Online-Abo
Games World
      • Von Kaaruzo Gesperrt
        Zitat von yojinboFFX
        Und wenn AMD heute eine Graka raushauen würde,mit der man z.B. Lara Croft direkt an die Möpse grapschen kann...Da Fertischrechner zu 90% mit grünen Grakas rauskommen,hat AMD einfach keine Chance auf Marktanteile.
        Da draußen kennt kein Mensch AMD.Aber Alle kennen die Firma GEFORCE!Da braucht keiner mit HDMI-V-RAM oder AsynShadern anzufangen,weil irrelevant für Hauptzielgruppe Mediamarktkunde.
        Gruß Yojinbo
        Dann sollte man sich doch mal die Frage stellen, warum da draußen kein Mensch AMD kennt.

        Das ist nämlich ein Zeichen von schelchten Marketing seitens AMD.
      • Von Rotavapor PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Atma
        Was sich viele hier immer am Async Compute aufhängen ...

        In Ashes of Singularity sieht es doch bisher so aus, dass AMD zwingend Async Compute braucht um mit Nvidia gleichziehen zu können. Im Gegensatz zu Hawaii oder dem Rohrkrepierer Fiji braucht Maxwell kein Async Compute um vernünftig ausgelastet zu werden, was man bei den Benches eindeutig sieht. Während AMD mit DX12 und Async deutlich zulegt und zu NV aufschließen kann, bewegt sich bei Nvidia unter DX12 ohne Async nicht wirklich viel.
        Kommt drauf an . Ashes verwendet laut der Entwickler nur sehr wenig Async compute. Die Performance Boost den man bei AMD sieht kommt vorallem durch das bessere Multithreading von DX12 gegenüber DX11. Das liegt wohl daran dass der Sheduler bei AMD über Hardware realisiert ist und nicht die Arbeit an der CPU anders verteilen kann. Bei Nvidia geht das per Software und ist daher Flexiebler.
        Bin mal gespannt was Async compute dann bringt wenn es exzessiv eingesetzt wird.
      • Von seppel584 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ìch denke das Amd einfach wirtschaftlich zu Angeschlagen ist um mit Nvidia mitzuhalten. Um da wieder Anteile gut zu machen, müsste Amd neben der Entwicklung sehr viel Geld in bereiche wie Marketing reinpulvern. Was aber unwahrscheinlich ist, wenn man mal den Börsenwert und Kursverlauf von Amd sieht.
      • Von JoM79 Kokü-Junkie (m/w)
        Wenn das so weiter geht, bleibt nichts mehr für AMD übrig.
        Nvidia jagt ja irgendwie nur noch von Rekord zu Rekord.
      • Von Pokerclock Moderator
        Der Thread ist wegen Auräumarbeiten geschlossen.

        EDIT

        Der Thread ist wieder offen. Der Kleinkrieg zweier User sowie die Antworten darauf wurden ausgeblendet.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 09/2016 PC Games 08/2016 PC Games MMore 09/2016 play³ 09/2016 Games Aktuell 09/2016 buffed 08/2016 XBG Games 09/2016
    PCGH Magazin 09/2016 PC Games 08/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1186541
Nvidia Geforce
Nvidia im Q4/2016: Zweites Rekordquartal in Folge - keine Infos zu Pascal
Nvidia hat die Geschäftszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekannt gegeben, das am 31. Januar endete. Umgesetzt wurden 1,401 Milliarden US-Dollar, womit es sich um das zweite Rekordquartal in Folge handelt. Der größte Anteil stammte wie üblich von den Geforce-GPUs, wobei auch die Tegra-Sparte stark zugelegt hat. Über Pascal will Nvidia noch nicht sprechen.
http://www.pcgameshardware.de/Nvidia-Geforce-Grafikkarte-255598/News/Nvidia-Geschaeftszahlen-Quartal-4-1186541/
18.02.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/02/Nvidia-Geschaeftszahlen-pcgh_b2teaser_169.png
nvidia,gpu,wirtschaft,grafikkarte,geforce
news