Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von SFVogt PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von News
        Zudem kommen MXM-Boards des Typs B (3.0?) zum Einsatz, die auf 75 bis maximal 100 Watt sowie mit acht unterstützten GDDR5-Speichermodulen auf der Vorderseite auf 256-Bit-Speicherinterfaces ausgelegt sind. Obwohl die Pascal-GPUs auf dem Drive PX 2 mit guten 80 GB/s (rechnerisch 2.500 MHz bei 128 Bit) an 4 GiByte GDDR5 angebunden werden sollen, sind auf den aktuellen Boards 8 GiByte Samsung-Speicher mit 3.500 MHz zu sehen.
        Woran macht der gute Mann im 3DCenter Link fest, das es sich um eine Karte mit 256Bit SI handelt? Eine ATI Mobility Radeon HD 5870 nutzt ebenfalls das MXM 3.0 Type B (82x105mm) Design bei 75W, besitzt aber nur ein 128Bit SI. So sicher ist da also irgendwie nichts wie er schreibt. Außerdem laufen einige Enthusiasten Karten im MXM 3.0B Format mit 125W.

        ATI Mobility Radeon HD 587 | techPowerUp GPU Database
      • Von Bevier Software-Overclocker(in)
        Schöne, neue News mit ein paar interessanten Informationen. Da die Speicherkontroller für die zusätzliche Nutzung von GDDR5X nicht größer oder sonderlich komplizierter würden, wäre es relativ sinnlos es nicht zu unterstützen. Das einzige, was zu dem Thema nicht feststeht ist, ob genügend davon produziert werden kann, um alle zu bedienen. Daher gehe ich davon aus, dass der Kontroller für das bestmögliche ausgelegt wird aber gegebenenfalls eben nur normaler, aber für den Zweck ausreichend schneller, GDDR5 auf den beschnittenen Chips verwendet wird (sowohl bei nV als auch AMD). Das Ziel wird aber in jedem Fall GDDR5X sein.
        Dass hier endlich der GP 104 gezeigt wird, kann Spieler schonmal beruhigen. Nach bisherigen Leaks hätte der GP 106 auch eher verwundert, scheint der wiedermal erst etwas später zu kommen. Also freu ich mich auf die baldige Ankündigung der nächsten GTX-Generation.
      • Von wosch Kabelverknoter(in)
        Zitat von Blackvoodoo
        So was hat sich nVidia bis jetzt bei noch keiner High End Karte getraut. Und ich denke mal das war auch bei der 970 das erste und einzige mal. Nochmal werden sich die Käufer nicht verarschen lassen.
        Oh doch. NVidia-Fanboys sind da wie Apple-Jünger.
        Die würden sich auch 100 mal von ihrem gewählten Hersteller verarschen lassen und die würden auch nochmal extra eine neue "Sonderedition" kaufen,w enn NVidia verspricht, dass diese die Einschränkungen nicht mehr hat.
        Das schlimmste an der Sache ist aber, nvidia weiss das auch.
      • Von Blackvoodoo BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von TheMoe87
        So wie bei der 970?
        So was hat sich nVidia bis jetzt bei noch keiner High End Karte getraut. Und ich denke mal das war auch bei der 970 das erste und einzige mal. Nochmal werden sich die Käufer nicht verarschen lassen.
      • Von Freakless08 BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von HardStyler3
        wurde nicht am anfang gesagt das hbm genutzt wird und voll viel pauwa und so?
        Die Karte ist auch nur für Autos gedacht, nicht für den PC.

        Mich verwundert das nicht die neue Nvidia Holzkarten Edition vorgestellt wurde.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1191334
Nvidia Pascal
Nvidia Pascal: GPUs auf dem Drive PX 2 kommen mit langsamem GDDR5 aus [Update]
Auf einer GTC-Präsentation zum Drive PX 2 hat Nvidia Details zum Aufbau des Moduls genannt. Neben zwei Parker-SoCs werden dort zwei diskrete Pascal-GPUs verlötet, die mit GDDR5 und einer Speicherübertragungsrate von guten 80 GB/s allerdings dem Einsteigerbereich zuzuordnen sind. Vermutlich werden GP106-GPUs verwendet.
http://www.pcgameshardware.de/Nvidia-Pascal-Hardware-261713/News/Drive-PX-2-GDDR5-GP106-1191334/
08.04.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/04/Pascal-Drive-PX-2-GTC-2-pcgh_b2teaser_169.png
nvidia,gpu,nvidia pascal,gtc,grafikkarte,geforce
news