Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
  • Auf der Jagd nach den seltensten Grafikkarten: PCGHX-Mitglied Löschzwerg im Community-Porträt [Artikel der Woche]

    Im PCGH-Extreme-Forum gibt es viele Community-Mitglieder, die sich in bestimmten Punkten besonders hervortun und das Forenleben durch ihre Aktivität bereichern. In einer Artikelserie stellen wir Ihnen einige der Community-Mitglieder vor, die immer wieder dafür sorgen, dass sich ein Besuch im Extreme-Forum lohnt.

    Anmerkung: Dieser Artikel hatte die meisten Seitenaufrufe diese Woche. Aus diesem Grund veröffentlichen wir ihn heute erneut. Löschzwerg: 'Oberste Reihe: Quantum3D AAlchemy 8232SB + Powerboard (8x VSA100); halbe Voodoo 5 5500 Zweite Reihe: Voodoo 5 5500 AGP; Voodoo 5 5500 AGP; Voodoo 5 5500 PCI
Dritte Reihe: 2x Voodoo 5 5500 Rev. A2 AGP 2.0 Unterste Reihe: Voodoo 3 3500 Compaq OEM Edition; Voodoo 4 4500 AGP Foto meiner wichtigsten 3dfx Grafikkarten. Ich habe noch eine Reihe an Voodoo 2- und Voodoo-3-Karten die größtenteils defekt sind und als Teilespender für Reparaturen herhalten. Erwähnenswert im Bild sind die beiden Voodoo 5 5500 mit AGP-2.0-Slot und die AAlchemy 8232SB mit Powerboard (Do not lick!).' Löschzwerg: "Oberste Reihe: Quantum3D AAlchemy 8232SB + Powerboard (8x VSA100); halbe Voodoo 5 5500 Zweite Reihe: Voodoo 5 5500 AGP; Voodoo 5 5500 AGP; Voodoo 5 5500 PCI Dritte Reihe: 2x Voodoo 5 5500 Rev. A2 AGP 2.0 Unterste Reihe: Voodoo 3 3500 Compaq OEM Edition; Voodoo 4 4500 AGP Foto meiner wichtigsten 3dfx Grafikkarten. Ich habe noch eine Reihe an Voodoo 2- und Voodoo-3-Karten die größtenteils defekt sind und als Teilespender für Reparaturen herhalten. Erwähnenswert im Bild sind die beiden Voodoo 5 5500 mit AGP-2.0-Slot und die AAlchemy 8232SB mit Powerboard (Do not lick!)." Quelle: extreme.pcgameshardware.de/members/2057-loeschzwerg.html Die Extreme-Community von PC Games Hardware ist quasi das Herzstück der Webseite. User tauschen sich über Probleme und Erfahrungen mit Hardware- und Software-Themen aus, stellen ihre Tagebücher vor oder diskutieren über ganz alltägliche Beobachtungen. Wir Redakteure wollen mit einer neuen Artikelserie einige - unserer subjektiven Ansicht nach - besonders eifrige User vorstellen. Wir planen, mindestens zehn Mitglieder in einem Porträt vorzustellen. Sollten Sie ein Forenmitglied nominieren wollen, dann nutzen Sie die Kommentarfunktion.

    Unser neues Community-Porträt dreht sich um Löschzwerg. Das PCGHX-Mitglied ist Stammgast im Grafikkarten-Bilder-Thread und präsentiert dort regelmäßig Bilder aus seiner umfangreichen Sammlung seltener Grafikkarten. Löschzwerg hat uns Fotos seiner Grafikkarten zusammengestellt, die sie in der Galerie finden. Außerdem hat das Community-Mitglied einige Fragen beantwortet und verrät im Interview, was es mit seiner Leidenschaft auf sich hat.

    PC Games Hardware: "Seit wann sammelst du Grafikkarten und gab es einen konkreten Anlass, damit anzufangen?"

