Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von gorgeous188 Software-Overclocker(in)
        Zitat von BxBender
        Ich hoffe PCGH testet diese neuen Lüfter ausgiebig.
        Und bitte im Vergleich zu den mitgelieferten Silent Series R2, sowie den bekannten Größen auf dem Markt.
      • Von goomStar Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ich bin so scharf auf den Marktstart.

        Soundtechnisch bin ich mit meiner CPU-Kühlung (Brocken 2) zufrieden, ich gedenke aber die Standard-Case-Lüfter meines Define R4 Gehäuses gegen die HighFlow-Venturi Variante zu tauschen.
      • Von Ryle BIOS-Overclocker(in)
        Kommt auf den Kühler an, aber in der Regel spielt es sowieso keine große Rolle. CPU Kühler sind so konzipiert, dass so gut wie jeder Lüfter verwendet werden kann, ohne dass die Leistung massiv abfällt. In Sachen Kühlleistung skalieren übliche Rotordesigns mit 7 Flügeln aber besser als irgendwelche Sonderfertigungen.

        Viel wichtiger ist doch das Leistungsverhalten in Relation zur Lautstärke und bei gegebenem Einsatzzweck. High Pressure Fans bringen in den allerwenigsten Fällen etwas, da der Druck bei den relevanten Drehzahlen so massiv abfällt, dass die Unterschiede zu "normalen" Fans marginal sind. Bei hoher Lamellendichte und Radiatortiefe macht es grundsätzlich mehr Sinn Push/Pull zu nutzen.

        Es gibt eben Lüfter die sind im offenen Aufbau unhörbar und haben messtechnisch auch ordentliche Leistungsdaten. Sobald sie aber hinter Staubfilterm oder im Case auf Kühlern/Radiatoren sitzen ändert sich das Leistungsverhalten und sind sie bei gleicher Drehzahl deutlich unangenehmer als andere. Das ist auch einer der Gründe warum 95% aller Lüfterreviews für die Katz sind. Wichtig wären Lautheitsmessungen am Lager bei horizintaler und vertikaler Betriebsart, Kühlleistung bei selber Drehzahl auf Kühlern und Radiatoren hinter Mesh und-/oder Staubfilter, Anlaufspannung, Leistungsaufnahme und eventuell Druck bei verschiedenen Drehzahlabstufungen.
      • Von Rarek F@H-Team-Member (m/w)
        und welche version sollte man für nen Towerkühler nehmen? also ich denke mal die HP, nur wiederum würde ein höherer Luftdurchsatz = mehr Kühlleistung bedeuten (außer bei Radi's), oder irre ich da?
      • Von BxBender Freizeitschrauber(in)
        Ich hoffe PCGH testet diese neuen Lüfter ausgiebig.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1152412
Luftkühlung
Fractal Design Venturi: Gehäuse- und Kühlerlüfter ab 13 Euro
Fractal Design hat die Lüfterserie Venturi angekündigt, die in zwei Kategorien aufgegliedert wird. Die HF-Modelle ("High Flow") sollen sich vor allem als Gehäuselüfter eignen, die HP-Versionen ("High Pressure") zur Belüftung von Kühlkörpern. Preislich werden mindestens 13 Euro empfohlen, die Auslieferung soll ab Mai beginnen.
http://www.pcgameshardware.de/Luftkuehlung-Hardware-217993/News/Fractal-Design-Venturi-1152412/
06.03.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/03/Fractal_Design_Venturi-pcgh_b2teaser_169.jpg
fractal design,luftkühlung,lüfter
news