Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Tenchi Schraubenverwechsler(in)
        Ich hatte ein kleines Problem mit meiner Logitech G15 Tastatur (mit dem M5E):

        Im Gerätemanger hatte ich immer bei einem USB Port ein gelbes Ausrufezeichen Warnschild von wegen Port konnte nicht gestartet werden.
        Auch ständiges umstecken alle USB Anschlüsse brachte keine Abhilfe...

        Erst später habe ich herausgefunden das es scheinbar der USB Hub der Logitech G15 Tastatur war

        Lösung: habe eine andere Tastatur genommen,
        aber lt. Anleitung kann man wohl ein Stromkabel anschließen, um die hinteren Anschlüsse zu stabilisieren.

        Das sollte das Problem wohl endgültig abschaffen - aber sonst weiterhin keine Probleme auch das Board an sich ist eine Sahneschnitte ^^
      • Von 0815klimshuck Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Rated R Superstar
        ich habe den vorgänger des boardes mit z68 chipsatz ...
        Hi

        Ich habe auch ein MAXIMUS IV aber das GENE Z , was ebenfalls mit dem Z68 bestückt ist, des weiteren i7 2600k und 16GB DDR3 1600 und bin voll zufrieden ! ! !

        MICH würde aber auch interessieren was du für Probleme hast, bzw. auf die du gestoßen bist ! gehört hab ich davon schon , daher hat ASUS auch ein GENE Z GEN3 herrausgebracht....

        Doch ich habe bei meinem noch keine Probleme feststellen können

        mfg Klim
      • Von McZonk Moderator
        Interessant, kannst du deine Probleme bitte etwas ausführen? (Welche probelme mit welchen Geräte an welchen Ports). Soweit möglich stelle ich das am M5E gerne für dich nach. Im Testzeitraum habe ich trotz USB-Maus, -Tastatur, Festplatte und USB-Stick keinerlei Probleme bemerkt.

        Übrigens nutze ich im Zocker-Rechner ein Maximus IV Extreme-Z - OHNE USB-Probleme und mit zahlreichen Erweiterungsgeräten. Derartige Praxisprobleme rühren manchmal aus einer ganz speziellen Kombination von Endgeräten und ein solcher Test kann wohl schlecht alle möglichen Kombinationen der Welt testen.
      • Von Entelodon PC-Selbstbauer(in)
        ich habe den vorgänger des boardes mit z68 chipsatz und hoffe für die käufer dieses brettes das asus endlich die heftigen usb probleme in den griff gekriegt hat... es gibt nichts schlimmeres als wenn in den tests dieser selbstverständlichen sache nicht allzu viel beachtung geschenkt wird und im praxiseinsatz völlig versagt, trotz überragenden oc funktionen...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1021051
Mainboard
Asus Maximus V Extreme: Test des High-End-Mainboards im PCGHX-Forum
Mit dem Maximus V Extreme hat der Hersteller Asus ein High-End-Mainboard im Portfolio, das eine Vielzahl von Overclocking-Funktionen bietet. Das Republic-of-Gamers-Produkt ist außerdem sehr reichhaltig ausgestattet, was sich natürlich auch auf den Preis auswirkt: Lohnen sich rund 330 Euro für die Z77-Platine? PCGHX-Moderator McZonk geht dieser Frage in seinem ausführlichen Test nach.
http://www.pcgameshardware.de/Mainboard-Hardware-154107/News/Asus-Maximus-V-Extreme-Test-des-High-End-Mainboards-im-PCGHX-Forum-1021051/
28.08.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/08/PCGHX-Promo-Asus-Maximus-V-Extreme-Review-00002.jpg
mainboard,asus,test
news