PCGH-Test: Playstation 3 Super Slim - Jetzt noch zugreifen oder auf PS4 warten?

PlayStation 3

Release:
23.03.2007
Hersteller:
Sony

PCGH-Test: Playstation 3 Super Slim - Jetzt noch zugreifen oder auf PS4 warten?

Daniel Waadt
|
14.12.2012 10:55 Uhr
|
44°
|
Seit dem 28. September 2012 ist in Deutschland die neue Playstation 3 Super Slim erhältlich, die von Sony nochmals kompakter gestaltet wurde. PCGH macht den Technik-Test und schaut sich die überarbeitete Konsole an.

Die neue Playstation 3 Super Slim ersetzt das alte Slim-Modell.Die neue Playstation 3 Super Slim ersetzt das alte Slim-Modell. [Quelle: PC Games Hardware]----------------------------------
Artikeltipp: Playstation 4 im PCGH-Test
----------------------------------

Sony entwickelt die Playstation 3 kontinuierlich weiter und bringt mit der Super Slim die dritte Gehäusevariante auf den Markt. Allerdings entwickelt der Hersteller diese neue Version nicht damit der Kunde im Wohnzimmer mehr Platz zur Verfügung hat, sondern weil sich mit dem neuen Modell die Produktionskosten reduzieren lassen. So verzichtet Sony beispielsweise zum ersten Mal bei der PS3 auf das Slot-in-Laufwerk. Datenträger befinden sich nun hinter einer sehr billig wirkenden Plastikabdeckung. Auch sonst machen die Verarbeitung und die verwendeten Materialien bei der neuen Super Slim keinen besonders hochwertigen Eindruck. Doch was auch zählt sind die inneren Werte und diese schauen wir uns in unserem Technik-Test noch genauer an.

Alle drei Gehäuseversionen im direkten Vergleich.Alle drei Gehäuseversionen im direkten Vergleich. [Quelle: PC Games Hardware]Die Playstation 3 im Wandel der Zeit

Die meisten Funktionen bietet nach wie vor die allererste Playstation 3 (Release: März 2007), denn nur dieses Modell ist zu PS2-Spielen abwärtskompatibel, verfügt über einen integrierten Kartenleser und gleich vier USB-2.0-Schnittstellen. Im Oktober 2007 erschien dann die erste deutlich überarbeitete Version, die die genannten Vorzüge nicht mehr bietet, aber noch in einem sehr ähnlichen Gehäuse verbaut wurde. Lediglich einige Gehäuseteile wurde nicht mehr verchromt. Im September 2009 hat Sony dann die erste Slim-Variante seiner Konsole veröffentlicht. Auf eine Klavierlackoptik wurde dabei komplett verzichtet. Dafür war die erste Slim deutlich leiser und hat bis zu 94 Watt weniger Strom verbraucht, als die erste Playstation 3. Genau zwei Jahre später folgte dann die jetzt aktuelle Super Slim mit erneut geändertem Gehäusedesign.

Playstation 3 Super Slim im Test: Lautstärke und Leistungsaufnahme

Sony setzt bei der Super Slim auf ein recht klappriges Gehäuse und auch CDs, DVDs und Blu-rays befinden sich nun direkt unter einer sehr dünnen Plastikabdeckung. Dementsprechend setzt die neue Playstation 3 keine Maßstäbe bei der Geräuschdämmung. Besonders ärgerlich ist das bei der Wiedergabe von Blu-ray-Filmen. Während der japanische Hersteller bei der ersten Slim-Variante den Geräuschpegel auf 0,6 Sone reduzieren konnte, steigt der Lärmpegel nun wieder auf das Niveau der ersten Playstation 3 an. Auch bei Spielen ist die Geräuschkulisse mit 1,5 Sone gegenüber 1,3 Sone etwas höher. Ohne Last und ohne eingelegten Datenträger bleibt die Lautstärke dagegen bei nicht störenden 0,8 Sone. Die Leistungsaufnahme sinkt dagegen im Vergleich zur ersten Slim-Variante um zehn bis 16 Watt. Allerdings gab es auch von der ersten Slim-Variante sechs verschiedene Revisionen der Konsole. Die zuletzt gebaute "K"-Version verbraucht genauso wenig Strom - in unserer Tabelle finden Sie nur die Werte der ersten Slim-Variante.

Fazit: Playstation 3 Super Slim

Nachdem die Playstation 3 inzwischen auf sechs Jahre alte Technik setzt, dürften Interessenten inzwischen bereits eine entsprechende Konsole besitzen und sowieso nicht mehr auf den Kauf einer Playstation 3 Super Slim angewiesen sein. Ziehen Sie trotzdem die Anschaffung einer neuen Playstation 3 in Betracht oder müssen ein defektes Modell ersetzen, sollten Sie nach Möglichkeit zur alten Slim-Variante greifen, deren Restbestände aktuell noch abverkauft werden. Allerdings hat der Release der Super Slim dafür gesorgt, dass die Preise der Playstation 3 Slim um etwa 30 Euro gestiegen sind.

