Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Stefan Payne Kokü-Junkie (m/w)
        Zitat von Humilator
        du scheinst nicht zu verstehen worum es geht

        Das scheint den meisten nicht klar zu sein, was das überhaupt bedeutet...
        Sie wollen nur 'ihre Firma' verteidigen, koste es was es wolle...

        Welche Auswirkungen die Verwendung von Gameworks letztendlich hat, ist denen egal, auch dass das Verhalten von nVidia zu ihrem eigenen Nachteil ist, scheint einigen hier noch nicht ganz klar zu sein...

        Jetzt mal folgende Idee:

        Intel entschließt sich mal das IGP Zeugs in größerer Form zusammenzutackern und mit PCIe Interface auf einn PCie PCB zu nageln.
        Die Performance von dem Teil wäre dann auch richtig gut und über dem Niveau der bisherigen diskreten Desktop Teile, prinzipiell...


        Und dann startet man ein 'nVidia Game' drauf und es läuft einfach mal grotten schllecht. Obwohl die Hardware mehr zu leisten im Stande ist...
      • Von Commander_Phalanx BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von "Verminaard;6571377"
        Fiktives Beispiel: du hast einen Arbeitskollegen der dich nicht ausstehen kann oder der dir deinen Posten neidig ist. Der schwaerzt dich beim Chef an, das du geklaut hast. Du weist das du unschuldig bist, aber es wird trotzdem verlangt das du deine Unschuld beweist. Was fuern Quatsch ist das bitte?

        Du wirkst etwas verwirrt. ^^
        Das ist kein Quatsch, das ist die einzige sinnvolle Lösung. Den eine Zeugenaussage, hier die vermeintliche Beobachtung einer Straftat, ist Grund genug gegen diese Person zu ermitteln. Um dieses belastende und ziemlich schädigende Verfahren zu beenden wäre die einfachste Lösung seine Tasche dem Chef zu offenbaren. Daraus würde resultieren, eigenes Ansehen steigt und der vermeintliche Kollege verliert an Glaubhaftigkeit, längerfristig verliert der Chef das Vertrauen, und er wird gefeuert. Warum sollte nVidia sich also nicht den endgültigen Sieg erringen in dem sie ihre eigene Glaubhaftigkeit stärken und AMD so als unseriös darstellen + eine saftige Summe an Schadensersatz wegen Rufschädigung verlangen, beziehungsweise bekommen?
        Möglicherweise weil sie es nicht können?
        Übrigens, niemand behauptet dass Mutmaßungen aufgrund von Beobachtungen für ein Urteil ausreichen. Aber für einen Verdacht reichen sie allemal.
      • Von Humilator PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Venom89
        Genau.

        Da fühlt man sich schon fast belästigt wenn man das immer lesen muss

        du scheinst nicht zu verstehen worum es geht
      • Von GoldenMic Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von RedVapor
        Und das ist das Problem. Wenn die Hardware kuenstlich beschnitten und/oder vorallem auf die eigenen Cuda oder anderen Features optimiert wird und derweilen der Standard gebremst wird weil man ihn nicht unterstützt aka DX11.1+. klar kommen keine Spiele due das nutzen wenn NV das nicht kann.

        Es kommen also keine Spiele für DX 11.1+?
        Könnte das EVENTUELL auch daran liegen, das es DX 11.1+ nur ab Windows 8 gibt, das nach wie vor ein Ladenhüter ist?
        Könnte es eventuell auch sein, das Battlefield 4 DX 11.1 nutzt UND es gleichzeitig Nvidia Karten beschleunigt?
        Nvidia kann nämlich durchaus diverse DX 11.1 Features nutzen ohne den ganzen Standard unterstützen zu müssen. Das es funktioniert sieht man doch in BF4, wo die Nvidia Karten durch Windows 8 dank DX 11.1(afaik in dem Fall Tiled Resources) performancemäßig gegenüber Windows 7(Dx 11.0) ordentlich zulegen.

        Achja:
        Wenn ne AMD Technik schlecht performt bei Nvidia liegt es an Nvdia.
        Wenn AMD bei einer Nvidia Technik schlecht performt liegt es an Nvidia.

        Also der Aussage nach kann Nvidia doch machen was sie wollen. Sie sind doch scheinbar eh immer Schuld und AMD ist der Retter, [....](bitte sonstige Euphenismen einfügen).

        Wenn ihr wollt das Nvidia genauso offen ist wie AMD, mit seinem propriäteren Mantle, dann fordert doch bitte gleich das sich Nvidia ne Lizenz bei AMD für ihre aktuelle GPU Archikteur holen soll, damit sie diese 1 zu 1 abschustern können.
        Denn einen Marktführer will hier keiner(siehe AMD - Intel), Unterschiede will aber auch keiner(siehe AMD - Nvidia)

        Einfach nur der größte Kindergarten hier. Srsly.
      • Von Venom89 PCGHX-HWbot-Member (m/w)
        Zitat von "Cook2211;6572448"


        Ganz ehrlich: Die Kritik an TR war und ist sowas von harmlos gegenüber dem "Pro AMD/Kontra Nvidia-Kreuzzug", den du seit Monaten hier im Forum abziehst. Da kann ich so langsam echt nur noch mit dem Kopf schütteln.
        Genau.

        Da fühlt man sich schon fast belästigt wenn man das immer lesen muss
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1126574
Nvidia Geforce
Interview: Nvidia verteidigt Gameworks - "sehr seltsame Anschuldigungen"
Im Zuge unserer Recherchen zur Gameworks-Kontroverse hatten wir die Gelegenheit, per E-Mail ein Interview mit Rev Lebaredian zu führen, der bei Nvidia als Senior Director of Engineering im Bereich Content & Technology und in dieser Rolle auch zuständig für das umstrittene Gameworks-Programm.
http://www.pcgameshardware.de/Nvidia-Geforce-Grafikkarte-255598/Specials/Interview-Nvidia-bezieht-Stellung-und-verteidigt-Gameworks-1126574/
26.06.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/06/Rev_Lebaredian__Sr._Director_Content_und_Technology__Nvidia__source_Linkedin_-pcgh_b2teaser_169.jpg
specials