Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Wortakrobat Freizeitschrauber(in)
        Also ich muss ebenfalls sagen das die grafischen Unterschiede in meinen Augen marginal sind. Das allerdings nur im Vergleich 1080p zu 1080p. Der Vergleich von 4K und 1080p ist mehr als deutlich, auch wenn ich selbst davon zu Hause keinen Gebrauch machen kann - kostet schließlich auch alles seinen Teil. Und die Konsolen können mittlerweile doch recht gut die Grafik auf den HD Fernseher bringen, wenn auch beileibe nicht in der Zackigkeit wie auf einem Rechner.

        Mit den Details und den Vergleichsvideos ist es so eine Sache - ich selbst habe da des öfteren Mühe die Unterschiede überhaupt zu sehen obwohl ich schon versuche diese ausfindig zu machen. Mal hier ein Schatteneffekt, mal dort ein wenig mehr vom Biotop zu sehen ist nicht unbedingt der Grund warum ich gern auf dem PC spiele. Eher geht es mir da um die Mods, die Steuerung und keine bzw. geringere Frame-Einbrüche zu haben sowie die Einstellmöglichkeiten nach meinen Bedürfnissen.

        PC-Exklusive Titel spiele ich selbst wohl kaum, wobei die meist einfach Genrebedingt nicht in meinen Geschmack passen wollen oder mir schlicht unbekannt sind - beschäftige mich wohl nicht ausreichend mit PC Exklusiven Titeln. Das einzige was mich dort derzeit interessiert, wie wohl alle Grafikinteressierten, ist das was aus Star Citizen einmal werden wird. Das was man bisher dazu gesehen hat fasziniert - Punkt.

        In diesem Sinne kann ich gut verstehen wieso dort viele daneben liegen bei dem Konsolen vs. PC Vergleich, wobei eine Konsole nicht in Frage kommt für mich auf Grund der Pad Steuerung... Und spätestens wer abends ein grafisch ansprechendes Spiel ohne Umgebungslicht (gemeint ist die Lampe an der Decke o.ä.) zu Haus spielt, liebt die grafischen Unterschiede und die Schärfe der Kanten die den kleinen Ticken Atmosphäre ausmachen auf dem PC...
      • Von Kinguin
        Zitat von Razor2408
        .....
        Um mal was kurz anzumerken, die Anzahl der Exklusives sowie die Spielstunden darüber sagen nix aus, ob einem gefällt.
        Wenn man ein Spiel dann auch nicht selbst ausgiebig gespielt hat , dann kann es noch so gut sein, man weiß doch gar nicht ,ob es einen zusagt.
        Vor allem sind so Vergleiche mit verschiedenen Genre und dann auch nach SP und MP Titeln sinnfrei.
        Es gab nicht nur 6-8Stunden Konsolen Spiele wie The Order, aber man sieht ja bekanntlich nur das, was man sehen will.

        Demon Souls 50h,DragonsDogma 30h,GoW 20-30h,Bayonetta 1 30-40h,usw auch RDR ist wie von dir genannt ein tolles Spiel.
        Klar, dass sind jetzt Titel von der LastGen,aber in jeder Gen gab es bisher gute und überzeugende Titel- denke mal hier wird es nicht anders sein.
        Vorausgesetzt man kann was mit ihnen anfangen, ich aber schon bevorzuge sowieso SP Spiele (Ausnahmen mit paar KoopGames und CS als Multiplayer-Shooter).
        Ich spiele btw auch gerne PC Exklusives wie Divinity,wenn auch aktuell auf Eis gestellt.
        Diese ganzen MP-Survival-Zombie-MMO-OpenWorld -Simulatoren whatever kann ich nix abgewinnen, so hat jeder seinen Spielgeschmack.
      • Von mimamutzel PC-Selbstbauer(in)
        Ich hab's auch in der Online Version richtig erkannt. PC war ganz klar. Glatte Kanten, Scharfes Bild, bessere Texturen, bessere Vegetation, bessere Weitsicht, und vor allem, es war viel flüssiger! Ich hatte es sogar in der Szene erkannt (Also was PC ist), als alle Bilder ganz klein nebeneinander angezeigt wurden

        PS4 und XBOX ONE zu unterscheiden war da schon schwerer, hab es aber richtig erkannt, vielleicht war es Zufall oder Bauchgefühl. Oder, dass das Spiel auf der XBOX dunkler aussah.

        PS: Hab nur den Vergleich von FC4 gesehen, die anderen Spiele nicht
      • Von RavionHD Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Razor2408
        Ja, weil du alle Konsolenspiele als 6-8 Stunden Games verallgemeinerst, und dabei noch die Exclusives schlechtredest.

