Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von violinista7000 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Abductee
        Du meinst du hast dich von den Latenzen her verschlechtert und bist jetzt noch langsamer im Vergleich zu einer RAM-Disk?


        Jep

        Ich habe privat (noch) kein größer nutzwert von mehr als 16 GB, deswegen war für mich ein guter Kompromiss, seit den SSDs auf RAM Drives zu verzichten.

        Sollte sich die Lage ändern, werde ich sofort RAM bis zum Anschlag aufrüsten.
      • Von Abductee F@H-Team-Member (m/w)
        Zitat von violinista7000

        Ich weiss, ich habe RAMDisk ne Weile benutzt, aber seit dem ich 2x SSD im Raid 0 habe, brauche ich es nicht mehr. Deswegen hat es mich gewundert.

        Du meinst du hast dich von den Latenzen her verschlechtert und bist jetzt noch langsamer im Vergleich zu einer RAM-Disk?
      • Von Fear-None PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Pu244
        Es gibt durchaus Leute die quasi niemals genug RAM haben können und die schon sehensüchtig auf 1TB schielen. Man darf nicht nur die von 32 Bit ausgebremsten Zocker sehen.


        Vollkommen richtig.
        Z.b unter Linux zur Programmierung und verschiedenen (Background-) Aufgaben die CPU, RAM und VRAM zum Frühstück fressen.

        Zitat von Kondar
        Ram war / ist so billig das nur 4GB verbauen sich nicht "lohnten".


        Als die Festplattenwerke überschwemmt wurden lag der RAM-Preis für 32GB bei 100€.

        Ich warte ebenfalls auf DDR4.
        Das ist für mich eindeutig interessanter und effektiver.
      • Von Kondar Software-Overclocker(in)
        Zitat von majinvegeta20
        Wenn ich überleg wie ich damals 2008 ausgelacht wurden bin, weil ich mir gleich 12 gb reingedonnert hab und gemeint wurde, das so etwas kein Mensch jemals braucht.
        Heut ist es gang und gebe das man gar gleich mal 16 oder zumindest 8 gig empfiehlt.

        Daher wird auch beim nächsten Sockel der RAM bis zum Anschlag gefüllt.

        Liegt bzw. lag aber auch am Preis.
        Ram war / ist so billig das nur 4GB verbauen sich nicht "lohnten".
      • Von majinvegeta20 Lötkolbengott/-göttin
        Wenn ich überleg wie ich damals 2008 ausgelacht wurden bin, weil ich mir gleich 12 gb reingedonnert hab und gemeint wurde, das so etwas kein Mensch jemals braucht.
        Heut ist es gang und gebe das man gar gleich mal 16 oder zumindest 8 gig empfiehlt.

        Daher wird auch beim nächsten Sockel der RAM bis zum Anschlag gefüllt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1128336
RAM
[Update: Asus zeigt S2011-System mit 128 GiByte] Intelligent Memory: 16 GiByte große DDR3-Module für Endkunden
Der Speicherhersteller Intelligent Memory hat die künftige Verfügbarkeit von DDR3-Modulen angekündigt, welche mit einer Kapazität von 16 GiByte daherkommen. Auch für den Endkundenmarkt sollen diese als UDIMMs (Unregistered) erhältlich sein. Kompatibel sind sie allerdings nur zu wenigen Plattformen.
http://www.pcgameshardware.de/RAM-Hardware-154108/News/Intelligent-Memory-16-GB-DDR3-Module-1128336/
07.08.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/07/IM_Intelligent_Memory_8Gb_DDR3_01-pcgh_b2teaser_169.jpg
ram,arbeitsspeicher,speicher
news