Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Mueller1 PC-Selbstbauer(in)
        Achtung: es gibt ein Update in der Anleitung bei den Hosts, hier war ein Buchstabendreher drin.
        Zudem habe ich für all diejenigen, die es interessiert im Spoiler-Bereich "Netzwerkverkehr" aufgelistet, was alles an nVidia geschickt wird.

        In den nächsten Tagen werde ich die Anleitung aktualisieren und eine neue Empfehlung geben, wie man am Besten vorgehen sollte.
      • Von Chinaquads BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von JanJake
        Vor ein paar Jahren gab es das gleiche mal mit Origin und jeder hat sich darüber aufgeregt das die, die Daten mitschreiben! Es stand bei denen sogar in der AGB!

        Da gab es einen riesen krach drum!

        Jetzt bei Nvidia ist das also normal?

        Schön, wieso sichern wir unseren PC denn überhaupt noch mit Passwörtern oder Verschlüsselungen beim Onlinebanking oder der gleichen? Warum geben wir nicht gleich alles im Netz preis? Ist doch viel besser, dann brauch man keine Software mehr dafür!

        Soweit denkt keiner, aber genau das, ist das was damit passieren kann!

        Und genau wegen solchen Idioten werden Idioten wie Trub und Merkel gewählt!
        Das trump nicht geeignet für die usa ist, wissen wir ja. Aber hier die leute als idioten abzustempeln, weil es ihnen egal ist, das nvidia telemetriedaten erhebt, halte ich für mehr als unagebracht.

        Genug ot.

        Es gibt ja ein tut, wie man das senden der daten unterbindet, also ganz locker mal durch die hose atmen.
      • Von JanJake Freizeitschrauber(in)
        Vor ein paar Jahren gab es das gleiche mal mit Origin und jeder hat sich darüber aufgeregt das die, die Daten mitschreiben! Es stand bei denen sogar in der AGB!

        Da gab es einen riesen krach drum!

        Jetzt bei Nvidia ist das also normal?

        Schön, wieso sichern wir unseren PC denn überhaupt noch mit Passwörtern oder Verschlüsselungen beim Onlinebanking oder der gleichen? Warum geben wir nicht gleich alles im Netz preis? Ist doch viel besser, dann brauch man keine Software mehr dafür!

        Soweit denkt keiner, aber genau das, ist das was damit passieren kann!

        Und genau wegen solchen Idioten werden Idioten wie Trub und Merkel gewählt!
      • Von Khabarak Freizeitschrauber(in)
        Zitat von scully1234
        Was besseres hast du in dem Log nicht finden koennen zum sinnlosen Bashen? Das beweist ja nur einmal mehr welche Agenda hier geschoben wird

        Mit Anstrengen der grauen Zellen ,hättest du dir deine ''Fragen'' ja auch selber beantworten koennen, warum man das oben wohl was du auffuehrst , zur Fehleranalyse heran zieht.

        Warum braucht man die installierten Spieleclients? Echt jetzt?

        Warum braucht man den Explorer und dessen Settings, der ja nie irgendwelche Probleme macht, in Bezug auf den Treiber, nein gewiss nicht

        Warum braucht man die Nutzungsdauer , gibt ja nicht sowas wie buffer overflow der zeitkritisch ist z.B

        Warum beantworte ich eigentlich solche sinnlosen Fragen?

        Gamer Nexus hats doch schon getan

        Analyzing GeForce Experience Data Transfers with Packet Monitoring | Gamers Nexus - Gaming PC Builds & Hardware Benchmarks
        Ok, aus welchem Grund muss ich wissen, bei welchem Store die Spiele gekauft wurde?
        Was andres sind Origin, UPlay und Steam halt nicht.

        Warum schaffen es die beiden andren GPU Hersteller vollkommen ohne die Nutzungsdauer von Programmen aus zu kommen, um Bugs zu fixen?
        Btw: Explorer.exe ist der Windows Explorer, nicht der Internetexplorer.
        Dessen Settings sind für die GPU vollkommen irrelevant.