Nachtrag vom 03.09.2013: Sony hat am 21. Februar die Playstation 4 offiziell vorgestellt. Bereits am 29. November 2013 wird die neue Konsole in Deutschland verfügbar sein. Der japanische Hersteller setzt bei seiner Next-Generation-Konsole auf einen 8-Kern-Prozessor von AMD mit Jaguar-x86-Architektur und eine Grafikeinheit, die in etwa so schnell ist wie eine Radeon HD 7850 bzw. Geforce GTX 560 Ti. Sony nutzt erneut ein Blu-ray-Laufwerk, das nun diese Datenträger mit 6facher Geschwindigkeit liest. Ebenfalls neu ist die Unterstützung von USB 3.0 und WLAN nach "N"-Standard. Als Anschluss setzt der japanische Konzern vor allem auf HDMI. Die Playstation 4 soll Filme in 4K/Ultra HD wiedergeben können.


Artikel-Tipp: Nintendo Wii U im PCGH-Technik-Test - Die erste Next-Gen-Konsole vor PS4 und Xbox 720

 
Freizeitschrauber(in)
16.12.2012 23:29 Uhr
Also ich hab mir sehr günstig die kleine neue PS3 gekauft.

Tja, was soll ich sagen: sieht schick aus und ist schön klein. Eine nicht mehr gebrauchte 128 GB SSD (ja ich weiß das die PS nur SATA1 hat) sorgt v.a. bei Games via PSN für mehr Spaß und eine leisere Konsole. Ich spiele ohnehin - am PC sowie an PS - mit guten Kopfhörern.
Red Dead Redemption, Heavy Rain, Journey, God of War 1-3 und Uncharted 1-3, ja, dafür lohnt sich mMn schon eine PS3. Exklusivtitel sind für Konsolenverhältnisse sogar sehr hübsch .

Ach ja, ich spiele weiterhin ansonsten mit meinem Mini-ITX PC (inkl. 580 GTX).
Man muss also nicht gleich ein "böser" Konsolero sein. Vielmehr gibt es eben LEIDER viele tolle Spiele nicht für den PC...
Volt-Modder(in)
15.12.2012 21:10 Uhr
das ist der Sinn des ganzen.
Geplante Obsoleszenz nur blöd das die nächste PS nicht abwärtskompatible ist.
Komplett-PC-Aufrüster(in)
15.12.2012 15:43 Uhr
Zitat: (Original von Tiz92;4811292)
Konsoleros werden das sicher als Feauture ansehen.

Öi, nix gegen Konsoleros Ich hab selber (neben meinem hübschen Gaming-PC <3) einige Konsolen stehen. Unter anderem die PS3 Slim.
Aber die Super Slim muss man ja nur mal schief anschaun, und die geht kaputt
PC-Selbstbauer(in)
15.12.2012 14:41 Uhr
Schade Sony.... Eure erste PS3 war noch ein echter Hingucker! Das erinnert mich an eine längst vergangene Zeit.... Achja.... Ich hatte damals von meinen Eltern ein Supernintendo zu Weihnachten geschenkt bekommen. Zur selben Zeit hat meine Tante meiner Cousine den ersten Mega Drive (SEGA) beschert. Die optischen Unterschiede waren schon beeindruckend ! Der Nachfolger des Mega Drive (kompatibel mit Mega Dr. CD) sah dann genauso lächerlich aus wie das Super Nintendo !

zum Thema:

Ich bin selbst noch am überlegen ob ich mir die neue WII U anschaffe... Meine Tochter (5 Jahre fährt voll auf die alte WII ab). Da ich die erbärmliche Grafik der WII nicht mehr länger auf meinen FLAT TV ertragen kann, wollte ich unbedingt etwas neues besorgen..

Bislang sind die Angebote der XBOX / PS3 in Sachen kleiner Kinder - Games eher stark überschaubar... Ich selbst zocke übern PC !
Freizeitschrauber(in)
15.12.2012 11:05 Uhr
Hatte selbst die PS3 Slim und fand die super - insbesondere wieviel ausfallsicherer und leiser sie im Vergleich zum ersten Modell war. Desweiteren steh ich ohnehin nicht so auf Klavierlack.

Verwandte Artikel

 - 
Die Xbox 360 S ist ab 16. Juli 2010 in Deutschland erhältlich. PC Games Hardware hat sich das neue Modell mit dem Codenamen Valhalla näher angesehen und sagt Ihnen im 360-Slim-Test, wie sich Lautheit und Energiekonsum verbessert haben. mehr... [51 Kommentare]