Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
  • "AMDs neue Radeon-Treiber ...." - das meinen die PCGH-Redakteure

    AMDs neue Radeon-Treiber ... Quelle: PC Games Hardware

    Die Redakteure der PC Games Hardware kommentieren aktuelle Ereignisse oder Entwicklungen aus der Welt der PC-Hardware, IT-Branche, Spiele, Technik oder Unterhaltung. Lesen Sie die persönlichen Meinungen der PCGH-Redakteure, heute zum Thema "AMDs neue Radeon-Treiber ..."

    Unser einst als "Redaktion intern" gestartete Format gibt Ihnen Einblicke in die Redaktion fernab einer Webcam oder einer Heft-Kolumne. Jeder PCGH-Redakteur gibt hier seinen persönlichen Kommentar zu einem aktuellen Thema ab. Dabei behandeln wir nicht nur die ganze Welt der PC-Hardware, sondern auch Spiele inklusive aktueller Konsolentitel, Filme und ganz allgemein der Technik - welche in mannigfaltiger Art und Weise unser tägliches Leben beeinflusst. Die Redaktionsmeinungen erscheinen wöchentlich: Sonnabends um 11:45 Uhr.

    Heutiges Thema "AMDs neue Radeon-Treiber ..."

    Haben Sie auch eine Meinung zu AMDs Radeon Software Crimson oder verwenden Sie diese gar schon? Nutzen Sie die Kommentarfunktion! Gern können Sie uns auch Themenvorschläge für die Redaktionsmeinungen unterbreiten.

    11:54
    AMD Radeon Software Crimson - Der neue Treiber für Radeon-Grafikkarten im Video

    Hintergrund: "AMDs neue Radeon-Treiber ..."

    Das Catalyst Control Center ist Geschichte, es wird restlos durch eine von Grund auf neue grafische Nutzerschnittstelle ersetzt. Die aufälligste Änderung an der Radeon Software Crimson 15.11, so der vollständige Name des neuen AMD-Treiberpakets, ist die Nutzeroberfläche namens "Radeon Settings": Von nun an bekommen Radeon-Besitzer eine schicke, antrazit-rote und angenehm übersichtliche grafische Oberfläche zu Gesicht - zumindest zu allergrößten Teilen, für eine Handvoll Features wie die erweiterten Display-Eigenschaften startet noch ein Fenster des altbekannten Catalyst Control Centers.

    Dauerte es in der Vergangenheit oft mehrere Sekunden, bis das CCC auf dem Bildschirm erschien und sich komplett aufgebaut hatte, erscheint die neue Radeon Software auf unseren Testrechnern praktisch sofort. Nachdem dieser kleine Aha-Effekt vorbei ist, folgt der nächste: Das Hauptfenster der Radeon Settings wirkt modern, aufgeräumt und weist eine Transparenz auf, die den Windows-Desktop nebst Icons durchscheinen lässt. Nvidias Treiber-Panel, dessen Antlitz sich seit Jahren nicht verändert hat, wirkt dagegen antiquiert. Übrigens hat auch Nvidia seit diesem Jahr Performance-Probleme im Panel, die 3D-Einstellungen reagieren seit dem Geforce-350-Branch sehr träge.

    Die Radeon Software 15.11 entlockt der Radeon R9 390 fast durch die Bank etwas höhere Bildraten, obwohl der zugrunde liegende Hawaii-Grafikchip schon zwei Jahre auf dem Buckel hat. Noch haben wir es nicht getestet, doch prinzipiell können alle Besitzer einer Radeon R9 290/290X/390/390X mit vergleichbaren Leistungszuwächsen rechnen, bei der neuen Fiji-GPU der Fury-/Nano-Grafikkarten vielleicht noch etwas mehr. Doch es gibt eine Ausnahme von dieser Regel: Skyrim, das augenscheinlich sehr flüssig läuft, zuckt mit der Radeon Software Crimson öfter als mit dem Catalyst, was sich auch in schlechteren Min-Fps widerspiegelt. Hier wirken sich entweder der Shader-Cache oder die reduzierte Flip-Queue kontraproduktiv aus.

    Weitere Informationen finden Sie in unserem Artikel zum Thema.

