Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von Gysi1901 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Casurin
        Wäre schön wenn bei den ganzen Fertigunsprozessen auch dazugesagt werden würde, was den wirklich die Strukturgrößen sind.
        bei 14/16 nm war das ja nur dir Abstand der finFet zueinander und normale Strukturen sind um ein vielfaches größer.
        Tja, Du sprichst das Problem ja selbst an: es gibt einfach keine "wirkliche" Strukturgröße mehr. Moderne Fertigungsverfahren sind so komplex, dass sie sich einfach nicht mehr auf einen bestimmten Wert herunterbrechen lassen.
        @Paladin: Schöner Zipfel als Avatar^^
      • Von paladin60 Komplett-PC-Käufer(in)
        Ganz einfach, auf Vega warten und dann eine Kaufentscheidung fällen.
        Der Release von Vega ist der beste Zeitpunkt für einen Kauf, die 2017er Modelle beider Hersteller sind alle draußen und bis die nächsten Karten irgendwann 2018 kommen hast Du mindestens 6-8 Monate.
        Warten lohnt sich dann nicht mehr falls Du die Leistung brauchst.
      • Von beastyboy79 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Downsampler
        Typisch nVidia. Nichts, aber auch garnichts können die selbst machen.

        Warum bauen sie denn ihre GPUs nicht selber? Ach ich weiß, dann wären es bloß Attrappen aus Holz...


        Hmkey...

        @topic

        Da ist noch nicht mall der letzte Riemen auf der Orgel, werden hier schon weitere Gen's eingeläutet.
        Vega nada Q2/17, Pascal GP102 vermutlich in Customs erst April/Mai verfügbar, Volta "vermutlich" 2018 am Start, man man man. Wie soll man da eine vernünftige Kaufentscheidung fällen.
        Warte ich oder kauf ich in naher Zukunft :-\
      • Von Atent123 Volt-Modder(in)
        Zitat von Pu244
        Seit Kepler (hust)


        Naja nicht wirklich.
        GCN war zumindest bei den Teildeaktivierten Chips genau so effizient.
      • Von Sonnenbluemchen Kabelverknoter(in)
        Zitat von Casurin
        Das werden wir ncihtmehr erleben aus einem einfachen Grund:
        Die arbeiten bei den Fertigungsprozessen bereits an den physikalischen Grenzen. Da gibts dann nurmehr entweder es geht ganz oder garnicht.
        Zitat von Sonnenbluemchen

        @Topic
        Ps. Ja, riesige Sprünge wie damals erwarte ich nicht.
        Hmmm, vielleicht sollte ich dies Fett in allen Farben schreiben am besten mit nem .gif welches nichts weiter macht als Epilepsie mit meinem letzten Satz auszulösen
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1223171
Nvidia Geforce
Volta: Nvidia soll Fertigungsauftrag bei TSMC eingereicht haben
Aus Fernost stammt das Gerücht, dass Nvidia einen Auftrag bei TSMC platziert habe, um die ersten Volta-GPUs produzieren zu lassen. Es gehe vorerst um High-Performance-Computing-Ableger, die in 12 nm gefertigt würden. Dabei handle es sich um einen verbesserten und günstigeren 16-nm-Prozess.
http://www.pcgameshardware.de/Nvidia-Geforce-Grafikkarte-255598/News/Volta-12-nm-TSMC-1223171/
14.03.2017
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/03/Nvidia_Pascal_GPU_Roadmap__3_-pcgh_b2teaser_169.jpg
news