Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von DKK007 Moderator
        Zumal die Mobilen Dualcores ja auch alle HT haben.
      • Von Abductee F@H-Team-Member (m/w)
        Thunderbolt ist praktisch PCIe, da müsste nicht viel entwickelt werden.

        Ich glaub auch das die meisten ULV 2-Kerner für den Großteil der Spieler absolut ausreichend sind.
        Sobald die Last von der iGPU fehlt, gibts auch den vollen Boost und die Temperaturen sind auch niedriger als iGPU+CPU.

        Eine Brot und Butter GPU wie eine GTX 960 4GB wäre schon eine optimale Kombination mit so einem Dualcore.
        PCIe 3.0 x4 wäre dafür auch voll OK.
      • Von cPT_cAPSLOCK BIOS-Overclocker(in)
        Naja, eine Anbindung über Thunderbolt wäre ja schon mal ein einheitlicher Status, den es zu entwickeln gälte
        gRU?; cAPS
      • Von flotus1
        Naja, es stimmt schon was Abductee geschrieben hat. Thunderbolt 3 ist ein Anschluss der heute schon dafür in Frage kommt. Riesen-Vorteil davon ist auch dass es kein Extra-Anschluss nur für e-GPUs ist sondern vielseitig verwendbar.
        Insofern fände ich es schade wenn jetzt ein "einheitlicher" Standard angestrebt wird der nur eine Speziallösung für e-GPUs ist. Vorteil der Tunderbolt-Lösung wäre ja dass die Schnittstelle über kurz oder lang an jedem besseren Notebook sowieso dran ist. Selbst mit einem Ultrabook mit ULV-Zweikerner würde eine e-GPU meiner Meinung nach Sinn ergeben. Natürlich limitiert da die CPU ein Stück weit und eines Tages wird man mit Zweikernern keinen AAA-Titel mehr zum Laufen bekommen. Aber besser als nichts und irgendwann werden auch in leichten Notebooks 4 Kerne Standard sein. Und wenn die CPU limitiert schiebt man einfach die Regler ein bisschen weiter nach rechts
      • Von cPT_cAPSLOCK BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von flotus1
        Leider reicht ein Standard nie
        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]
        Der Comic gefällt mir, der ist klasse
        Allerdings muss man an dieser Stelle festhalten, dass genau genommen noch gar kein Standard existiert. Im Grunde genommen kochen aktuell alle ihr eigenes Süppchen und jede Entwicklung in diesem Bereich besitzt ihren eigenen, proprietären Anschluss, den jeweils ausschließlich das eine Notebook sowie die eine eGPU-Lösung besitzen. Es hat sich also noch überhaupt kein Standard etabliert! Und unter diesem Gesichtspunkt würde ich es wirklich begrüßen, wenn überhaupt mal ein Standard existiert, der großflächig eine eGPU-Lösung für (achtung: Wunschvorstellung) alle Notebooks unter sich vereinigt. Nur mit proprietären Einzellösungen kann man so eine Marktabdeckung nämlich vergessen.
        gRU?; cAPS
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1187775
Notebook_Laptop
Externe GPU-Docks für Notebooks: AMD spricht sich für einheitlichen Standard aus
AMD könnte in Zukunft einen einheitlichen Standard für externe Grafikkarten-Docks vorantreiben, um Notebooks ohne Mühen mit einer leistungsstärkeren Desktop-GPU zu erweitern. Über Facebook hat AMDs Robert Hallock einen Teaser veröffentlicht, der weitere Informationen für die "sehr nahe" Zukunft verspricht.
http://www.pcgameshardware.de/Notebook_Laptop-Hardware-201330/News/GPU-Docks-AMD-Standard-1187775/
01.03.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/03/AMD-Razer-Core-pcgh_b2teaser_169.jpg
amd,gpu,radeon,notebook,grafikkarte
news