    Löschzwerg: "Angefangen zu sammeln habe ich ca. Mitte 2008 mit der Ersteigerung einer 3dfx Voodoo 5 5500 AGP bei einem bekannten Auktionshaus. Leider wollten die Treiber dieser Karte nicht so wie ich wollte und bin so hilfesuchend im Voodooalert-Forum gelandet. Dort konnte ich recht schnell gute Kontakte knüpfen und durfte kurze Zeit später schon meine erste Quantum3D AAlchemy 8232SB in den Händen halten. Damit gingen dann natürlich die Bastelarbeiten los, wie ihr u.a. im zugehörigen Tagebuch lesen könnt.

    Anlass war sicherlich der Drang nach etwas "Neuem". Overclocking (Grafikkarten, CPUs, VMODs, Wakü usw.) gab mir inzwischen zu wenig und auf dem Grafikmarkt herrscht mit Nvidia/AMD ebenfalls nur der gewohnte Schlagabtausch. Der Blick in die Vergangenheit bzw. zu den Anfängen der 3D-Beschleunigung bot mir genügend Futter um meinen Wissensdurst stillen zu können und tut es auch heute noch. Der Retro-Bereich glänzt zudem mit den oft benötigten Datenblätter und Specsheets, ohne die manches Projekt nicht möglich gewesen wäre."

    04:19
    3dfx Voodoo 5 6000: Voodoo-Kult mit Roland Kleef - PCGH-Classics


    PC Games Hardware: "Wie schaffst du es immer wieder, an sehr seltene Grafikkarten zu gelangen? Viele von dir gezeigte Exemplare gab es schließlich nie im Handel zu kaufen."

    Löschzwerg: "Zum großen Teil ist dies meiner Reputation in Communities geschuldet, in denen ich zugange bin. Durch meine Retro-Projekte und Reparaturen rund um Grafikkarten habe ich mir einen Namen erarbeitet und die so geknüpften Kontakte öffnen einem so manche Tür zu seltenen Karten. Abseits davon schaue ich mich natürlich immer mal wieder in Auktionshäusern um. Auch dort lassen sich seltene Karten finden, wenn auch oftmals zu sehr hohen Preisen."

    PC Games Hardware: "Gibt es ein Modell in deiner Sammlung, an dem du aus einem bestimmten Grund besonders hängst?"

    Löschzwerg: "Das dürfte zum einen die Quantum3D AAlchemy 8232SB sein, da hier viel Herzblut in das Netzteilprojekt geflossen ist und zum anderen die Radeon HD2900XTX in der Revision A11 als mein erstes Engineering Sample überhaupt.

    An Prototypen im Allgemeinen schätze ich die Geschichte die dahinter steckt und mit welchen Problemen die Entwickler zu kämpfen hatten. Beim ATi R600 Rev. A11 (HD2900XT/XTX) hatte z. B. jemand vergessen, wichtige Leiterbahnen vom Die zum Trägermaterial zu ziehen, der Chip war so nur halb funktionstüchtig und es konnten nicht alle Register angesprochen werden. Das ist natürlich ein riesiges "Ups", gerade wenn man unter Release-Druck steht. Eines der prominentesten Beispiele ist sicherlich die Voodoo 5 6000 mit dem FSAA Lock-Up, bei dem die Karte nach Aktivierung von Kantenglättung einfror. Erst nach dem Niedergang von 3dfx wurde das Problem durch einen ehemaligen Entwickler identifiziert und konnte behoben werden."

    PC Games Hardware: "Gibt es eine bestimmte Grafikkarte, die du unbedingt noch deiner Sammlung hinzufügen möchtest?"

    Löschzwerg: "Nachdem ich aktiv die 3dfx-Rampage-Besitzer unterstütze (Dongle zum Invertieren der Farben) wäre natürlich solch eine Karte mit das Höchste der Gefühle. Bei ca. 4-5 weltweit bekannten Karten ist das wirklich nicht einfach an eine zu gelangen. Geld spielt natürlich ebenfalls eine gewichtige Rolle, aber da habe ich persönlich ganz klare Grenzen.