  • Stellenmarkt

    Es gibt 51 Kommentare zum Artikel
    Von L1qu1dat0r
    Scheinbar haben die Ram`s schaden genommen,im 2D Betrieb Funtzt alles,sobald er ein Game Startet ist es schnell…
    Von Pseudoephedrin
    Habe auch nach einiger Zeit Blackscreens und die Lüfter drehen niedrig, nach einem Neustart geht es bei mir wieder. Da…
    Von Patrick.C
    Ehrlich gesagt verstehe ich dies immer noch nicht. Ist nicht die Hard- der Software bezüglich Hoheit höher gestellt…
    Von Pseudoephedrin
    Der war gut. Nie bei AMD. Bin auch wieder auf 16:9 zurück gegangen. Obwohl 21:9 das bessere Format ist, findet es…
    Von DerFoehn
    Achso. Ironie aus Geschriebenen zu erkennen ist nicht so leicht.
      • Von L1qu1dat0r PCGH-Community-Veteran(in)
        Scheinbar haben die Ram`s schaden genommen,im 2D Betrieb Funtzt alles,sobald er ein Game Startet ist es schnell vorbei^^.
        Asus verweist auf den Händler und da kann er sich in seinen Acount nicht mehr einloggen^^.
        Der Hotfix von AMD macht leider nicht wieder alles Gut^^.
        Und ne Gute gelegenheit sich eine" Neue Karte" zu besorgen,wie in einigen Foren zu Lesen war, ist es auch nicht!
        Er hat sich jetzt die hier bestellt.
        4096MB Sapphire Radeon R9 380 Nitro inkl. Backplate
      • Von Pseudoephedrin Volt-Modder(in)
        Habe auch nach einiger Zeit Blackscreens und die Lüfter drehen niedrig, nach einem Neustart geht es bei mir wieder.

        Zitat von Patrick.C
        Auf was beziehst du dich? Ich selber spiele auf 21:9 mit ein paar Tweaks von wsfg und flawless widescreen. Da macht Nvidia meiner Meinung nach auch nicht die bessere Figur (GTX670).
        Da macht Nvidia eine deutlich bessere Figur bei der einstellbaren Auflösung bei 21:9.
        Ja mit Tweaks geht alles, aber nach 1 1/2 Jahren bin ich es leid.
      • Von Patrick.C BIOS-Overclocker(in)
        Ehrlich gesagt verstehe ich dies immer noch nicht. Ist nicht die Hard- der Software bezüglich Hoheit höher gestellt und merkt bei Überhitzung (94° bei den Radial Modellen der R9 290x von AMD) das diese gedrosselt werden müssen? Bei den Leuten die es betrifft (Twitter und Reddit) scheinen die VRMs durchgebrannt zu sein. Bei mir selbst habe ich vermehrt Abstürze bei Witcher 3: Wild Hunt, Fallout 3 GOTY und Fallout New Vegas Ultimate Edition festgestellt. Dachte es läge an den Mods von Nexus, ist aber noch im Rahmen der jeweiligen Session (2-4h). Meine GPU lebt jedenfalls noch.

        Zitat von Pseudoephedrin
        Nie bei AMD. Bin auch wieder auf 16:9 zurück gegangen. Obwohl 21:9 das bessere Format ist, findet es leider keine großartige Unterstützung.
        Auf was beziehst du dich? Ich selber spiele auf 21:9 mit ein paar Tweaks von wsfg und flawless widescreen. Da macht Nvidia meiner Meinung nach auch nicht die bessere Figur (GTX670).
      • Von Pseudoephedrin Volt-Modder(in)
        Zitat von Rollora
        Phase 3. Lass ihnen das doch, dass sie in einigen Monaten wieder mit einem großen Treiberupdate auf sich aufmerksam machen können.
        Der war gut.
        Zitat von amer_der_erste
        Wann kommt endlich VSR für 21:9 Monitore ?!
        Nie bei AMD. Bin auch wieder auf 16:9 zurück gegangen. Obwohl 21:9 das bessere Format ist, findet es leider keine großartige Unterstützung.
      • Von DerFoehn F@H-Team-Member (m/w)
        Achso. Ironie aus Geschriebenen zu erkennen ist nicht so leicht.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1179300
PC Games Hardware
"AMDs neue Radeon-Treiber ...." - das meinen die PCGH-Redakteure
Die Redakteure der PC Games Hardware kommentieren aktuelle Ereignisse oder Entwicklungen aus der Welt der PC-Hardware, IT-Branche, Spiele, Technik oder Unterhaltung. Lesen Sie die persönlichen Meinungen der PCGH-Redakteure, heute zum Thema "AMDs neue Radeon-Treiber ..."
http://www.pcgameshardware.de/PC-Games-Hardware-Brands-18366/News/AMDs-neue-Radeon-Treiber-das-meinen-die-PCGH-Redakteure-1179300/
28.11.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/05/Redaktion-Intern_b2teaser_169.png
radeon,treiber
news