        Die Nutzungsdauer der systemsettings.exe ist ebenso uninteressant.

        Aber vielleicht sind die Daten auch essenziell für Nvidia, um nicht wieder 12 Monate für einen funktionierenden Treiber beim nächsten Windows Upgrade zu brauchen... -.-

        Es gibt schon die crash dumps, die sehr viele Informationen enthalten.
        Stündlich ein solches crash dump (bzw. die Informationen des Systems abzurufen - ein dump würde ja ein Speicherabbild enthalten) anzufertigen, ohne dass auch nur das geringste vorgefallen ist, dient nur der eigenen Gier nach mehr Informationen und nicht der wirklichen Suche nach Fehlern.
        So wird man nur von der Datenflut überrollt und findet am Ende nichts mehr.
        Wir reden hier immerhin von diversen Millionen Nutzern, die STÜNDLICH neue Daten an Nvidia verschicken.
        Entweder werden gleich 99,9% aller Daten wieder weggeworfen, oder alles wird auf den einzelnen Nutzer bezogen gespeichert und eine gigantische Datenbank an Systeminformationen für jeden einzelnen User aufgebaut.
        Wir reden hier immerhin über ca 1000 Zeilen an Informationen, die jede Stunde bei jedem Nutzer gesammelt und verschickt werden - zumindest bis jemand diesen Teil noch nutzt: "<!--Insert additional sections here-->".

        Wie war das?
        Das Datenschutzgesetz verlangt Datensparsamkeit und eine eindeutige Einwilligung des Nutzers, dass personenbezogene Daten gesammelt werden dürfen.

        Weshalb muss Nvidia die Windows SID auslesen?

        Zitat
        <item type='Identities'>
        <attribute name='SID' value='S-1-5-21-2902496529-1778924-2227637933-1001'/>
        </item>
        Doppelte SIDs sind zwar möglich, aber meistens dennoch zum gleichen realen Nutzer verbunden.

        Wofür ist die verbaute Festplatte (bzw. SSD in diesem Fall) interessant?
      • Von scully1234 Software-Overclocker(in)
        Was besseres hast du in dem Log nicht finden koennen zum sinnlosen Bashen? Das beweist ja nur einmal mehr welche Agenda hier geschoben wird

        Mit Anstrengen der grauen Zellen ,hättest du dir deine ''Fragen'' ja auch selber beantworten koennen, warum man das oben wohl was du auffuehrst , zur Fehleranalyse heran zieht.

        Warum braucht man die installierten Spieleclients? Echt jetzt?

        Warum braucht man den Explorer und dessen Settings, der ja nie irgendwelche Probleme macht, in Bezug auf den Treiber, nein gewiss nicht

        Warum braucht man die Nutzungsdauer , gibt ja nicht sowas wie buffer overflow der zeitkritisch ist z.B

        Warum beantworte ich eigentlich solche sinnlosen Fragen?

        Gamer Nexus hats doch schon getan

        Analyzing GeForce Experience Data Transfers with Packet Monitoring | Gamers Nexus - Gaming PC Builds & Hardware Benchmarks
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1212676
Nvidia Geforce
Nvidia sammelt seit Mai Telemetriedaten mit Geforce-Treiber
Im vergangenen Frühling hat Nvidia begonnen, über den Treiber Telemetriedaten der Nutzer zu ermitteln, nachdem das vorher ausschließlich bei der Geforce-Experience-Software der Fall war. Dabei geht es um Basisinformationen zur verbauten Hardware. Das ist letztendlich nicht ungewöhnlich, eine offene Kommunikation wäre aber wünschenswert gewesen.
http://www.pcgameshardware.de/Nvidia-Geforce-Grafikkarte-255598/News/Nvidia-Telemetriedaten-Treiber-1212676/
07.11.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/09/Geforce-Experience-3.0-3-pcgh_b2teaser_169.png
news