    Besonders interessant sind für mich Karten, die nur in den Testlabors der Hersteller existieren, also nie für den Markteinsatz gedacht sind. Neben einem außergewöhnlichen PCB-Design bieten diese Karten unzählige Einstellungsmöglichkeiten und Gimmicks zur Analyse und Test."

    PC Games Hardware: "Du sammelst Grafikkarten nicht nur, sondern reparierst sie auch. Wie hast du dir das dazu erforderliche Wissen angeeignet und gibt es eine besonders häufige Defektursache, wenn Grafikkarten älter werden?"

    Löschzwerg: "Die Grundkenntnisse habe ich durch meine Ausbildung zum Systeminformatiker erlernt, sowohl das Löten als auch das technische Grundverständnis. Alles Weitere ist "learning by doing" und gesteuert durch den Trieb sich immer weiter zu verbessern. Falls man dann einmal nicht weiter kommt, gibt es genügend Hilfe im Netz, wobei man hier nicht immer alles für bare Münze nehmen darf.

    Häufigste Defektursache ist leider oft unsachgemäße Handhabung (Abriss von Komponenten beim Ein-/Ausbau der Karte) durch den User oder aber Materialermüdung (brüchige Lötstellen durch starke Temperaturschwankungen oder Alter), gefolgt von defektem Speicher."

    PC Games Hardware: "Würdest du dich allgemein als Sammler bezeichnen oder beschränkt sich die Leidenschaft auf Grafikkarten (beziehungsweise PC-Hardware)?"

    Löschzwerg: "Ich habe auch abseits von PC Hardware einen Hang zu seltenen/besonderen Dingen. So besitze ich Beispielsweise einen Framus Star Bass Bj. 1965 (E-Bass) und fahre einen Autobianchi A112 Abarth Bj. 1984 (70PS auf ca. 600kg). Das sind aber nur vereinzelt ein paar Sachen und nicht so konzentriert wie mein Sammeldrang bei Grafikkarten."

    Im Folgenden finden Sie Fotos aus der Grafikkarten-Sammlung von Löschzwerg.

    Wissenswert: Mehr Informationen zum Thema finden Sie in:
    Grafikkarten-Rangliste 2016: 32 Radeon- und Geforce-GPUs im Benchmarkvergleich [Oktober]
  • Stellenmarkt

    Es gibt 19 Kommentare zum Artikel
    Von SchumiGSG9
    ok werde ich demnächst genau nachsehen was das für welche sind und das posten
    Von bluschti
    wirklich sehr gute Bilder
    Von Löschzwerg
    Ich zitiere mich hier mal selbst Ich kann mich also nur deiner Meinung anschließen, eine logische Erklärung sehe ich…
    Von SchumiGSG9
    bei solchen negativ Komentaren mancher User fehlt mir der "mag ich nicht Button" / "Gefällt mir nicht!"Nette Sammlung…
    Von UltraGamePlays
    Würde ich auch vorschlagen, da es ja nur meine Meinung ist auch wenn sie wahrscheinlich sehr viele teilen. Ich habe…
      • Von SchumiGSG9 PCGH-Community-Veteran(in)
        ok werde ich demnächst genau nachsehen was das für welche sind und das posten
      • Von bluschti Komplett-PC-Aufrüster(in)
        wirklich sehr gute Bilder
      • Von Löschzwerg BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Olstyle
        Bei den AGP Voodoos würde mich mal die Begründung interessieren warum die bei zu kleiner Signal-/Versorgungsspannung sterben sollten. Nicht funktionieren ist ja das Eine, aber sterben an Unterspannung hab ich noch von keiner Elektronik gehört.
        Ich zitiere mich hier mal selbst

