Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Charlie Harper Gesperrt
        Ich hätte ja auch nichts gegen AMD-RAM, aber dann bitte gleich 4GB-Riegel, bessere Latenzen und eine passendere Bezeichnung. Ich meine "Ultra pro Gaming Irgendwas" passt nicht mit DDR3 1600 und 11er Latenzen zusammen. CL9 wäre da doch das Mindeste für diese Bezeichnung.

        CL11 PC12800, da passt eher Gurkeon als Radeon
      • Von hfb Software-Overclocker(in)
        Zitat von PCGH_Marc
        Ich bin der Ansicht, auf einer Hardware- und Spiele-Website kann man Begriffe wie "Brand" und vor allem "Achievements" statt Marke und Errungenschaften benutzen.

        Was hat jetzt das eine mit dem anderen zu tun? Schlechtes Deutsch bleibt schlechtes Deutsch, egal wo es verbrochen wird.

        BTT (OK, also deutsch, ZzT): Wäre ich boshaft würde ich behaupten, die kommenden AMD-CPUs sind so problematisch bei der Speicherbestückung, dass AMD eigene Riegel anbieten muss...

        Interessieren würde mich, ob AMD die Riegel nach eigenen Spezifikationen fertigen lässt oder nur umlabelt.
        Und/oder ob das werbewirksame und mit Aufpreis verbundene Kompatibilitätsversprechen gerechtfertigt ist.
      • Von PCTom Sysprofile-User(in)
        Zitat von ruyven_macaran

        Ist das nicht dieser Laden, der mal behauptet hat, im Frühsommer 2011 den ersten Destkop-Octacore auf den Markt zu bringen? Denen glaube ich kein Wort, ich hab hier Regen, Wind, 16 °C (und zwei Kerne).

        die hatten mir Sommer 2010 mit einer Folie versprochen ich bekomm den BD auf AM3 deswegen hatte ich mir das Board ...............

        egal jetzt haben sie sich geändert und alles wird gut oder so
      • Von Deimos BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Sonntagsfahrer
        Ins RAM geschäfft einzusteigen scheint mir doch logisch.
        Sie garantieren somit eine 100% Kompatibilität (wobei die ja eigentlich auch von anderen Herstellern gegeben sind)
        aber was das ganze noch logischer macht ist eigentlich das man die Plattform erweitern kann.
        Logisch erscheint mir das überhaupt nicht. Ausgerechnet im gesättigten RAM-Markt aktiv zu werden, macht sowas von keinen Sinn in meinen Augen.
        Ich zitiere mich zu diesem Thema mal selbst (als Antwort auf die Idee, die Geschäftsfelder auszuweiten):

        Zitat von Deimos
        Wenn man die Firma unbedingt in den Ruin treiben will, ja.
        AMD hat aktuell ein R&D-Budget von rund 360 MUSD für Prozessoren, Chipsätze und Grafikkarten. Alleine Intel hat das mehrfache, und ist nicht einziger Konkurrent der Firma.
        Warum also sollte AMD das Kerngeschäft vernachlässigen und Ressourcen in Bereiche stecken, wo
        - man absolut keine Erfahrung hat
        - der Markt von weiteren (etablierten) Konkurrenten nur so wimmelt (Five Forces ftw!)
        - ein Einstieg durch obige (und weitere) Faktoren erschwert wird
        stecken?

        Das ergäbe absolut keinen Sinn. AMDs finanzielle Lage erlaubt gar nicht erst eine Ausweitung der Geschäftsfelder, auch nicht mit Akquisitionen. Dazu fehlen schlichtweg die Mittel, die sie bei einer solch riskanten Aktion auch nicht in Investoren finden würden.
        Grüsse,
        Deimos
      • Von Sonntagsfahrer PCGHX-HWbot-Member (m/w)
        Ins RAM geschäfft einzusteigen scheint mir doch logisch.
        Sie garantieren somit eine 100% Kompatibilität (wobei die ja eigentlich auch von anderen Herstellern gegeben sind)
        aber was das ganze noch logischer macht ist eigentlich das man die Plattform erweitern kann.
        Alles aus einer Hand.
        Das erleichtert einen Markt doch das zusammenstellen von Teilen und spart unter Umständen auch Porto zumindest
        vereinfacht das für den End- Großkunden die Verwaltung.
        Abgesehen davon können die somit besser mit den Preisen jonglieren wenn z.B. MM Teile abnimmt können Sie jetzt
        Rabatte bei den Grakas geben wenn der Händler vllt noch... Ramstücke dazu nimmt
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
837863
RAM
Drei Serien
AMD verkauft nicht nur Mainboard-Chipsätze und CPUs, sondern komplettiert die hauseigenen Plattformen nun auch mit Arbeitsspeicher: Die drei Serien Entertainment, Ultra Gaming Pro und Enterprise sollen ideal zu APUs wie CPU passen.
http://www.pcgameshardware.de/RAM-Hardware-154108/News/Drei-Serien-837863/
08.08.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/08/Radeon-RAM-01.jpg
arbeitsspeicher,radeon,amd,ram
news