Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
  • Geforce GTX 1050 Ti: Custom-Designs in der Herstellerübersicht [Update]
    Quelle: Nvidia

    Geforce GTX 1050 Ti: Custom-Designs in der Herstellerübersicht [Update]

    Nvidia hat die Geforce GTX 1050 Ti offiziell veröffentlicht. Mit Preispunkten zwischen 155 und 200 Euro konkurriert der GP107-Vollausbau gegen AMDs Radeon RX 470. PC Games Hardware fasst die bislang veröffentlichten Custom-Designs in einer Übersicht mit allen verfügbaren Spezifikationen zusammen.

    Anmerkung: Wir haben inzwischen eine Antwort von Gigabyte erhalten. Die zwei großen Modelle der Geforce GTX 1050 Ti mit zusätzlichem 6-Pol-Stromstecker dürfen bis zu 150 Watt aus der Steckdose ziehen - der bislang höchste Wert. Eine Limitierung durch das Powerlimit kann bei den zwei Grafikkarten damit ausgeschlossen werden.

    Am 25. Oktober hat Nvidia die Geforce GTX 1050 Ti (Test) offiziell veröffentlicht und infolgedessen auf den Markt gebracht, wohingegen die abgespeckte GTX 1050 (Non-Ti) am 08. November folgen soll. Beide Grafikkarten sind beziehungsweise werden ausschließlich in Form von Custom-Designs erhältlich (sein), sodass ein Blick auf deren Spezifikationen umso interessanter ist. Wir haben jene der bisher veröffentlichten Custom-Designs tabellarisch zusammengefasst. Übrigens können Sie die Modelle dort nach Belieben sortieren, beispielsweise nach den Taktraten oder dem ab Werk eingestellten Powerlimit. Bei den Preisen haben wir Links zum PCGH-Preisvergleich gesetzt. Wichtig: Alle GTX-1050-Ti-Karten haben 4 GiByte Grafikspeicher (die kleinere GTX 1050 immer 2 GiB).

    Grundsätzlich gibt es vier verschiedene Ausführungen der Geforce GTX 1050 Ti. Die erste orientiert sich an Nvidias Referenzvorgaben und kommt somit ohne zusätzlichen Stromanschluss und mit reinem Aluminiumkühlkörper samt einzelnem Axiallüfter daher. Das Powerlimit beläuft sich damit auf 75 Watt, wobei meistens die Referenz-Taktraten von 1.290/1.392 MHz (Basis/Boost) im BIOS hinterlegt werden. Einige haben nominell höhere Frequenzen, in der Praxis wird es aber kaum Unterschiede geben, da vorher Leistungsaufnahme, Temperatur und/oder Chip-Güte limitieren - in der Praxis werden die nominellen Boost-Werte ohnehin fast immer überschritten. Die zweite Grundausführung nutzt derweil die gleichen PCBs ohne Stromanschluss, aber mit größerem Aluminiumkühlkörper und zwei Axiallüftern. Entsprechende Grafikkarten sollten leiser zu Werke gehen. Die dritte Variante setzt zusätzlich auf Heatpipes zur Wärmeverteilung, die vierte darüber hinaus auf einen 6-Pol-Stromstecker für ein höheres Powerlimit.