        Zitat von Löschzwerg

        Bezüglich der Unterstützung der 1.5v (AGP2.0) Signalspannung gegenüber den 3.3v (AGP 1.0) der Rev A1 Karten scheiden sich die Geister. Einem 3dfx Sammler ist eine Karte nach ca. 3 Monaten in einem AGP2.0 only Board gestorben, hat zuvor aber tadellos funktioniert. Seit diesem Zeitpunkt gehen Gerüchte um die Karten würden im Betrieb mit 1.5v langsam sterben... Dieser Meinung kann ich mich allerdings nicht anschließen, denn Voodoo 4 4500 funktionieren auch über sehr lange Zeit problemlos mit einer Signalspannung von 1.5v. Am VSA100 kann es also nicht liegen.
        Meiner Meinung nach ist die Karte des Sammlers schlichtweg per Zufall gestorben (was ja nicht ungewöhnlich ist bei PC Hardware) und jetzt werden hier falsche Schlüsse gezogen. Da die Karten trotz allem sehr selten sind trauen sich die 3dfx Sammler keine weiteren Tests. Ich bin da zugegebenermaßen ebenfalls zurückhaltend, werde aber entsprechende Nachforschungen anstellen und Versuchen von ex-3dfx Entwicklern Infos herauszukitzeln.
        Ich kann mich also nur deiner Meinung anschließen, eine logische Erklärung sehe ich momentan ebenfalls nicht. Sofern 3dfx nicht selbst noch ein Bug im PCB Design hatte und der VSA100 entsprechend richtig konfiguriert wurde, darf dies nicht zum Tod der Karte führen.
        Möglicherweise konnte 3dfx den VSA100 nicht bis ins kleinste Detail durchprüfen und irgendein Potentialunterschied bei 1.5V frisst den Chip langsam auf Ich kann es dir momentan leider nicht sagen, bleibe an der Sache aber dran.

        Mein Plan sieht vor eine gewöhnliche Voodoo 5500 nach 1.5v zu modden. Alle nötigen Pins habe ich bereits identifiziert, jetzt muss ich nur noch die Leiterbahnen an der V5 AGP4x nachvollziehen bzw. deren zusätzliche Bauteile.

        @Schumi: Evtl. die V2 und die 2D Karte. Je nachdem was das für welche sind
      • Von SchumiGSG9 PCGH-Community-Veteran(in)
        bei solchen negativ Komentaren mancher User fehlt mir der "mag ich nicht Button" / "Gefällt mir nicht!"

        Nette Sammlung braust noch ein paar alte Karten? Habe zwar nur normale aber Nvidia 6800, 3DFX Vodoo 2 und eine 2D Karte dazu , Nvidia GTX 8800, GTX 260 könnte ich abgeben fast für lau bei Interesse (event 1 davon auch nicht glaub sollte eine AGP Karte besser behalten).

        MFG SchumiGSG9
      • Von UltraGamePlays
        Zitat
        Reagier doch gar nicht auf ihn. Don't feed the troll-
        Würde ich auch vorschlagen, da es ja nur meine Meinung ist auch wenn sie wahrscheinlich sehr viele teilen. Ich habe Briefmarken gesammelt und Münzen würde aber selbst nie eine für weiß Gott wie viel erwerben, dafür ist mir das liebe Geld doch zu schade.

        Übrigens Sammlerwert ist nicht rational, sondern etwas vom Menschen erfunden, es sagt rein gar nichts über den Nutzen oder waren wirtschaftlichen Wert in der heutigen Zeit aus.
    • Aktuelle PCGH-Extreme-Forum Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1083008
PCGH-Extreme-Forum
Auf der Jagd nach den seltensten Grafikkarten: PCGHX-Mitglied Löschzwerg im Community-Porträt [Artikel der Woche]
Im PCGH-Extreme-Forum gibt es viele Community-Mitglieder, die sich in bestimmten Punkten besonders hervortun und das Forenleben durch ihre Aktivität bereichern. In einer Artikelserie stellen wir Ihnen einige der Community-Mitglieder vor, die immer wieder dafür sorgen, dass sich ein Besuch im Extreme-Forum lohnt.
http://www.pcgameshardware.de/PCGH-Extreme-Forum-Brands-217997/News/PCGHX-Community-Portraet-Loeschzwerg-1083008/
25.08.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/08/PCGHX-Promo-Community-Portrait-Loeschzwerg_00051-pcgh.jpg
grafikkarte,community-portrait
news