        Dabei gibt es mit Red Dead Redemption eines der besten Open World Games exklusiv für Konsolen, was ich gerne für den PC hätte.
        Die Zeitfresser wie Attila, Cities Skylines oder Pillar of Eternity sind mir persönlich viel zu zeitintensiv, und ich habe neben Beruf, Familie und anderen Dingen gar nicht die Zeit für sowas.
        Das kann ich offen zugeben, und mir sagen andere Spiele viel mehr zu. Aber da muss ich nicht schreiben dass PC-Spiele viel besser sind, die ich gar nicht besitze, und die mir in Wirklichkeit
        sowieso viel zu viel Zeit wegnehmen, die ich nicht habe.
        Wenn Dir solche Zeitfresser auf dem PC nicht gefallen ist das natürlich Dein gutes Recht, jeder hat seine eigenen Vorlieben.

        Das Problem ist halt dass auf der Konsole große exklusive Multiplayerspiele fehlen die auf Dauer unterhalten und nicht nur für kurze Zeit, auf dem PC gibt es da allein im Survivalgerne soviele Spiele, die kann man kaum aufzählen, täglich kommen mehr und viele davon sind sogar echte Geheimtipps und richtig gut.

        Nur als Beispiel:
        Würde Infamous:Second Son auf dem PC erscheinen würde ich es mir holen, da es ja ein ganz gutes Spiel sein soll.
        Da es jedoch PS4 exklusiv ist und ich keine besitze wäre es mir persönlich nicht wert extra soviel Geld für die Konsole auszugeben für dieses eine Spiel, daher warte ich lieber 2-3 Jahre bis es eine relativ große Auswahl an Spielen gibt und hole mir die Konsole dann.
        Uncharted wurde ja auch auf 2016 verschoben.

        Wie gesagt, es hat jeder seine eignen Vorlieben und wenn Dir Spiele wie The Order 1886 oder Ähnliche gefallen ist das auch sehr gut so, ich stehe halt mehr auf Spiele die mich eine Zeit lang fesseln und vor Allem liebe ich Open World Multiplayerspiele mit vielen Modmöglichkeiten, und da muss man sagen kommt man nur schwer am PC vorbei, meine 100 Stunden in Arma 3 verbrachte ich z.Bsp. nur mit Altis Life, eine einzige Mod von zigtausenden vermutlich.

        Fakt ist dass man nicht behaupten kann dass Spiele auf Plattform XY viel besser sind weil jeder seine eigene Vorstellung von einem gutem Spiel hat.
      • Von Razor2408 Gesperrt
        Zitat von RavionHD
        Mache ich diese Spiele denn schlecht?
        Ja, weil du alle Konsolenspiele als 6-8 Stunden Games verallgemeinerst, und dabei noch die Exclusives schlechtredest.

        Zitat von RavionHD
        als die wenigen 6-8 Stunden Titel die auf der Konsole erscheinen.
        Dabei gibt es mit Red Dead Redemption eines der besten Open World Games exklusiv für Konsolen, was ich gerne für den PC hätte.
        Die Zeitfresser wie Attila, Cities Skylines oder Pillar of Eternity sind mir persönlich viel zu zeitintensiv, und ich habe neben Beruf, Familie und anderen Dingen gar nicht die Zeit für sowas.
        Das kann ich offen zugeben, und mir sagen andere Spiele viel mehr zu. Aber da muss ich nicht schreiben dass PC-Spiele viel besser sind, die ich gar nicht besitze, und die mir in Wirklichkeit
        sowieso viel zu viel Zeit wegnehmen, die ich nicht habe.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1154328
PlayStation 4
Gamespot behauptet: 64% sehen keinen Unterschied bei PC, Xbox One und Playstation 4
Gamespot hat vor wenigen Tagen ein interessantes Experiment durchgeführt. Mehr als 2.700 Teilnehmer sollten in unterschiedlichen Video-Sequenzen identifizieren, ob es sich um eine PC-, Xbox-One- oder Playstation-4-Aufnahme handle. Nur circa 36% kamen auf die richtige Antwort, der Rest hatte weniger als zwei Antworten korrekt beantwortet.
http://www.pcgameshardware.de/PlayStation-4-Konsolen-220102/News/Gamespot-kein-Unterschied-PC-Xbox-One-PS4-1154328/
23.03.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/01/Far_Cry_4_Hurk_Deluxe_DLC__3_-pcgh_b2teaser_169.jpg
far cry 4,xbox one,ps4 playstation 4,pc
news