    Hersteller Modell Basis (MHz) Boost (MHz) Speicher (MHz) Kühllösung Länge (mm) Strom Max. Power (W) Preis (€)
    Nvidia GTX 1050 Ti Referenzvorgabe 1.290 1.392 3.504 2 Slots, 1 Lüfter - - 75 155
    Asus GTX 1050 Ti ROG Strix OC 1.392 1.506 3.504 2 Slots, 2 Lüfter 241 1 × 6 Pin unbekannt 200
    Asus GTX 1050 Ti ROG Strix 1.290 1.392 3.504 2 Slots, 2 Lüfter 241 1 × 6 Pin unbekannt 190
    Asus GTX 1050 Ti Dual 1.290 1.392 3.504 2 Slots, 2 Lüfter, nur Alu 212 - 75 190
    Asus GTX 1050 Ti 1.290 1.392 3.504 2 Slots, 1 Lüfter, nur Alu 192 - 75 170
    EVGA GTX 1050 Ti FTW Gaming 1.379 1.493 3.504 2 Slots, 2 Lüfter 257 1 × 6 Pin 120 TBD
    EVGA GTX 1050 Ti FTW DT Gaming 1.290 1.392 3.504 2 Slots, 2 Lüfter 257 1 × 6 Pin 120 TBD
    EVGA GTX 1050 Ti SSC Gaming 1.366 1.480 3.504 2 Slots, 2 Lüfter 229 - 75 TBD
    EVGA GTX 1050 Ti SC Gaming 1.354 1.468 3.504 2 Slots, 1 Lüfter, nur Alu 145 - 75 185
    EVGA GTX 1050 Ti Gaming 1.290 1.392 3.504 2 Slots, 1 Lüfter, nur Alu 145 - 75 170
    Gainward GTX 1050 Ti 1.290 1.392 3.504 2 Slots, 1 Lüfter, nur Alu 161 - 75 155
    Gigabyte GTX 1050 Ti G1 Gaming 4G 1.392 1.506 3.504 2 Slots, 2 Lüfter 219 1 × 6 Pin 150 180
    Gigabyte GTX 1050 Ti Windforce OC 4G 1.354 1.468 3.504 2 Slots, 2 Lüfter 229 1 × 6 Pin 150 170
    Gigabyte GTX 1050 Ti OC 4G 1.341 1.455 3.504 2 Slots, 2 Lüfter 191 - 75 160
    Gigabyte GTX 1050 Ti D5 4G 1.316 1.430 3.504 2 Slots, 1 Lüfter, nur Alu 172 - 75 160
    Inno3D GTX 1050 Ti Twin X2 1.290 1.392 3.504 2 Slots, 2 Lüfter, nur Alu 195 - 75 160
    Inno3D GTX 1050 Ti Compact 1.290 1.392 3.504 2 Slots, 1 Lüfter, nur Alu 145 - 75 155
    KFA2 GTX 1050 Ti OC 1.303 1.417 3.504 2 Slots, 1 Lüfter, nur Alu 196 1 × 6 Pin 120 TBD
    MSI GTX 1050 Ti Gaming X 4G 1.379 1.493 3.554 2 Slots, 2 Lüfter 229 1 × 6 Pin 95 180
    MSI GTX 1050 Ti Gaming 4G 1.316 1.430 3.504 2 Slots, 2 Lüfter 229 1 × 6 Pin 95 160
    MSI GTX 1050 Ti 4GT OC 1.341 1.455 3.504 2 Slots, 2 Lüfter, nur Alu 215 - 75 160
    MSI GTX 1050 Ti 4G OC 1.341 1.455 3.504 2 Slots, 1 Lüfter, nur Alu 177 - 75 155
    MSI GTX 1050 Ti 4G 1.290 1.392 3.504 2 Slots, 1 Lüfter, nur Alu 177 - 75 155
    Palit GTX 1050 Ti StormX 1.290 1.392 3.504 2 Slots, 1 Lüfter, nur Alu 166 - 75 155
    PNY GTX 1050 Ti XLR8 OC 1.366 1.480 3.504 2 Slots, 2 Lüfter 245 1 × 6 Pin unbekannt TBD
    PNY GTX 1050 Ti 1.290 1.392 3.504 2 Slots, 1 Lüfter, nur Alu 178 - 75 TBD
    Zotac GTX 1050 Ti OC 1.392 1.506 3.504 2 Slots, 2 Lüfter 174 - 75 175
    Zotac GTX 1050 Ti Mini 1.303 1.417 3.504 2 Slots, 1 Lüfter, nur Alu 145 - 75 160

    Wie immer haben wir versucht, von den Herstellern die Powerlimits in Erfahrung zu bringen. Bei den Modellen ohne Stromanschluss ist bereits klar, dass maximal 75 Watt aufgenommen werden können. Bei den größeren Custom-Designs konnten uns Asus und PNY noch keine Werte nennen, die Anfrage bei Gigabyte läuft noch (aktualisiert). Die MSI-Werte konnten wir bereits anhand eines Testmusters direkt aus dem BIOS auslesen.

