nicht benötigst).

        Zitat von IronheadHaynes
        Dezentralisierung und User-Souveränität ist Trumpf, immer ! Selbst, wenn das mit Unannehmlichkeiten einher geht.
        Das ist eine Frage der Freiheit.
        unannehmlichkeiten? das geht nur mit ganz viel verzicht oder geld, kleines beispiel, sobald das erste reine dx12 spiel kommt das ich unbedingt spielen will, müsste ich ehm win10 kaufen (nur zur info, ich habe ein win10 tablet das ich ab und zu in die hand nehme, allerdings wird es trotz diverser modifikation durch ein gerootetes android tablet ersetzt, selbst wenn es keine sensiblen daten enthält nerven so kleinigkeiten wie immer wieder neu installierte/aktivierte frontkamera und mikrofontreiber, insgesamt finde ich auch die den workflow als nicht sonderlich gelungen, zumindest nicht besser als mein stark individualisiertes win7), da das aber für mich keinen sinn macht bin ich schon jetzt am überlegen welche konsole es werden könnte (auch dort werden daten gesammelt, schon klar, aber meine gaming daten fallen sowieso an wenn ich spiele und ich zerhacke mein user profil, in vielen fällen sowieso das einzig praktikable, sollten die schnüffler die vpn dienste unterwandert haben, wovon ich ausgehe haben sie trotzdem meine daten, aber zumindest der perverse spanner oder spammer zuckerberg stalkt mich nicht)
      • Von IronheadHaynes PCGH-Community-Veteran(in)
        Ich empfinde die Entwicklung des Speicher-Markt ebenfalls als sehr enttäuschend.
        4 TB für 100€ - das wird mein nächster Speicher, egal ob nun SSD, HDD oder sonst was.
        Wisst ihr, wie lange ich schon darauf warte?
        Eine Ewigkeit und 3 Tage - bislang vergeblich!
        Das ist ein schlechter Witz.
        Netter Gedanke, dass da Kalkül hinter steckt, um Leute in die Cloud zu treiben und zu überwachen.
        Könnte ich mir auch vorstellen, aber nicht mit mir. Dezentralisierung und User-Souveränität ist Trumpf, immer ! Selbst, wenn das mit Unannehmlichkeiten einher geht.
        Das ist eine Frage der Freiheit.
      • Von Gamer090 PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Peace_on_Earth
        Es spricht nichts dagegen, das Du mit MKV Dateien die Platten schnell voll machst
        Doch, weil dann muss ich mir nur deswegen neue kaufen
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1214785
SSD
Seagate kündigt 60-Terabyte-SSD für 2017 an
Seagate hat für 2017 eine 60 Terabyte fassende SSD angekündigt. Die richtet sich vor allem an Data Center und könnte dort trotz des wahrscheinlich nicht geringen Anschaffungspreises auf Interesse stoßen. Packdichte und Energieeffizienz suchen nämlich ihresgleichen. Außerdem wurde eine PCI-Express-SSD mit 10.000 MB/s Leserate vorgestellt.
http://www.pcgameshardware.de/SSD-Hardware-255552/News/Seagate-kuendigt-60-Terabyte-SSD-fuer-2017-an-1214785/
30.11.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/11/Seagate-60TB-SAS-SSD-8TB-Nytro-SSD-review-main-pcgh_b2teaser_169.jpg
news