    Werbefrei auf PCGH.de und im Forum surfen - jetzt informieren.
    01:12
    Geforce GTX 1050 (Ti): Nvidias Vorstellungs-Trailer
      • Von DaHell63 Software-Overclocker(in)
        Zitat von FormatC
        Die Karten können auch rein technisch gar keine 150 Watt aufnehmen, der Wert ist völliger Nonsens. Da ist auch nichts im BIOS interlegt.
        Die TDP-Kalkulationen aus GPU-Z & Co., die vom Treiber per Schnittstelle geliefert werden, sind leider komplett falsch.


        PCGH: "Die MSI-Werte konnten wir bereits anhand eines Testmusters direkt aus dem BIOS auslesen."
        Deswegen bin ich davon ausgegangen, dass das bei der Gigabyte auch so war.
        Bei meiner GTX 980 ti sind ja auch die 250W im Bios festgelegt, deswegen die irrtümliche Annahme.

        Aber man lernt nie aus und ich nehme die Berichtigungen von Raff und Co., oder wie jetzt von Dir gerne mit.
      • Von Rolk Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von hamst0r
        Ist es sinnvoll die MSI GeForce GTX 1050 Ti 4GT (ein Lüfter) für 155€ als Nachfolger für meine GTX 560 Ti zu holen? Wenn ja, sollte ich dann jetzt zuschlagen oder noch ein paar Wochen warten?
        Gibt es einen Grund wieso die Version mit zwei Lüftern momentan noch nicht lieferbar ist?
        Ich nehme mal an es geht um diese beiden karten hier?
        heise online Preisvergleich

        In das "Ein Lüfter Modell" hätte ich kein Vertrauen. Bestelle lieber die Gaming und beiße noch eine Weile die Zähne zusammen bis sie lieferbar ist. Ich wette sobald sie lieferbar ist steigt auch der Preis, aber das kann dir dann egal sein wenn du schon bestellt hast.

        Von der Geschwindigkeit her liegt die GTX1050Ti gleichauf mit einer niedrig boostenden GTX960. Es würde also schon einen Unterschied machen zu deiner GTX560Ti. Oder halt für etwas Aufpreis die wesentlich schnellere RX470 kaufen...
      • Von hamst0r PC-Selbstbauer(in)
        Ist es sinnvoll die MSI GeForce GTX 1050 Ti 4GT (ein Lüfter) für 155€ als Nachfolger für meine GTX 560 Ti zu holen? Wenn ja, sollte ich dann jetzt zuschlagen oder noch ein paar Wochen warten?
        Gibt es einen Grund wieso die Version mit zwei Lüftern momentan noch nicht lieferbar ist?
      • Von FormatC Freizeitschrauber(in)
        Die Karten können auch rein technisch gar keine 150 Watt aufnehmen, der Wert ist völliger Nonsens. Da ist auch nichts im BIOS interlegt.
        Die TDP-Kalkulationen aus GPU-Z & Co., die vom Treiber per Schnittstelle geliefert werden, sind leider komplett falsch.
      • Von martin4515 Kabelverknoter(in)
        Zitat von DaHell63
        Ein Bekannter hat die Palit GeForce GTX 750 Ti StormX und die ist schon leise.
        Deswegen der Vorschlag.Aber egal.

        Edit:

        @martin4515
        Die 150W sind nur ein theoretischer Höchstwert der im Bios so hinterlegt ist und der m.M.n praktisch nie erreicht wird.



        Alles klar verstehe , ich habe selber die 750 TI die ist wirklich leise, das sollte die 1050 TI aber auch sein.
        Finde 3 Karten recht interessant die 1050 Ti bis 150, die RX 470 bis 200€ (4GB) oder ab 270 die 1060 (6GB).
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1211664
Nvidia Pascal
Geforce GTX 1050 Ti: Custom-Designs in der Herstellerübersicht [Update]
Nvidia hat die Geforce GTX 1050 Ti offiziell veröffentlicht. Mit Preispunkten zwischen 155 und 200 Euro konkurriert der GP107-Vollausbau gegen AMDs Radeon RX 470. PC Games Hardware fasst die bislang veröffentlichten Custom-Designs in einer Übersicht mit allen verfügbaren Spezifikationen zusammen.
http://www.pcgameshardware.de/Nvidia-Pascal-Hardware-261713/Specials/Geforce-GTX-1050-Ti-Custom-Designs-Uebersicht-1211664/
27.10.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/10/Asus-Geforce-GTX-1050-Ti-ROG-Strix-pcgh_b2teaser_169.jpg
specials